Biokorrosion und Biofouling in wasserführenden Systemen - Seminar / Kurs von DECHEMA-Forschungsinstitut

Inhalte

Der Kurs behandelt zum einen die Wechselwirkung von Werkstoffoberflächen mit Mikroorganismen, die biologischen Bedingungen für die Existenz dieser Zellsysteme und deren Beeinflussung durch die Umgebung, zum anderen die hiervon ausgehenden Schädigungsmechanismen, wie die Biokorrosion, und die Prüfung dieser Phänomene. Neben den werkstoffkundlichen und biologischen Grundlagen werden Verhalten und Einsatz metallischer und nichtmetallisch-anorganischer Werkstoffe in biologischer Umgebung in der industriellen Praxis anhand ausgewählter Schadensfälle beschrieben. Hierbei liegen die Schwerpunkte auf der biologisch beeinflussten Materialschädigung in Wasser. Es werden aus industrieller Sicht Möglichkeiten des Materialschutzes durch Biozideinsatz wie auch durch eine gezielte Gestaltung der Werkstoffoberfläche vorgestellt.

Zielgruppen

Naturwissenschaftler, Ingenieure sowie Techniker und Meister aus Industrie und Forschung, die sich in ihrer beruflichen Praxis mit Fragen der Werkstoffauswahl und des Einsatzes in mikrobiell belasteten Wässern befassen. Dies betrifft die Trinkwasserversorgung, Kühlsysteme, wasserführende Produktionsanlagen, Klimaanlagen sowie Abwassersysteme.

SG-Seminar-Nr.: 1488248

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service