Bau- und Architektenrecht 2019 - Seminar / Kurs von IBR-SEMINARE | id Verlags GmbH

Inhalte

1. Baurecht, z. B. 

  • Grenzfragen zur Schwarzarbeit
  • Verbraucherwiderruf von Werkverträgen
  • Rechtliche Bedeutung von Fristangaben in Abnahmeprotokollen
  • AGB-Grenzen von Sicherheitsabreden
  • Streit um die „Korbion’sche Preisformel“
  • Keine Preisanpassung nach § 2 Abs. 3 VOB/B bei Eingriff des Auftraggebers
  • Änderung des Bauentwurfs durch Planübergabe?
  • Ist die Ankündigung nach § 2 Abs. 6 VOB/B echte Tatbestandsvoraussetzung?
  • Stundenlohnvergütung auch ohne Stundenzettel
  • Keine Entschädigung nach § 642 BGB bei verzögertem Zuschlag
  • Wettlauf wechselseitiger Vertragskündigungen
  • Fallstricke bei der Kündigung aus wichtigem Grund
  • Wen trifft eine Änderung der anerkannten Regeln der Technik
  • Rechtswirkungen einer Abnahme ohne Mängelrüge
  • Bedeutung fehlender CE-Kennzeichnung; Minderung statt Mangelbeseitigung?
  • Voraussetzungen und Folgen von (mündlichen) Bedenkenanzeigen
  • Prognoserisiko bei Ersatzvornahme
  • Außer bei Altverträgen – keine Schadensberechnung nach fiktiven Mangelbeseitigungskosten
  • Welche Frist ist nach § 648a BGB angemessen?
  • Abnahmefragen beim Bauträgervertrag

2. Architekten- und Ingenieurrecht, z. B. 

  • Beratungspflichten zu Baukosten
  • Abrechnung freier Mitarbeiter nach HOAI
  • Bauüberwacher muss Vorgaben im Zuwendungsbescheid beachten
  • Kein absoluter Verlass auf DIN-Normen

 3. Verfahrensrecht, z. B. 

  • Kostenerstattung im Beweisverfahren
  • Bauteilöffnung durch Sachverständige
  • Bestreiten ist keine Erfüllungsverweigerung
  • Kostenvorschusspflicht für Beweisfragen des Streithelfers
  • Parteierklärung kann Zeugenaussage vorgehen
  • Schriftsatzfrist auch ohne Antrag
  • Anlage zu Schriftsatz kann Parteivortrag ergänzen
  • Kostenerstattung für „Abwehrgutachten“ wegen Bauablaufstörungen

Lernziele

Das Seminar informiert anhand aktueller Gerichtsentscheidungen über die jüngsten Entwicklungen im Bau- und Architektenrecht. Insbesondere werden alle Urteile des Bundesgerichtshofs und alle für die Baupraxis bedeutsamen Urteile der Oberlandes­gerichte der vergangenen zwölf Monate vorgestellt und erläutert.

Zielgruppen

Rechtsanwälte, Unternehmensjuristen, Auftraggeber und Auftragnehmer von Bauleistungen, Architekten, Bauingenieure, Projektsteuerer, öffentliche Bauherren, Bauträger.

SG-Seminar-Nr.: 5283285

Anbieter-Seminar-Nr.: 2382

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service