Betrieb von elektrischen Anlagen – Schaltberechtigung in Theorie und Praxis - online - Seminar / Kurs von BDEW Akademie

Sollte die COVID-19 Situation diese Präsenzveranstaltung verhindern, werden wir diese Veranstaltung als Online-Seminar durchführen. Wir werden Sie in diesem Fall rechtzeitig darüber informieren.

Inhalte

Im Seminar ermöglichen wir Ihnen u.a. die benötigte Fachkunde zur Schaltberechtigung, die im jeweiligen Unternehmen erteilt wird, nachzuweisen sowie Kenntnisse über DIN VDE 0105-100 zu erhalten.

Wählen Sie Ihren Wunschtermin:

9. bis 10. November 2020, ONLINE

12. bis 14. April 2021, Darmstadt

5 gute Gründe, dieses Seminar zu besuchen

Schalthandlungen Schalten Sie sicher und wirtschaftlich Praxis: Freischalten eines 20kVKabelfeldes Erleben Sie die Lehrvorführung • Störungsanalysen am NetzTrainingssimulator Trainieren Sie die Fehlersuche • Unternehmensverantwortung und Delegation Erkennen Sie Gefahren und Verantwortung • Netze, Netzformen, Schaltgeräte Lernen Sie Vorschriften am Beispiel – nicht am Text

Referenten

  • Ulrich Strasse ESS-Beratung
  • Martin Anthes Hochschule Darmstadt
  • Prof. Dr. Klaus-Martin Graf Hochschule Darmstadt
  • Thomas Klein e-netz Südhessen AG

Programm

Montag, 12. April 2021

13.30 Uhr Tag 1 bis Tag 2

Begriffsbestimmungen in Anlehnung an • DIN VDE 0105-100 „Betrieb von elektrischen Anlagen“ • DIN VDE 1000 Teil 10 „Anforderungen an die im Bereich der Elektrotechnik tätigen Personen“ • DGUV Vorschrift 3 „Elektrische Anlagen und Betriebsmittel“ • Unternehmensverantwortung und Delegation an Ihre Mitarbeiter • Koordination von Arbeiten, Einsatz von Fremdfirmen • Arbeitsschutzgesetz • DGUV Vorschrift 1 „Unfallverhütungsvorschrift – Grundsätze der Prävention“ • ASR A1.3 „Sicherheits- und Gesundheitskennzeichnung“ • DGUV Regeln, Informationen und Grundsätze • Persönliche Schutzausrüstung • Einrichtung zur Unfallverhütung • Aufbau und Funktion verschiedener − Netze − Schaltanlagen − Schaltgeräte − SchutzeinrichtungenUlrich StrasseDIN VDE 0105-100, Teil 100 • Punkt 6.2.: − Arbeiten im spannungsfreien Zustand − Herstellen und Sicherstellen des spannungsfreien Zustandes vor Arbeitsbeginn und Freigabe zur Arbeit (5 Sicherheitsregeln) − Unterspannungsetzen nach beendeter Arbeit − Einspeisung regenerativer Energien • Punkt 6.4.: Arbeiten in der Nähe unter Spannung stehender TeileUlrich StrasseDurchführen von Schalthandlungen • Schaltsprache (Begriffe/Definitionen) • Schaltanträge/Schaltaufträge • Schaltgespräche • Abläufe von Schalthandlungen an Beispielen verschiedener Schaltanlagen/Betriebsmittel • Störungen anhand von Fallbeispielen mit Analyse • Auswirkungen der Entstörprozesse auf die Qualitätskennziffer (CAIDI)Ulrich Strasse

Mittwoch, 14. April 2021

8.00 Uhr Tag 3

Transfer zur Hochschule Darmstadt und zum Schalthaus der e-netz Südhessen GmbH & Co. KGPraxis: • Trainieren Sie am Simulator. Hier tritt beim Fehler lediglich ein akustisches und ein optisches Signal auf. Kommt es in der Realität zu einer Fehlschaltung, kostet das mehrere Tausend Euro • Schalthandlungen und Störungsanalysen entsprechend den Aufgaben in Netzleitstellen über ein computerbasiertes Netzleitsystem (Netz-Trainingssimulator) einer Leitstelle bei der Hochschule DarmstadtProf. Dr. Klaus-Martin Graf • Freischalten eines 20kV-Kabelfeldes zum Zweck der Freigabe zur Arbeit unter Berücksichtigung der 5 Sicherheitsregeln bei der e-netz Südhessen GmbH & Co. KG in DarmstadtThomas Klein Transfer zum Hotel/anschließend gemeinsames Mittagessen

Lernziele

Der Anlagenbetreiber (Unternehmer) trägt nach DIN VDE 0105-100 die unmittelbare Verantwortung für den sicheren und ordnungsgemäßen Zustand der elektrischen Anlage. Der Betrieb von elektrischen Anlagen erfordert nicht nur aus Sicherheitsgründen erfahrene und gut geschulte Mitarbeiter. Lernen Sie Aktuelles zum Schalten im Nieder-, Mittel-, Hoch- und Höchstspannungsnetz.

Im Seminar ermöglichen wir Ihnen: • die benötigte Fachkunde zur Schaltberechtigung, die im jeweiligen Unternehmen erteilt wird, nachzuweisen • Kenntnisse über DIN VDE 0105-100, Unfallverhütungs-Vorschriften, DGUV Vorschrift 1 und 3 zu erhalten • Gefahren zu erkennen und Verantwortung beim Schalten zu tragen • anhand der Sicherheitsbestimmungen angemessen und wirtschaftlich zu reagieren

Zielgruppen

Elektro-Ingenieure, Elektro-Meister sowie Elektrofachkräfte im Sinne von DIN VDE 0105-100, • die noch keine Schaltberechtigung besitzen • die ihr Wissen auffrischen bzw. erweitern wollen

Termine und Orte

Datum Preis
Darmstadt, DE
12.04.2021 - 14.04.2021  

SG-Seminar-Nr.: 5591944

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Preis
Darmstadt, DE
12.04.2021 - 14.04.2021