Business Continuity Management (BCM). 31194 in Köln - Seminar / Kurs von TÜV Rheinland Akademie GmbH

Planung und Einführung eines BCM-Systems. Stellen Sie Ihren Geschäftsbetrieb im Krisenfall sicher.

Inhalte

Unternehmen sind heute mehr denn je gefordert nachzuweisen, dass die vitalen (kritischen) Unternehmensprozesse auch in Krisen- und Katastrophensituationen in einem Mindestmaß aufrechterhalten bzw. schnellstmöglich wieder hergestellt werden können. BCM ermöglicht, existenzielle Risiken frühzeitig zu erkennen und effektive Gegenmaßnahmen zu implementieren. Motive für die Einführung eines BCMS - rechtliche und organisatorische Rahmenbedingungen (u.a. KonTraG, HGB, BDSG, MaRisk)Begriffe und DefinitionenZusammenhang und Abgrenzung zwischen BCMS, ITSCM und ISMSBCM als FührungsaufgabeDie wichtigsten BCM-Standards und -Normen (BS 25999:2007, ISO 22301:2012, BSI Standard 100-4)Ein BCMS einrichten, warten und pflegenWesentliche Elemente, PDCA-ZyklusUnterscheidung: Störung, Notfall, Krise, KatastropheBusiness Impact Analyse (BIA) zur Identifizierung der vitalen GeschäftsprozesseRisikoanalyse zur Abschätzung der Auswirkungen einer Krise/Katastrophe auf die Geschäftstätigkeit des UnternehmensIdentifikation des Recovery Point Objective (RPO)Identifikation des Recovery Time Objective (RTO)Entwicklung einer BCM-Policy, BCM-Strategie und von BCM-PlänenBusiness-Continuity-Kultur im UnternehmenManagement Review eines BCMSReifegradbetrachtung eines BCMSSystemwechsel BS 25999:2007 zur ISO 22301:2012Vergleich ISO 22301:2012 und BSI Standard 100-4

Lernziele

Sie kennen die gesetzlichen Anforderungen, Standards und Normen zu BCM und können ein BCM planen, implementieren und dokumentieren.Sie werden in die Lage versetzt, die organisationsentscheidenden Prozesse mittels Business-Impact-Analyse (BIA) und Risikoanalyse zu identifizieren und können adäquate Continuity-Pläne und Desaster-Recovery Pläne erstellen von der Business Impact Analyse (BIA) bis hin zur Risikoanalyse.Sie können die maximal tolerierbare Periode der Unterbrechung (MTPD) des Geschäftsbetriebes realistisch einschätzen und wissen, was wann wie zu tun ist.Sie wissen, wie Sie die Ergebnisse (interner Audits) eines Business-Continuity-Plans bewerten und notwendige Korrektur- und Verbesserungsmaßnahmen einleitenkönnen.

Zielgruppen

Leitende bzw. verantwortliche Personen aus den Bereichen Business Continuity Management, IT-Riskmanagement, IT-Sicherheit, Informationssicherheit, IT-Organisation, Qualitätsmanagement, IT-Beratung sowie IT-Sicherheitsbeauftragte, IT-Managementbeauftragte und Projektleiter im Bereich IT-Sicherheit.

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Preis
Frankfurt am Main, DE
08.11.2021 - 09.11.2021 09:00 - 17:00 Uhr Jetzt buchen ›
München, DE
20.10.2021 - 21.10.2021 09:00 - 17:00 Uhr Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5774135

Anbieter-Seminar-Nr.: 31194

Termin

26.04.2021 - 27.04.2021 , 09:00 - 17:00 Uhr

Der genaue Durchführungsort wird in Kürze bekannt gegeben.

Günstige Preise

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

€ 1.654,10

Alle Preise inkl. 19% MwSt.

Jetzt anfragen
Seminar merken ›

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Preis
Frankfurt am Main, DE
08.11.2021 - 09.11.2021 09:00 - 17:00 Uhr Jetzt buchen ›
München, DE
20.10.2021 - 21.10.2021 09:00 - 17:00 Uhr Jetzt buchen ›