Beleuchtung und Optik – der Turbo für industrielle Bildverarbeitung - Seminar / Kurs von Vogel Communications Group

Inhalte

Zum Thema

Kein Licht – kein Bild – keine Bildverarbeitung. Diese Logik ist bestechend einfach. Aber wiesteht es um: schlechtes Licht – schlechtes Bild – schlechte Bildverarbeitung? „Das regelt dieSoftware!“ - so die meistgebrauchte Antwort. Erfahrene Bildverarbeiter widersprechen dieser trügerischen Aussage ausdrücklich: Bei derBildgewinnung werden ganz klar Kosten, Zuverlässigkeit, Genauigkeit und Geschwindigkeitder gesamten Bildverarbeitungslösung festgelegt. „Besseres Licht – weniger Software“ istdamit nur konsequent weitergedacht. Bessere Bilder brauchen einfach weniger Algorithmenund vereinfachen das Systemdesign.Empfehlenswerte Vorkenntnisse: „Bildverarbeitung macht Unternehmen zukunftsfähig undfit für Industrie 4.0“ oder vergleichbare Erfahrungen mit Bildverarbeitung.

Ziele

  • Zusammenhänge kennenlernen:Licht fachübergreifend verstehen. Aktuelles Technologiewissen zu Beleuchtung,Prüfobjekt, Optik, Bildsensor/Kamera. Risiken erkennen.
  • Beurteilen lernen:Was sind kontrast- und detailreiche Bilder?
  • Systematik lernen und transferieren:Übertragung systematischer Kenntnisse auf neue Aufgaben
  • Analysieren und verbessern:Bestehende Licht- und Optikanordnungen zielgerichtet gestalten
  • Optimierungspotentiale erkennen:Identifizieren von Kosten-, Zuverlässigkeits-, Genauigkeits- undGeschwindigkeitsvorteilen durch zielführende Bildgewinnung.

Agenda

Einführung
  • Signalweg der Bildverarbeitung
  • Physik des Lichts
 Beleuchtung
  • Anforderungen im Industrie-Umfeld
  • Beleuchtungsengineering – das Licht gestalten lernen
  • Systematik der Beleuchtungstechniken – Was nutze ich wofür?
  • Beleuchtungspraxis Auflicht-Techniken
  • Beleuchtungspraxis Durchlicht-Techniken
  • Integration in die Bildverarbeitung
  • Fremd- und Störlicht einschränken und beseitigen
 Prüfobjekt
  • Klassifizierung von Teilen und Teileeigenschaften
  • Bildverarbeitungsrelevante Eigenschaften der Prüfobjekte erkennen und beachten
  • Umgang mit Varianten, Streuung, Prozesssicherheit, nicht definierte Eigenschaften
  •  aussagekräftige Musterkataloge anfordern
 Optik
  • Kenngrößen optischer Abbildung
  • Perspektive – praktische Konsequenzen
  • Blende, Schärfentiefe, Abbildungstiefe – Verstellung mit großen Folgen
  • Auswirkungen der Belichtung verstehen
  • Bildqualität und optische Auflösung bewerten lernen
  • Mechanik am Objektiv
  • Objektivarten
  • Leitfaden Objektivauswahl
 Bildsensoren
  • Sensortypen
  • Monochrom, Farbe, IR, hyperspektrale Bildsensoren
  • Zusammenwirken optischer und geometrischer Auflösung
  • Einschätzung der Bildqualität mit Bildqualitätsdiagramm

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Projektverantwortliche, Verfahrensentwickler undTechniker, die industrielle Bildverarbeitungslösungen konzipieren, in Maschinenumsetzen, betreiben und warten.

Seminarmethoden

Anschauliche und praxisnahe Vermittlung durch einen Bildverarbeitungspraktiker. ZahlreicheDemonstrationen an realen Prüfobjekten. Vorführungen werden mit aktuellemTechnologiewissen angereichert und mit Fallbeispielen ergänzt. Aufgabenstellungen/Prüfteile der Teilnehmer können in den Seminarablauf integriertwerden. Bitte dies im Vorfeld der Veranstaltung mit dem Dozenten abstimmen.

Lernziele

Kein Licht – kein Bild – keine Bildverarbeitung. Diese Logik ist bestechend einfach. Aber wie steht es um: schlechtes Licht – schlechtes Bild – schlechte Bildverarbeitung? „Das regelt die Software!“ - so die meistgebrauchte Antwort.

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Dauer Preis
Düsseldorf, DE
09.12.2020 - 10.12.2020 10:00 - 17:00 Uhr 16 h Jetzt buchen ›
09.12.2021 - 10.12.2021 10:00 - 17:00 Uhr 14 h Jetzt buchen ›
Stuttgart, DE
18.11.2020 - 19.11.2020 10:00 - 17:00 Uhr 16 h Jetzt buchen ›
09.06.2021 - 10.06.2021 10:00 - 17:00 Uhr 14 h Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5595392

Anbieter-Seminar-Nr.: 1134

Termine

  • 18.11.2020 - 19.11.2020

    Stuttgart, DE

  • 09.12.2020 - 10.12.2020

    Düsseldorf, DE

  • 09.06.2021 - 10.06.2021

    Stuttgart, DE

  • 09.12.2021 - 10.12.2021

    Düsseldorf, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Nicht das gesuchte Seminar?

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Dauer Preis
Düsseldorf, DE
09.12.2020 - 10.12.2020 10:00 - 17:00 Uhr 16 h Jetzt buchen ›
09.12.2021 - 10.12.2021 10:00 - 17:00 Uhr 14 h Jetzt buchen ›
Stuttgart, DE
18.11.2020 - 19.11.2020 10:00 - 17:00 Uhr 16 h Jetzt buchen ›
09.06.2021 - 10.06.2021 10:00 - 17:00 Uhr 14 h Jetzt buchen ›