Blitz- und Überspannungsschutz - Seminar / Kurs von VdS Schadenverhütung GmbH

(VDE geprüfte Blitzschutzfachkraft) Teil 1 zum EMV-Sachkundigen (VdS)

Inhalte

Immer mehr Schäden an technischen Anlagen entstehen infolge von Blitzschlägen, Blitzüberspannungen und anderen elektromagnetischen Einflüssen, weil wirksame Schutzmaßnahmen gegen diese Gefahren fehlen. Deshalb ist eine Weiterbildung von Elektrofachkräften auf diesem Gebiet dringend erforderlich.

Zu diesem Zweck hat VdS in Zusammenarbeit mit weiteren Fachorganisationen, dem ZVEH, dem Ausschuss für Blitzschutz und Blitzforschung (ABB) sowie namhaften Industrieunternehmen ein Anerkennungsverfahren für Planer und Errichter von elektrischen Anlagen ins Leben gerufen.

Personen, die sich weiterbilden und anerkennen lassen, werden in einem VdS-Verzeichnis geführt. Damit können Elektroinstallationsfirmen und Planer ihre Qualifikation gegenüber möglichen Auftraggebern nachweisen.

BLITZ: 44,5 Unterrichtseinheiten bzw. 33,4 Zeitstunden gemäß IDD

EMV: 45 Unterrichtseinheiten bzw. 33,8 Zeitstunden gemäß IDD

In den Lehrgängen werden alle notwendigen Inhalte zu den Gebieten Blitz- und Überspannungsschutz sowie Oberschwingungen und Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) vermittelt. Dabei wird besonderer Wert gelegt auf:
  • Beschreibung der zugrunde liegenden gesetzlichen und behördlichen Vorschriften sowie der einschlägigen Normen und Richtlinien
  • Erläuterung von notwendigen Begriffen
  • Erklärung der physikalischen und technischen Grundlagen
  • Planung und Errichtung von notwendigen und praktikablen Maßnahmen zur Reduzierung von Schäden und Störungen
  • Prüfungen zur Beurteilung von Störungen wie auch der getroffenen Schutzmaßnahmen in einer Anlage

Beide Lehrgangsteile schließen mit einer Prüfung ab. Die erfolgreiche Teilnahme an beiden Lehrgängen ist Voraussetzung für die Anerkennung als sogenannter „EMV-Sachkundiger“.

Personen, die (zunächst) nicht die VdS-Anerkennung anstreben, können auch nur einen der beiden Lehrgänge besuchen.

Die in dem Lehrgang Blitz- und Überspannungsschutz erworbene Bescheinigungdient als Basis für den Fachkundenachweis nach DIN VDE 0185-305.

Zielgruppen

  • Planer und Errichter von Blitzschutzsystemen, Elektroinstallateure
  • Ingenieure oder staatlich geprüfte Techniker entsprechender Fachrichtung
  • Sachverständige
  • Mitarbeiter in Genehmigungsbehörden und in der Industrie
  • Personen mit langjähriger Erfahrung in der Errichtung von Blitzschutzsystemen

SG-Seminar-Nr.: 5536983

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service