Best Practice in Forecasting & Demand Management - Seminar / Kurs von Six Sigma Europe GmbH

Inhalte

Die Abschätzung der zukünftigen Bedarfsmengen ist ein wichtiger und anspruchsvoller Unternehmensprozess. Um eine hohe Genauigkeit der Nachfrageprognose zu erzielen, ist es sinnvoll, statistische Prognosen mit der Beurteilung der Marktentwicklung durch die Vertriebsmitarbeiter zu kombinieren. Dies ist keine einfache Aufgabe. Unser zweitägiges Seminar behandelt die Grundlagen der Bedarfsermittlung und –planung, die Rollen und Zuständigkeiten der einzubeziehenden Bereiche, die Methoden und Prozessabläufe. Zudem werden Best- und Worst Practices, die heute in der betrieblichen Praxis Anwendung finden, betrachtet. Häufig vorhandene Vorbehalte gegenüber dem Einsatz statistischer Prognosemodelle werden diskutiert und mit Hilfe von Excel-Beispielen „demystifiziert“.

Lernziele

  • Entwickeln und verfeinern Sie ihre Forecasting-Methoden und Prozesse
  • Verbessern Sie Ihre Kenntnisse über statistische Konzepte,   die in allen gängigen ERP-Systemen Verwendung finden
  • Lernen Sie die Zusammenhänge in ihren Datenbeständen zu analysieren
  • Erlernen Sie die Möglichkeiten, Marktdaten in die statistische Prognose zu integrieren 
  • Lernen Sie von Best / Worst Practices um Ihr eigenes Forecasting zu optimieren

Zielgruppen

Dieser Workshop richtet sich an Geschäftsführer, Manager und Mitarbeiter aus folgenden Bereichen: Forecasting und Demand Planning, Sales & Operations Planning (S & OP), Supply Chain Management, Logistik,  Controlling

SG-Seminar-Nr.: 1393032

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service