Clean Code - Professionelle Codeerstellung und Wartung - Seminar / Kurs von PROKODA GmbH

Das ”Clean Code” Training setzt gute Programmierkenntnisse in einer objektorientierten Sprache voraus sowie den Besuch von Sem. 08140 Objektorientierung – Grundlagen und Analyse mit der UML oder vergleichbare Kenntnisse.

Inhalte

Grundlagen professioneller Softwareentwicklung:

  • Der Softwareentwicklungsprozess
  • Grundsätze guter Programmierung
  • Interne und externe Qualitätsmerkmale
  • 𠇜ode Smells”
  • Wiederholung der Grundlagen der Objektorientierung
  • Merksätze und die ”Holper”-Regel.

Prinzipien guten Designs:

  • Kapselung
  • Kohäsion
  • Kopplung
  • Liskovsches Substitutionsprinzip (LSP)
  • Single Responsibility Prinzip (SRP)
  • Interface Seggregation Prinzip (ISP)
  • Open / Closed Prinzip (OCP)
  • Dependency Inversion Prinzip (DIP)
  • Das Visions Prinzip.

”Guter Code”:

  • Namen
  • Auswahl von Datentypen
  • Methodentypen
  • Argumente
  • Techniken zur Reduktion der Anzahl der Argumente
  • Query / Command Abgrenzung
  • ”Stepdown-Regel”
  • Rekursionen
  • Anwender- vs. Entwicklerdokumentation
  • Arten von Kommentaren
  • Formulierung von Contracts
  • Lesbarer Code vs. Kommentare
  • Testfälle als Dokumentation
  • Klassenkomposition
  • Die Zeitungsmetapher
  • Code-Formatierungen.

Metriken und Messbarkeit:

  • Metriken in der Softwareentwicklung
  • Komplexität von Klassen und Methoden
  • 𠇜yclomatic Complexity” nach McCabe
  • Weitere Standardmetriken
  • Statische Codeanalyse
  • Testfallabdeckung
  • Mutationstests.

Weitere optionale Schwerpunkte:

  • Nebenläufigkeit (Funktionsweise, Mythen und Missverständnisse, Herausforderungen, Ausführungsmodelle, Deadlocks, Shutdown-Strategien)
  • Refactoring (Design Patterns, Prinzipien des Refactoring, Agile Softwareentwicklung, API-Treue)
  • Optimierung (Grundsätze der Optimierung, Zielgerichtetes Optimieren, Das O-Kalkül, Trade-Off Optimierungen, Messen und Benchmarks, Methodik des Optimierens)
  • Unit-Tests (Grundsätze von Unit-Tests, Test Driven Development und Test-First Ansätze, Mocking).

Zielgruppen

Das Seminar ”Clean Code - Professionelle Codeerstellung und Wartung” richtet sich an Softwareentwickler, Qualitätssicherer und (technische) Projektleiter.

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Dauer Preis
Berlin, DE
06.11.2017 - 09.11.2017 09:00 - 16:00 Uhr 32 h Jetzt buchen ›
Köln, DE
26.03.2018 - 29.03.2018 09:00 - 16:00 Uhr 32 h Jetzt buchen ›
Stuttgart, DE
29.01.2018 - 01.02.2018 09:00 - 16:00 Uhr 32 h Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 1722449

Termine

  • 06.11.2017 - 09.11.2017

    Berlin, DE

  • 29.01.2018 - 01.02.2018

    Stuttgart, DE

  • 26.03.2018 - 29.03.2018

    Köln, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Sie buchen immer automatisch den besten Preis für jeden Termin. Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Dauer Preis
Berlin, DE
06.11.2017 - 09.11.2017 09:00 - 16:00 Uhr 32 h Jetzt buchen ›
Köln, DE
26.03.2018 - 29.03.2018 09:00 - 16:00 Uhr 32 h Jetzt buchen ›
Stuttgart, DE
29.01.2018 - 01.02.2018 09:00 - 16:00 Uhr 32 h Jetzt buchen ›