Compliance Management rechtssicher konzipieren und aufbauen - Seminar / Kurs von Haufe Akademie GmbH & Co. KG

Grundlagen – rechtliche Rahmenbedingungen –Konzeption

Inhalte

Einführung: Compliance Management – „Das Richtige richtig tun“

  • Definitionen im Compliance Management.
  • Rechtliche Rahmenbedingungen für ein Compliance Managementsystem (CMS), aktuelle rechtliche Entwicklungen (Lieferkettengesetz, Verbandssanktionengesetz, Wettbewerbsregister).
  • Anforderungsprofil des Compliance Officers.
  • Standards im Bereich Compliance Management.
  • Tools und Methoden.
  • Konzeptionierung, Umsetzung, Überwachung und (kontinuierliche) Verbesserung (Plan/Do/Check/Act) eines integrierten, standardorientierten CMS.
  • Organisations- und Prozessorientierung.
  • Best-Practice-Beispiele.

Analyse von Unternehmen, Umfeld etc. und Ableitung des Unternehmensrahmens

  • Ableitung des Unternehmensrahmens aus der Unternehmens- und Umfeldanalyse.
  • Compliance-Politik, Compliance-Ziele.
  • Anwendungsbereich des CMS, Rechtsrahmen.
  • Compliance-Risikoanalyse.
  • Haftung im Unternehmen, Pflichtendelegation.

Grundregeln des Compliance Managementsystems (CMS)

  • Selbstverpflichtung des Top‐Managements (Leadership and Commitment).
  • Planung und Wertbeitrag des CMS.
  • Organisation des CMS: Verantwortlichkeiten (Pflichten) und Befugnisse, erforderliche Kompetenzen (persönliche und fachliche Anforderungen) und Schnittstellenmanagement.
  • Der Beauftragte für Compliance Management, das Compliance-Board (Lenkungsgremium).
  • Compliance-eigene Prozesse: Richtlinien-Management, Case Management u.a.
  • Compliance in Fachprozessen, Planung und Steuerung.
  • Verfahren zum Schutz der Vertraulichkeit eines Hinweisgebers. Umsetzung der EU-Whistleblower-Richtlinie.
  • Compliance-Kultur, Compliance Awareness und betriebliches Kontinuitätsmanagement sicherstellen.
  • Compliance-Trainingsmaßnahmen konzipieren und umsetzen.
  • Compliance Kommunikation.
  • Dokumentation des CMS.

Lerndauer: 2 Tage

Diese Veranstaltung findet vor Ort statt (aktuelle Hygienekonzepte)!

Lernziele

Erfahren Sie vom Experten:

  • Welche (rechtlich) verbindlichen (internationalen) Rahmenbedingungen (aus Gesetzen, Rechtsprechung etc.) zu beachten sind und welche Standards wichtig sind.
  • Welche aktuellen und anerkannten Standards, Tools und Methoden Ihnen helfen.
  • Wichtiges zu Konzeptionierung, Umsetzung, Überwachung und zur (kontinuierlichen) Verbesserung eines integrierten, standardorientierten CMS.
  • Was es bei der Analyse von Unternehmen und dem Umfeld zu beachten gilt und welche unternehmensweiten organisatorischen Rahmenbedingungen Sie berücksichtigen müssen.
  • Welche allgemeinen Regeln des CMS es gibt.
  • Wie Sie ein CMS unter Einhaltung rechtlicher Rahmenbedingungen konzeptionieren, umsetzen, organisieren, überwachen und (kontinuierlich) verbessern.
  • Welche wesentlichen Compliance-eigenen Prozesse die Compliance-Organisation umsetzen sollte.
  • Wie Sie ein Kommunikations- und Trainingskonzept entwickeln.
  • Wie Sie dabei die im Unternehmen bereits vorhandenen Funktionen nutzen können.

Ziel ist, die bereits installierten „Compliance-Beauftragten“ zu befähigen, ihr Unternehmen bei der Implementierung eines CM-Systems bis zur Zertifizierungsreife vorzubereiten und im Nachgang weiterhin zu begleiten.

Zielgruppen

Compliance-Beauftragte, Compliance-Verantwortliche, die bereits in Unternehmen beschäftigt sind, Besucher der Seminare „Compliance Management erfolgreich im Unternehmen implementieren“ und/oder „Compliance Management optimieren, auditieren und zertifizieren“, Manager, Geschäftsführer, (Nachwuchs-)Führungskräfte, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, (Wirtschafts-)Rechtsanwälte und Compliance-Verantwortliche, die praxisrelevantes Aufbauwissen von Compliance-Experten benötigen.

Die Teilnahme an „Compliance Management erfolgreich im Unternehmen implementieren“ und/oder „Compliance Management optimieren, auditieren und zertifizieren“ ist wünschenswert, jedoch keine Voraussetzung.

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Dauer Preis
Düsseldorf, DE
01.02.2022 - 02.02.2022 09:00 - 17:00 Uhr 16 h Mehr Informationen > Jetzt buchen ›
Hamburg, DE
30.05.2022 - 31.05.2022 09:00 - 17:00 Uhr 16 h Mehr Informationen > Jetzt buchen ›
Ludwigsburg (Württemberg), DE
16.08.2022 - 17.08.2022 09:00 - 17:00 Uhr 16 h Mehr Informationen > Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 6003748

Anbieter-Seminar-Nr.: 61173092

Termine

  • 01.02.2022 - 02.02.2022

    Düsseldorf, DE

  • 30.05.2022 - 31.05.2022

    Hamburg, DE

  • 16.08.2022 - 17.08.2022

    Ludwigsburg (Württemberg), DE

Seminare mit Termin haben Plätze verfügbar. Rechnung erfolgt durch Veranstalter. Für MwSt. Angabe auf den Termin klicken.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Dauer Preis
Düsseldorf, DE
01.02.2022 - 02.02.2022 09:00 - 17:00 Uhr 16 h Mehr Informationen > Jetzt buchen ›
Hamburg, DE
30.05.2022 - 31.05.2022 09:00 - 17:00 Uhr 16 h Mehr Informationen > Jetzt buchen ›
Ludwigsburg (Württemberg), DE
16.08.2022 - 17.08.2022 09:00 - 17:00 Uhr 16 h Mehr Informationen > Jetzt buchen ›