Betriebsverfassungsrecht Teil 2 - Seminar / Kurs von Lehre und Dozentur Gernhuber

Bei Kündigungen, Einstellungen, Versetzungen und Eingruppierungen rechtssicher mitbestimmen

Inhalte

Verhältnis verschiedener Rechtsnormen zueinander

  • Gesetz; Tarifvertrag
  • Betriebsvereinbarung; Regelungsabrede
  • Arbeitsvertrag

Mitbestimmung in sozialen Angelegenheiten

  • Ordnung des Betriebs und Verhalten der Arbeitnehmer
  • Arbeitszeit und Überstunden
  • Urlaubsplanung
  • Sozialeinrichtungen
  • Technische Einrichtungen/Überwachung
  • Lohn und Gehalt; leistungsorientierte Vergütung

Beteiligung des Betriebsrats bei allgemeinen personellen Angelegenheiten

  • Personalfragebogen; Personalplanung
  • Allgemeine Beurteilungsgrundsätze
  • Stellenausschreibung; Auswahlrichtlinien
  • Formulararbeitsverträge

Mitbestimmung bei personellen Einzelmaßnahmen

  • Einstellungen; Versetzungen
  • Ein- und Umgruppierungen
  • Vorläufige personelle Maßnahmen

Mitbestimmung bei Kündigungen

  • Anhörung des Betriebsrats
  • Bedenken und Widerspruch des Betriebsrats
  • Kündigung von Betriebsratsmitgliedern

Beratung für den Betriebsrat

  • Sachverständige, Berater
  • Rechtsanwälte; Kostentragung
  • Gewerkschaft

So setzen Sie Ihre Rechte durch

  • Einigungsstellenverfahren
  • Beschlussverfahren vor dem Arbeitsgericht
  • Ordnungswidrigkeiten, Zwangs- und Bußgelder

Zusammenarbeit mit anderen Organen

  • dem Gesamtbetriebsrat; dem Konzernbetriebsrat
  • dem Euro-Betriebsrat
  • der Jugend- und Auszubildendenvertretung
  • der Schwerbehindertenvertretung

Lernziele

Leicht umsetzbares Praxis-Wissen hilft Ihnen, sich für bessere Arbeitsbedingungen in Ihrem Betrieb einzusetzen. Ihnen ist klar, welche Möglichkeiten Ihnen eine Betriebsvereinbarung bietet. Schritt für Schritt erfahren Sie, wie Sie Ihre eigenen Stärken gezielt für die BR-Arbeit einsetzen.

Zielgruppen

Dieses Seminar wendet sich an neu gewählte, wiedergewählte oder nachgerückte Betriebsratsmitglieder, Ersatzmitglieder und Schwerbehindertenvertreter, die bereits das Seminar "Betriebsverfassungsrecht Teil I" besucht haben oder über entsprechendes Wissen verfügen.

Schulungsanspruch für den Betriebsrat

Die in diesem Seminar vermittelten Kenntnisse sind für diesen Personenkreis gem. § 37 Abs. 6 BetrVG für die Betriebsratsarbeit erforderlich, ohne dass es einer näheren Darlegung bedarf. Dies trifft auch für Ersatzmitglieder zu, die vorübergehend ein verhindertes Betriebsratsmitglied vertreten (BAG vom 15.05.1986 - 6 ABR 64/83).

Schulungsanspruch für die Schwerbehindertenvertretung

Dieses Seminar ist nach § 179 Abs. 4 SGB IX auch für die Schwerbehindertenvertretung geeignet.

Termine und Orte

Datum Dauer Preis

SG-Seminar-Nr.: 5317685

Termin jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Dauer Preis