Betrieb von elektrischen Anlagen – Wiederkehrende Unterweisung für Schaltberechtigte nach DGUV Vorschrift 1 § 4 Darmstadt - Seminar / Kurs von BDEW Akademie

Inhalte

Im Seminar erfahren Sie Neues über aktualisierte Vorschriften. Anhand von Unfallanalysen lernen Sie Gefahren des elektrischen Stromes und deren Folgen besser einzuschätzen, ohne sich selbst oder andere zu gefährden.

Wählen Sie Ihren Wunschtermin:

23. April 2020 in Darmstadt

5. November 2020 in Darmstadt

5 gute Gründe, dieses Seminar zu besuchen:

• Diskutieren Sie Ihre Praxis beim Schalten mit erfahrenen Kollegen • Erfahren Sie Neues über Instandhaltung Analysieren Sie Unfälle und lernen Sie dabei, ohne sich oder andere zu gefährden • Lernen Sie an Störungen aus dem aktuellen Betrieb • Reflektieren Sie Gefahren und Verantwortung

Referent

  • Robert Fenkl Ingenieurbüro Robert Fenkl - Energietechnik; Thema: Betrieb von elektrischen Anlagen - Wiederkehrende Unterweisung für Schaltberechtigte nach DGUV Vorschrift 1 § 4

Programm

Donnerstag, 05. November 2020

7.30 Uhr Begrüßungskaffee

8.00 Uhr Seminarbeginn und Vorstellung

Unfallverhütungsvorschriften • DGUV Vorschrift 1 bis Vorschrift 3

Technische Regeln für Arbeitssicherheit • ASR A1.3 Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung

Schutzmaßnahmen • Körperschutzmittel • Schutzvorrichtungen • Geräte zum Betätigen, Prüfen und Abschranken • Erdungs- und Kurzschließgarnituren

Betriebssicherheitsverordnung mit den Technischen Richtlinien für Betriebssicherheit • TRBS 1203 „Befähigte Personen“

9.40 Uhr Kaffeepause

10.00 Uhr

DIN VDE 0105-100 • Die „FÜNF SICHERHEITSREGELN“ und ihre Anwendung bei Arbeiten in elektrischen Betriebsstätten • Instandhaltung elektrischer Betriebsmittel • Anforderungen an die im Bereich der Elektrotechnik tätigen Personen DIN VDE 1000-10

12.00 Uhr Mittagessen

13.00 Uhr

Durchführen von Schalthandlungen • Personalauswahl und -einsatz • Schaltantrag und -auftrag • Schaltsprache (Begriffe und Definitionen) • Schaltabläufe an Beispielen verschiedener Betriebsmittel

14.30 Uhr Kaffeepause

14.45 Uhr

Störungen/Unfälle • Aktuelles aus dem Betriebsgeschehen

16.00 Uhr Ende des Seminars

Lernziele

Der Anlagenbetreiber (Unternehmer) trägt nach DIN VDE 0105-100 die unmittelbare Verantwortung für den sicheren und ordnungsgemäßen Zustand der elektrischen Anlage.

Unternehmen sind nach DGUV Vorschrift 1 § 4 gesetzlich verpflichtet, Mitarbeiter mit Schaltberechtigung mindestens einmal jährlich zu unterweisen über • auftretende Gefahren • Maßnahmen zu deren Abwendung • bestehende Vorschriften und Bestimmungen • Neuerungen und aktuelle Änderungen im Nieder- bis Hochspannungsbereich

Im Seminar erfahren Sie Neues über aktualisierte Vorschriften. Anhand von Unfallanalysen lernen Sie Gefahren des elektrischen Stromes und deren Folgen besser einzuschätzen, ohne sich selbst oder andere zu gefährden.

Zielgruppen

Mitarbeiter von Energieversorgungsunternehmen, die als Anlagenverantwortliche und/oder verantwortliche Elektrofachkräfte die Schaltberechtigung besitzen

Termine und Orte

Datum Preis
Darmstadt, DE
05.11.2020 Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5457478

Termine

  • 05.11.2020

    Darmstadt, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Preis
Darmstadt, DE
05.11.2020 Jetzt buchen ›