Betriebsverfassungsrecht für Führungskräfte (34715) - Seminar / Kurs von Technische Akademie Esslingen - TAE

Grundlagen für einen konstruktiven und erfolgreichen Umgang mit Betriebsräten

Inhalte

Führungskräfte richten den Fokus besonders auf Faktoren wie Stückzahl, Qualität, Kosten oder Mitarbeiterführung. Die Zusammenarbeit mit der Arbeitnehmervertretung hingegen wird oft vernachlässigt. Dabei stellt der Betriebsrat mit seinen zahlreichen und starken Rechten einen echten "Produktionsfaktor“ dar, der eine schnelle Umsetzung der unternehmerischen Entscheidungen verhindern kann. Diesen Faktor gilt es ebenso "in den Griff“ zu bekommen wie die anderen strategischen Stellhebel.

Zum erfolgreichen Management der Produktions- und Arbeitsbedingungen gehört daher zwingend die professionelle Gestaltung der Labour Relations. Die tägliche Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat ist eine der wesentlichen Aufgaben von Führungskräften. Ziel des Seminars: Sie erkennen den Betriebsrat als wichtigen Erfolgsfaktor. Sie erlernen die rechtlichen Grundlagen des BetrVG, insbesondere die betrieblichen Mitbestimmungsrechte, und darauf aufbauend wichtige Gestaltungsregeln für eine konstruktive und erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat. Damit erhalten Sie mehr Sicherheit im Umgang mit den Betriebsräten und deren Rechten. Sie können die Interessen und Positionen des Unternehmens besser und schneller vertreten und umsetzen. Direkte und indirekte Kosten durch fehlerhafte Betriebsratsbeteiligung werden vermieden.

SG-Seminar-Nr.: 1628204

Anbieter-Seminar-Nr.: 34715

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service