Compliance-Verstöße - Haftungsrisiken für Unternehmer & leitende Angestellte. 09358 - Seminar / Kurs von TÜV Rheinland Akademie GmbH

Compliance Management System (CMS): Risikovermeidung, Wirksamkeitskontrolle und Grenzen der Aufgabendelegation.

Inhalte

Die stärker werdende (internationale) Verrechtlichung unternehmerischen Handels, erhöhte Transparenzanforderungen an Unternehmen und die gesteigerte Kontrolle unternehmerischer Entscheidungen haben zu einer verstärkten Haftung geführt. Compliance Management Systeme dienen der Dokumentation, Steuerung und auch zur Minimierung von Haftungsrisiken. Haftung für Compliance-VerstößeCompliance-relevante Risikobereiche und Konsequenzen von Compliance-Verstößen für UnternehmenCompliance als originäre Aufgabe der UnternehmensführungZivil- und strafrechtliche Haftung der Unternehmensführung und von leitenden Angestellten für Compliance-Verstöße Möglichkeiten der Risiko- und HaftungsreduzierungAnforderungen an die Ausgestaltung eines Compliance-Management-Systems und die Bestellung eines Compliance-BeauftragtenReduzierung des Haftungsrisikos durch den Einsatz externer Berater (z.B. Rechtsanwälte, Steuerberater und Unternehmensberater)?Versicherungslösungen im Bereich Compliance (D&O-Versicherung und Vertrauensschadenversicherung) Erfolgreiche Durchsetzung von Haftungsansprüchen bei Compliance-VerstößenTypische Risikofelder bei der Ermittlung von Compliance-VerstößenRechtsfolgen und Handlungsstrategien bei festgestellte Compliance-VerstößenAußergerichtliche und gerichtliche Durchsetzung von Haftungsansprüchen gegenüber den für den Compliance-Verstoß hauptverantwortlichen Personen Aktuelle Entwicklungen in der Rechtsprechung und der Gesetzgebung

Lernziele

Sie bekommen anhand aktueller Beispiele - auch für Nichtjuristen verständlich - die wesentlichen Haftungsrisiken für Unternehmen und die Unternehmensführung bei Regelverstößen aufgezeigt.Sie kennen die organisatorischen und regulatorischen Kernelemente von Compliance-Management-Systemen sowie Stellung und Verantwortungsbereich eines Compliance Officers im Unternehmen.Ihnen werden alternative Wege aufgezeigt, wie Sie Compliance-Verstöße bestmöglich verfolgen und Haftungsansprüche gegenüber den unmittelbar für den Compliance-Verstoß verantwortlichen Personen durchsetzen.

Zielgruppen

Mitglieder der Geschäftsführung, Vorstände, Aufsichtsräte und Beiräte aus Wirtschaft, Verbänden und öffentlicher Verwaltung sowie Mitglieder der Complianceabteilung, Rechtsabteilung und der Internen Revision.

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Preis
Berlin, DE
03.12.2021 09:00 - 17:00 Uhr Mehr Informationen > Jetzt buchen ›
Köln, DE
24.03.2022 09:00 - 17:00 Uhr Mehr Informationen > Jetzt buchen ›
Stuttgart, DE
15.09.2022 09:00 - 17:00 Uhr Mehr Informationen > Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5885164

Anbieter-Seminar-Nr.: 09358

Termine

  • 03.12.2021

    Berlin, DE

  • 24.03.2022

    Köln, DE

  • 15.09.2022

    Stuttgart, DE

Seminare mit Termin haben Plätze verfügbar. Rechnung erfolgt durch Veranstalter. Für MwSt. Angabe auf den Termin klicken.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Preis
Berlin, DE
03.12.2021 09:00 - 17:00 Uhr Mehr Informationen > Jetzt buchen ›
Köln, DE
24.03.2022 09:00 - 17:00 Uhr Mehr Informationen > Jetzt buchen ›
Stuttgart, DE
15.09.2022 09:00 - 17:00 Uhr Mehr Informationen > Jetzt buchen ›