Compliance im Unternehmen - Seminar / Kurs von BeckAkademie Seminare

Organisation & Prävention – interne Untersuchungen – Verteidigung

Inhalte

  • Compliance als Risikomanagement
  • Ziele und Instrumente einer Compliance-Organisation
  • Nationale und internationale Maßstäbe und best practice
Festlegung der Compliance-Themen
  • Festlegung durch unternehmensindividuelle Risikobeurteilungen (Beispiele)
  • Ableitung konkreter Handlungsfelder
Compliance-Organisation am Beispiel der Siemens AG und in mittelständischen Unternehmen
  • Ziele und Instrumente
  • Eindeutige Aufgabenverteilung, Prozessverantwortung und Berichtswege
Anforderungen an die Kommunikation
  • „Tone from the top“
  • Verhaltenskodex – Code of Conduct
Anti-Korruptions-Compliance
  • Amtsträger und geschäftlicher Verkehr (In- & Auslandsgeschäft)
  • Feste Zuwendungsgrenzwerte vs. flexible Regelungen
Aktuelle Entwicklungen (UK Bribery Act und Veränderungen von „best practice“-Standards) 3rd Party due diligence und andere Kontrollmaßnahmen Kartellrechts-Compliance Schulungsmaßnahmen Weitere Compliance-Maßnahmen
  • Compliance Checks
  • Vergütungs- und Anreizsysteme
Aufklärung von Compliance-Verstößen
  • Interne und externe Untersuchungen
  • Aufarbeitung durch einen robusten Disziplinarprozess und Remediation
Datenschutz bei internen Untersuchungen Amnestie/Leniency Durchsuchung von Geschäftsräumen durch Ermittlungsbehörden
  • Goldene Regeln für den Fall der Fälle
  • Checkliste mit Verhaltensempfehlungen
Unternehmensvertretung/Verteidigung
  • Verfahrensstrategie: Kooperation oder Konfliktverteidigung?
  • Sockelverteidigung und Grenzen der Übernahme von Verfahrenskosten
Haftung des Compliance Officers Ausblick: Weitere Entwicklung von Compliance

Lernziele

Normverstöße und regelwidriges Verhalten haben oft unangenehme Folgen: Bußgelder und negative PR sind vorprogrammiert. Durch Compliance können Sie jedoch vorbeugen! Das Seminar bietet einen praxisorientierten Einstieg in den Aufbau und die Strukturen einer Compliance-Organisation. Vermeiden Sie Haftungsrisiken durch die richtigen Organisationsstrukturen im Unternehmen. Fallbeispiele unterschiedlicher Unternehmen zeigen Ihnen Umsetzungsmöglichkeiten und Handlungsoptionen in der Praxis. Aktuelle rechtliche und praktische Entwicklungen werden selbstverständlich berücksichtigt.

Zielgruppen

Compliance-Beauftragte, Leiter und Mitarbeiter von Compliance- und Rechtsabteilungen, Unternehmensjuristen, Fach- und Führungskräfte, die im Bereich Compliance tätig sind, Rechtsanwälte

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Preis
Düsseldorf, DE
22.03.2019 09:00 - 17:00 Uhr Jetzt buchen ›
Hamburg, DE
08.11.2019 09:00 - 17:00 Uhr Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5213039

Termine

  • 22.03.2019

    Düsseldorf, DE

  • 08.11.2019

    Hamburg, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Sie buchen immer automatisch den besten Preis für jeden Termin. Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Preis
Düsseldorf, DE
22.03.2019 09:00 - 17:00 Uhr Jetzt buchen ›
Hamburg, DE
08.11.2019 09:00 - 17:00 Uhr Jetzt buchen ›