Compliance Officer (TÜV). 09351 - Seminar / Kurs von TÜV Rheinland Akademie GmbH

Qualifizierung zum zertifizierten Compliance Officer (TÜV) in Unternehmen, Organisationen und öffentlichen Einrichtungen.

Inhalte

Mit diesem Lehrgang werden Sie auf die Aufgaben und Pflichten eines Compliance Officers vorbereitet. Sie lernen die wesentlichen Elemente eines ordnungsgemäßen Compliance-Management-Systems, die gesellschaftsrechtlichen Grundlagen, die Haftungsrisiken sowie die operativen Vorteile funktionierender Compliance-Strukturen kennen.Compliance-GrundlagenAbgrenzung zur EthikBedeutung der UnternehmenskulturChange Management zu einer gelebten Compliance-KulturHistorischer Hintergrund sowie internationale Entwicklung der ComplianceCompliance-Herausforderungen im Kontext globalisierter MärkteCompliance als WettbewerbsvorteilCompliance als Pflicht sowie HaftungsfragenWer ist verantwortlich für die Compliance im Unternehmen?Notwendigkeit bzw. Pflicht eines Compliance-Management-SystemsCompliance-Management-System zur Vermeidung von Haftung: Strukturversagen und Managementverschulden versus IndividualverschuldenCompliance-Management-System als ExkulpationWas bedeutet die Haftung im Rahmen einer Garantenstellung?Haftung der LeitungsorganeUmfang und Grenzen von D&O- sowie StrafrechtsschutzversicherungenCompliance aus operativer Sicht Compliance als FührungsaufgabeCompliance in operativen ProzessenImplementierung wirksamer Compliance-Strukturen und -Kontrollen im operativen BereichOperative Vorteile eines Compliance-Management-Systems sowie dessen bereichsübergreifende SynergiepotentialeCompliance-SonderthemenKartellrecht aus Compliance-SichtAnti-Korruptionsstrategien, z.B. Geschäftspartner-Compliance-PrüfungHerausforderungen der allgemeinen WirtschaftskriminalitätCompliance im Rahmen von M&A-TransaktionenCompliance OfficerErnennungArbeitsrechtliche AspekteStellenbeschreibungKernaufgaben: Implementierung & Monitoring des Compliance-Management-Systems, Compliance-Prävention, Compliance-Trainings, Compliance-Kontrolle, Compliance-Berichtswesen / Compliance-ReportingFachliche und persönliche AnforderungenHerausforderungen im operativen AlltagHaftungCompliance-Organisation und Compliance-StrukturenStrukturen und Funktionen einer Compliance-OrganisationAlternative Modelle möglicher Compliance-OrganisationenVerankerung der einzelnen Führungsebenen und Mitarbeiter sowie deren Rollen in einem Compliance-Management-SystemZusammenarbeit unterschiedlicher Bereiche: Compliance, Recht, Revision, HR, Qualitätsmanagement etc.Richtlinienmanagement: Verhaltenskodex, interne RegelungenHinweisgebersysteme – Whistleblowing-Hotlines – OmbudsstellenAusrichtung und Bestandteile eines Compliance-Management-Systems Standards: IDW PS 980, ISO 19600Verknüpfung eines Compliance-Management-Systems mit bereits bestehenden Management-SystemenZertifizierung von Compliance-Management-SystemenGrundlagen zur Compliance-Strukturanalyse („Gap Analysis“) und Compliance-RisikoanalyseKonzeptionierung einer Compliance-RisikoanalyseDurchführung einer Compliance-Risikoanalyse, Einbindung anderer Bereiche und Funktionen in die Compliance-RisikoanalyseAuswertung der Ergebnisse einer Compliance-RisikoanalyseDefinition eines Maßnahmenplans zur Minderung aufgedeckter Compliance-RisikenWirksames Controlling der Umsetzung der MaßnahmenKontinuierliches Risikomanagement, RisikomonitoringProzessmanagement – ordnungsgemäß aufgesetzte ProzessabläufeReaktion auf Compliance-VerstößeReaktion auf Verdachtsfälle als PflichtaufgabeUmgang mit VerdachtsmomentenDefinition von Zuständigkeiten im Rahmen interner UntersuchungenDurchführung interner UntersuchungenArbeitsrechtliche und datenschutzrechtliche Aspekte im Rahmen einer internen UntersuchungGrenzen im Rahmen interner UntersuchungenUmgang mit Compliance-Verstößen und einzuleitende MaßnahmenKrisenkommunikation im Fall eines Compliance-VorfallsMerkblatt für den Fall einer DurchsuchungWirksamkeitskontrolle des Compliance-Management-SystemsGrundlagen und Möglichkeiten einer WirksamkeitskontrolleMethodische VorgehensweiseErgebnisdokumentation der WirksamkeitskontrolleAbzuleitende FolgemaßnahmenUmsetzungskontrolle der FolgemaßnahmenCompliance-AuditsAuditdefinitionAuditartenWer sollte Audits durchführen?Welche Qualifikationen/Fähigkeiten benötigt der Auditor?Auditleitlinie und -verfahrensbeschreibungAuditplanung und -vorbereitungAuditablauf und -durchführungDokumentation der AuditfeststellungenAuditabschlussbesprechung und ErgebnisbekanntgabeAuditberichterstellungSchriftliche Zertifikatsprüfung

Lernziele

Sie erhalten in unserem Lehrgang zum Compliance Officer einen Überblick über relevante Aspekte eines ordnungsgemäßen Compliance-Management-Systems.Profitieren Sie von Praxisbeispielen, die Ihnen Compliance-Risiken sowie Lösungsansätze zur Vermeidung dieser Risiken aufzeigen.Sie erfahren wie Sie Haftungsrisiken gezielt minimieren können.Sie kennen die typischen praktischen Fallstricke für Compliance Officer und wissen, wie man diese vermeidet.Sie können vermitteln, welche operativen Vorteile ein ordnungsgemäßes Compliance-Management-System bietet.Sie sind in der Lage, die Leitungsorgane, die Belegschaft und Arbeitnehmervertreter von der Compliance-Botschaft zu überzeugen und als Alliierte zu gewinnen.Sie erweitern Ihr Netzwerk im Austausch mit Experten und den Seminarteilnehmern.

Zielgruppen

Bereits bestellte und künftige Compliance Officer, Compliance Manager oder Compliance-Beauftragte aus der Wirtschaft, öffentlichen Verwaltung, Verbänden, Regierungs- und Nichtregierungsorganisationen, Nonprofit-Institutionen, weiteren Organisationen und KörperschaftenLegal und Compliance Counsels, Führungskräfte aus Rechtsabteilungen und Revision, Justiziare und SyndiziGesellschafter, Mitglieder der Geschäftsleitung, Vorstände, Aufsichtsräte und BeiräteFührungskräfte aus den Bereichen Qualitätsmanagement, Risikomanagement, kaufmännische Steuerung und Controlling, Einkauf, Vertrieb, Supply Chain Management, Business Development.

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Preis
Berlin, DE
14.05.2019 - 17.05.2019 09:00 - 17:00 Uhr Jetzt buchen ›
05.11.2019 - 08.11.2019 09:00 - 17:00 Uhr Jetzt buchen ›
Hamburg, DE
25.06.2019 - 28.06.2019 09:00 - 17:00 Uhr Jetzt buchen ›
10.12.2019 - 13.12.2019 09:00 - 17:00 Uhr Jetzt buchen ›
Hannover, DE
03.09.2019 - 06.09.2019 09:00 - 17:00 Uhr Jetzt buchen ›
Köln, DE
09.07.2019 - 12.07.2019 09:00 - 17:00 Uhr Jetzt buchen ›
19.11.2019 - 22.11.2019 09:00 - 17:00 Uhr Jetzt buchen ›
München, DE
15.10.2019 - 18.10.2019 09:00 - 17:00 Uhr Jetzt buchen ›
Stuttgart, DE
02.07.2019 - 05.07.2019 09:00 - 17:00 Uhr Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5185204

Anbieter-Seminar-Nr.: 09351

Termine

  • 14.05.2019 - 17.05.2019

    Berlin, DE

  • 25.06.2019 - 28.06.2019

    Hamburg, DE

  • 02.07.2019 - 05.07.2019

    Stuttgart, DE

  • 09.07.2019 - 12.07.2019

    Köln, DE

  • 03.09.2019 - 06.09.2019

    Hannover, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Sie buchen immer automatisch den besten Preis für jeden Termin. Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Preis
Berlin, DE
14.05.2019 - 17.05.2019 09:00 - 17:00 Uhr Jetzt buchen ›
05.11.2019 - 08.11.2019 09:00 - 17:00 Uhr Jetzt buchen ›
Hamburg, DE
25.06.2019 - 28.06.2019 09:00 - 17:00 Uhr Jetzt buchen ›
10.12.2019 - 13.12.2019 09:00 - 17:00 Uhr Jetzt buchen ›
Hannover, DE
03.09.2019 - 06.09.2019 09:00 - 17:00 Uhr Jetzt buchen ›
Köln, DE
09.07.2019 - 12.07.2019 09:00 - 17:00 Uhr Jetzt buchen ›
19.11.2019 - 22.11.2019 09:00 - 17:00 Uhr Jetzt buchen ›
München, DE
15.10.2019 - 18.10.2019 09:00 - 17:00 Uhr Jetzt buchen ›
Stuttgart, DE
02.07.2019 - 05.07.2019 09:00 - 17:00 Uhr Jetzt buchen ›