Betriebskosten in der Gewerberaummiete - Seminar / Kurs von BeckAkademie Seminare

Verträge optimal gestalten – Fehler erkennen – Ungenauigkeiten nutzen

Inhalte

Einführung

  • Gesetzliche Regelung
  • Vertragliche Gestaltungen

Betriebskostenrecht und Formularmietverträge

  • Wann liegt ein Formularvertrag vor?
  • Was ist bei der Formulargestaltung/bei Musterverträgen zu beachten?
  • Das „Transparenzgebot“
  • Grundsatz der „kundenfeindlichsten Auslegung“
  • Dokumentation der Vertragsverhandlungen

Individualvertragliche Gestaltungen

  • Abwälzung Instandhaltung und Instandsetzung
  • „Dach und Fach“ – Klauseln

Betriebskostenvorauszahlungen

  • Vereinbarung von Vorauszahlungen
  • Anpassung während der Laufzeit des Vertrags
  • Rechtsfolgen zu niedriger Vorauszahlungen

Erstellung einer Betriebskostenabrechnung

  • Formelle Anforderungen an die Abrechnung
  • Inhaltliche Anforderungen
  • Abrechnungsschlüssel und ihre Änderung
  • Fristenwahrung
  • Verjährungsfragen
  • Aufbereitung der Belege für die Einsichtnahme

Prüfung von Betriebskostenabrechnungen

  • Prüfung der formellen Ordnungsmäßigkeit
  • Inhaltliche Prüfung
  • Belegeinsicht

Stillschweigende Vertragsänderungen

Das Wirtschaftlichkeitsgebot

Die Betriebskostenabrechnung im Prozess

6,5 Zeitstunden nach § 15 FAO

Einführung

  • Gesetzliche Regelung
  • Vertragliche Gestaltungen

Betriebskostenrecht und Formularmietverträge

  • Wann liegt ein Formularvertrag vor?
  • Was ist bei der Formu ...
Mehr Informationen >>

Lernziele

Aufgrund der zunehmenden wirtschaftlichen Bedeutung der „zweiten Miete“ sollten Berater und Vertragsparteien bei der Prüfung und Erstellung von Abrechnungen zu Betriebskosten sorgfältig vorgehen. Denn die Praxis zeigt, dass bei der Abrechnung zahlreiche Fehler unterlaufen.

Anhand von Fallbeispielen wird Ihnen in diesem Seminar vermittelt, wie Sie Abrechnungen in der Gewerberaummiete prüfungsfest gestalten und welche Punkte bereits beim Vertragsschluss beachtet werden müssen. Erfahren Sie aber auch, welche typischen Ungenauigkeiten oftmals angreifbar sind und wie Sie diese zu Ihrem Vorteil nutzen.

Aufgrund der zunehmenden wirtschaftlichen Bedeutung der „zweiten Miete“ sollten Berater und Vertragsparteien bei der Prüfung und Erstellung von Abrechnungen zu Betriebskosten sorgfältig vorgehen ...

Mehr Informationen >>

Zielgruppen

Rechtsanwälte, Fachanwälte für Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Unternehmensjuristen, Fach- und Führungskräfte bei Immobiliengesellschaften, Verwalter von gewerblichen Objekten

SG-Seminar-Nr.: 5536262

Anbieter-Seminar-Nr.: 0373

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Veranstaltungsinformation

  • Seminar / Kurs
  • Deutsch
    • Teilnahmebestätigung
  •  
  • Anbieterbewertung (102)

Ihre Vorteile mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service