Brandschutz in der Bauausführung (33100) - Seminar / Kurs von Technische Akademie Esslingen - TAE

Bauliche Brandschutzkonzepte durch Brandabschottung und Rettungswege

Inhalte

Der bauliche Brandschutz stellt EU-weit eine wesentliche Größe bei der Risikoabschätzung der Immobilie dar. Die Prämien der Versicherungen steigen überproportional zum vorhandenen Risiko. Brandschutznachweise sind erforderlich. Die besten Planungen sind aber wirkungslos, wenn die Bauausführung mangelhaft und die Gebrauchsfähigkeit eingeschränkt ist. Ziel des Seminars: Hierbei entstehen viele Fehler durch das geringe Wissen einiger am Bau Beteiligten. Der ausschließliche Bezug auf die jeweiligen Bauordnungen und die Sonderbestimmungen reicht für die Ausführung nicht aus. Der Einfluss der Muster-Hochhaus-RL auf niedrigere Gebäude und der zunehmende Bürokratismus erfordert zusätzliche Maßnahmen, die bei der Brandschutzplanung erforderlich werden. Leitungsführungen durch Brandabschottungen und über Rettungswege werden zu wesentlichen Maßnahmen. MLAR und MLüAR werden in Bezug zum Brandschutzkonzept gesetzt. Inhalt des Seminars: > Regelwerke > rechtliche Grundlagen > Brandschutzplanung > Bauüberwachung > Anforderungen und ihre Ausführungen > Schäden und Sanierungen

SG-Seminar-Nr.: 1495442

Anbieter-Seminar-Nr.: 33100

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service