Bildrechte digital - Seminar / Kurs von Akademie der Deutschen Medien gemeinnützige GmbH

Inhalte

Von E-Books und E-Learning-Angeboten über die eigene Website bis hin zu Apps oder Plattformen wie Facebook und Instagram – es gibt immer mehr digitale Formate und Kanäle, die mit Bildmaterial bespielt und gestaltet werden müssen. Mit dem wachsenden Bedarf an Bildern steigen aber auch die Risiken, die mit digitalen Produkten und einer Veröffentlichung im Netz einhergehen. Zum einen gilt es, „altbekannte“ Regelungen aus dem Bereich des Urheber- und Persönlichkeitsrechts im digitalen Umfeld richtig anzuwenden. Zum anderen sind eine Reihe offener Rechtsfragen zu klären, mit denen sich aktuell die Gerichte beschäftigen. In diesem Seminar lernen Sie die wichtigsten Grundlagen auf dem Gebiet digitaler Bildrechte kennen und erhalten Einblick in viel diskutierte Praxisfälle.

Lernziele

Das Seminar vermittelt den juristischen Hintergrund, den es im Umgang mit digitalem Bildmaterial zu berücksichtigen gilt. Im Fokus steht dabei die Rechtslage im Bereich der Online-Bildnutzung unter besonderer Berücksichtigung der aktuellen Rechtsprechung. Es werden typische Probleme bei der Handhabung digitaler Bildrechte aufgezeigt, Lösungsansätze entwickelt und deren vertragliche Umsetzung besprochen.

 

THEMEN

  • Rechtliche Grundlagen für die digitale Bildnutzung
    • Nutzungsangebote im Online-Bereich: Von digitalem Content über Marketing und Pressearbeit bis zur eigenen Website
    • Redaktionelle vs. kommerzielle Nutzung: Rechtliche Grauzonen
  • Digitale Lizenzverwaltung
    • Mustervertrag zum Erwerb von digitalen Rechten
    • Kosten und Abrechnungsmöglichkeiten digitaler Nutzungen
  • Bildbeschaffung online
    • Datenbanken, Agenturen, Archive und ihre AGBs
  • Veröffentlichungen in sozialen Netzwerken
  • Vorschaubilder, Snippets und Leseproben
    • Bildmaterial rechtskonform editieren
  • Creative Commons-Lizenzen und gemeinfreie Bilder
  • Haftung und Folgen
    • bei Verletzungen von Urheber- und Persönlichkeitsrechten in digitalen Medien
  • Bild-Metadaten
    • Das eigene Bildmaterial vor Missbrauch schützen
  • Aktuelle Rechtsprechung

 METHODEN

Referat anhand von Fallbeispielen, Diskussion, Erläuterung von Musterklauseln

 

Referent

Dr. Richard Hahn, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht, Lausen Rechtsanwälte

Zielgruppen

Mitarbeiter von Unternehmen, Agenturen, öffentlichen Einrichtungen und Stiftungen aus den Abteilungen Marketing, Corporate Publishing, PR und Kommunikation, die mit der Beschaffung und Verwendung von Bildern in digitalen Medien befasst sind.

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Dauer Preis
Berlin, DE
17.09.2019 10:00 - 17:00 Uhr 7 h Jetzt buchen ›
München, DE
05.06.2019 10:00 - 17:00 Uhr 7 h Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 4071597

Termine

  • 05.06.2019

    München, DE

  • 17.09.2019

    Berlin, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Sie buchen immer automatisch den besten Preis für jeden Termin. Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Dauer Preis
Berlin, DE
17.09.2019 10:00 - 17:00 Uhr 7 h Jetzt buchen ›
München, DE
05.06.2019 10:00 - 17:00 Uhr 7 h Jetzt buchen ›