Bewertungseinheiten nach HGB - Seminar / Kurs von VÖB-Service GmbH

Bilanzielle Abbildung von Bewertungseinheiten und Wechselwirkungen zu verwandten Themen

Inhalte

Die bilanzielle Behandlung von Bewertungseinheiten unter HGB wurde erstmalig mit Inkrafttreten des Bilanzrechtsmodernisierungsgesetzes (BilMoG) gesetzlich kodifiziert und durch IDW RS HFA 35 konkretisiert. Aufgrund der umfangreichen Anforderungen und der Komplexität bei ihrer Anwendung bereitet das Thema immer wieder Schwierigkeiten bei den deutschen Banken. In unserem Seminar lernen Sie die Anforderungen an die Sicherungsbeziehungen gem. HGB / BilMoG, insbesondere die Anforderungen an die Designation, Effektivitätsmessung und Dokumentation kennen. Wir werden die Buchungslogik bei den einzelnen Bilanzierungsmethoden ableiten und uns mit komplexen Fragestellungen und Anwendungsproblemen anhand von praxisorientierten Fallbeispielen detailliert beschäftigen. Schließlich lernen Sie den Ausweis und die damit einhergehenden Berichtspflichten kennen und diskutieren in der Gruppe die Wechselwirkungen zu anderen Themen aus dem Rechnungswesen und der Regulatorik.

Zielgruppen

Rechn.-Wesen/Accounting, Handel/Treasury

SG-Seminar-Nr.: 5136752

Anbieter-Seminar-Nr.: 19245

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service