Brandschutz in der Ausführungsplanung und Bauausführung - Seminar / Kurs von design security forum AG

mit Dipl.-Ing. Josef Mayr

Inhalte

Brandschutznachweise und -konzepte ergänzen die Eingabeplanung und dienen dem Nachweis, dass bei der geplanten Baumaßnahme die öffentlich-rechtlichen Mindest-Brandschutzanforderungen eingehalten werden. Ihr Detaillierungsgrad bzw. „Stand“ ist mit dem der Eingabeplanung vergleichbar. Unumstritten ist, dass nach einer „bloßen“ Eingabeplanung nicht gebaut werden kann, sondern zur fachgerechten Bauausführung eine entsprechende Werk-, Detail-, und TGA-Planung erforderlich ist. Bei der Entwicklung der Werk- und Detailplanung müssen zwingend auch die Brandschutzdetails bedacht und konkretisiert werden.

SEMINARINHALTE

  • Brandschutzkonzepte/-nachweise liegen vor. Wie geht es jetzt weiter bzw. was ist zu tun, um einen fachgerechten Brandschutz zu erhalten?
  • Umsetzung der Vorgaben in den Brandschutznachweisen/-konzepten in der Werk-, Detail- und TGA-Planung
  • Erforderliche Abstimmung zwischen Brandschutznachweis/ -konzeptersteller, Werk- und Detailplaner, TGA-Planer, Bauleiter (Fachbauleiter Brandschutz) und dem Bauherrn.
  • Umsetzung der in den Brandschutznachweisen enthaltenen verbalen Begriffsbezeichnungen in deutsche und europäische Klassen (nach VV TB)
  • Ausgewählte Anwendungsdetails: Einbindung und Abstimmung der TGA-Planung in die Werk- und Detailplanung, Dach und Fassadenan- bzw. -abschlüssse von Brandwänden, versetzte Brandwände, Brandwände im Bereich des einspringenden Winkels, Sicherung von Tür- /Sichtöffnungen und Leitungsdurchführungen, in Brandwände eingreifende Bauteile, obere und seitliche Anschlüsse von raumabschließenden feuerwiderstandsfähigen Trennwänden und Decken, Sicherung von Tür-/Sichtöffnungen und Leitungsdurchführungen, Umsetzung der Brandschutzanforderungen an Dächer, Außenwände und Fassaden
  • Ausschreibung, Vergabe und Abnahme von Brandschutzmaßnahmen, erforderliche Verwendbarkeitsnachweise, Umgang mit der VV TB

Lernziele

Unser Seminar zeigt Ihnen, wie Sie die vorhandenen Brandschutzkonzepte/ -nachweise richtig in eine fachgerechte Werk-, Detail- und TGA-Planung umsetzen und welche Abstimmungen zwischen Werk- und TGA-Planung erforderlich sind. Außerdem erfahren Sie, wie die Planungsvorgaben vom Bauleiter bzw. Fachbauleiter Brandschutz umzusetzen sind.

Zielgruppen

Architekten, Werk-, Detail-, und TGA-Planer, Projektsteuerer, Bauleiter, Bauherrn und Behördenmitarbeiter.

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Dauer Preis
Hanau, DE
03.12.2020 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›
Seevetal, DE
09.12.2020 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5360496

Termine

  • 03.12.2020

    Hanau, DE

  • 09.12.2020

    Seevetal, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Dauer Preis
Hanau, DE
03.12.2020 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›
Seevetal, DE
09.12.2020 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›