Bilanzierung und Besteuerung in Krise und Insolvenz - Seminar / Kurs von BeckAkademie Seminare

Inhalte

Bilanzierung für insolvenzgefährdete Unternehmen und in der Insolvenz

  • Bilanzielle Sanierungsmöglichkeiten – Gestaltungsempfehlungen
  • Handelsrechtliche Bilanzierungs- und Offenlegungsfragen in der Insolvenz

Steuerliche Folgen von Sanierungsmaßnahmen

  • Eigenkapitalbeschaffung
  • Debt-to-Equity-Swap, Debt-to Mezzanine-Swap
  • Schuldübernahme (Debt-push-up)
  • Gesellschafterdarlehen
  • Rangrücktritt
  • Forderungsverzicht
  • Aktuelles zu der Steuerfreiheit von Sanierungsgewinnen
  • Steuerrechtliche Auswirkungen für Gläubiger bei Sanierungsbeteiligung

Steuern in der Eigenverwaltung

  • Umsatzsteuer in der vorläufigen Eigenverwaltung
  • Aktuelle Entwicklung der Rechtsprechung und Gesetzgebung

Steuerrecht in der Insolvenz

  • Steuerverfahrensrecht
  • Einkommensteuer
  • Körperschaftsteuer
  • Umsatzsteuer
  • Gewerbesteuer
  • Aktuelle Rechtsprechung aus dem Insolvenzsteuerrecht

Sonderfall übertragende Sanierung/Distressed M&A

  • Grundlagen (Asset oder Share-Deal)
  • Steuerrechtliche Fragen bei Kauf und Verkauf von Unternehmen

Steuern und StaRUG

  • Aktuelle Entwicklungen zu Steuern in Zusammenhang mit dem Gesetzesentwurf zum präventiven Restrukturierungsrahmen

Besonderheiten in Zusammenhang mit COVID-19

Praxisbeispiele

6,5 Zeitstunden nach § 15 FAO

Ihr Beck-Bonus! Jeder Teilnehmer erhält bei Teilnahme am Präsenz-Seminar das Handbuch „Heyd/Kautenburger-Behr/Wind: Bilanzierung und Besteuerung in Krise und Insolvenz“!

Lernziele

Unternehmen, die in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten oder gar schon von der Insolvenz bedroht sind, bedürfen einer umfangreichen und vielfältigen Betreuung. Die Bereiche Steuerrecht und Bilanzierung sind hierbei besonders bedeutsam und geraten zunehmend in den Fokus der Finanzbehörden.

In unserem Seminar machen Sie unsere Experten auf steuerliche und bilanzielle Insolvenzrisiken aufmerksam. Welche Gestaltungsmöglichkeiten bestehen? Wie können die Auswirkungen abgemildert werden? Auf was ist bei den handels- und steuerrechtlichen Rechnungslegungs-, Berichts- und Offenlegungspflichten im Falle einer drohenden oder eingetretenen Insolvenz zu achten? Welche steuerlichen Folgen drohen? Welche Gestaltungsspielräume ergeben sich z. B. bei der Steuerbefreiung von Sanierungsgewinnen? Das Seminar zeigt Ihnen Antworten auf diese Fragen und macht deutlich, wie in der Praxis reagiert werden kann.

Zielgruppen

Rechtsanwälte, Fachanwälte für Steuer- und Insolvenzrecht, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer sowie deren qualifizierte Mitarbeiter, Leiter und Mitarbeiter von Rechts- und Steuerabteilungen in Unternehmen, Insolvenzverwalter und Sanierungsberater

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Dauer Preis
München, DE
09.11.2021 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5536270

Anbieter-Seminar-Nr.: 0240

Termine

  • 09.11.2021

    München, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Nicht das gesuchte Seminar?

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Dauer Preis
München, DE
09.11.2021 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›