Basiswissen VOB/B für Bauleiter/Bauprojektleiter des Auftraggebers, Mindestteilnehmerzahl 6 Personen - Seminar / Kurs von BridgeCom Legal

Mit neuem Bauvertragsrecht 2018

Inhalte

 

JURISTISCHES PROJEKTMANAGEMENT

Teil 1: VOB-Vertragsabwicklung des Auftraggebers

Allgemeines

  • Grundsätze der Vertragsabwicklung
  • Grundsätzliches zur VOB
  • Die Beziehungen der am Bau Beteiligten untereinander
  • Vertretungsverhältnisse/Vollmachten
  • Versendung von Schriftstücken / Zugangsnachweise

 

Bauüberwachung

  • Sicherheitsvorschriften
  • Kontrolle der Stoffe und Bauteile gemäß § 4 Abs. 6 VOB/B
  • Mangelhafte Leistungen während der Ausführung gemäß § 4 Abs. 7 VOB/B
  • Bedenken des Auftragnehmers
  • Nachunternehmer, § 4 Abs. 8 VOB/B
  • Unbefugter Nachunternehmereinsatz, § 4 Abs. 8 Nr. 1 Satz 4 VOB /B
  • Abhilfeverlangen wegen verzögerter Bauausführung gemäß § 5 Abs. 3 VOB/B
  • Feststellung des Leistungsstandes gemäß § 4 Abs. 10 VOB/B
  • Feststellungsprotokoll gemäß § 4 Abs. 10 Satz 2 VOB/B
  • Aufforderung zum gemeinsamen Aufmaß gem. § 14 Abs. 2 VOB/B

 

Behinderungen und Unterbrechungen der Ausführung

  •  Behinderungsanzeige wegen Witterungseinflüssen
  • Behinderungsanzeige wegen Umständen aus dem Risikobereich des AG
  • Verlängerung der Ausführungszeit, § 6 Abs. 1, 3, 4 VOB/B
  • Ablehnung der Verlängerung
  • Schadenersatzanspruch nach § 6 Abs. 6 VOB/B
  • Ablehnung eines Schadenersatzanspruchs des AN nach § 6 Abs. 6 VOB/B
  • Kündigung wegen anhaltender Unterbrechung, § 6 Abs. 7 VOB/B

 

Vergütung/Nachträge/Mengenabweichungen

  • Der Einheitspreisvertrag und seine Vergütungsregelungen
  • Mengenüberschreitung gemäß § 2 Abs. 3 Abs. 1, 2 VOB/B
  • Mengenunterschreitung gemäß § 2 Abs. 3 Nr. 3 VOB/B
  • Geänderte Ausführung nach § 2 Abs. 5 VOB/B
  • Zusätzliche Leistungen, § 2 Abs. 6 VOB/B
  • Beseitigung vertragswidriger Leistungen gem. § 2 Abs. 8 Nr. 1 VOB/B
  • Anerkennung vertragswidriger Leistungen gem. § 2 Abs. 8 Nr. 2 VOB/B
  • Vergütungsansprüche nach § 2 Nr. 8 Satz 2 und § 2 Abs. 8 Nr. 3 VOB/B
  • Der Pauschalpreisvertrag und seine Vergütungsregelungen
  • Mengenänderungen im Pauschalpreisvertrag
  • Ausgleichsanspruch gem. § 2 Abs. 7 VOB/B wg. erheblicher Leistungsabweichung

 

Kündigung durch den Auftraggeber

  • Kündigung gemäß § 8 Abs. 1 VOB/B (freie Kündigung)
  • Die Abrechnung des AN nach der freien Kündigung gemäß § 8 Abs. 1 VOB/B
  • Kündigung gemäß § 8 Abs. 2 VOB/B (Vermögensverfall)
  • Kündigung gemäß § 8 Abs. 3 VOB/B (Verzug)
  • Kündigung gemäß § 8 Abs. 3; 4 Abs. 8 Nr. 1 S. 4 VOB/B (Nachunternehmereinsatz)
  • Teilkündigung aus wichtigem Grund gemäß § 648a Abs. 1, Abs. 2 BGB

 

Abnahme

  • Förmliche Abnahme nach § 12 Abs. 1, 4, 5, 6 VOB/B
  • Fiktive Abnahmen gem. § 12 Abs. 5 Nr. 1 und § 12 Abs. 5 Nr. 2 VOB/B
  • Fiktive Abnahme nach § 640 Abs. 2 BGB (Neues Bauvertragsrecht 2018)
  • Teilabnahme gem. § 12 Abs. 2 VOB/B
  • Abnahmeprotokoll
  • Abnahmeverweigerung gemäß § 12 Abs. 3 VOB/B

 

Mangelhafte Leistungen/Mängelansprüche

  • Schriftliche Mängelrüge nach § 13 Abs. 5 VOB/B
  • Nachfrist für die Mängelbeseitigung nach § 13 Abs. 5 VOB/B
  • Kostenvorschuß für die Mängelbeseitigung gem. § 13 Abs. 5 Nr. 2 VOB/B
  • Ablehnung der Mängelbeseitigung gemäß § 13 Abs. 6 S. 2 VOB/B
  • Schadenersatz wegen wesentlicher Mängel gemäß § 13 Abs. 7 VOB/B
  • Schriftliche Mängelrüge nach BGB

 

Zahlungen

  • Kürzung der Abschlagsrechnung gemäß §§ 16 Abs. 1, 4 Abs. 7 VOB/B
  • Fehlende Prüffähigkeit der Abschlags-/Schlußrechnung
  • Kürzung der Schlußzahlung, § 16 Abs. 3 VOB/B
  • Erstellung der Schlußrechnung durch Auftraggeber, § 14 Abs. 4 VOB/B
  • Schlußzahlungshinweis gemäß § 16 Abs. 3 Nr. 2 VOB/B
  • Schlußzahlungseinwand des AG gemäß § 16 Abs. 3 Nr. 2 VOB/B
  • Vergütung gemäß § 16 Abs. 3 VOB/B - Verjährungseinrede
  • Direktzahlung an Nachunternehmer gemäß § 16 Abs. 6 VOB/B
  • Rückgabe von Sicherheiten gemäß § 17 Abs. 8 VOB/B
  • Insolvenzfälle

Lernziele

 

Das Seminar vermittelt sämtliche Kenntnisse, die zur qualifizierten Erfüllung der Pflichten des auftraggeberseitigen Bauleiters notwendig sind. Besprochen werden typische, immer wiederkehrende Standardprobleme.

Die Teilnehmer erhalten:

  • ein umfangreiches Seminarskript mit über 50 Musterschreiben
  • Arbeitsanweisungen und Organisationsmittel
  • alles auch auf USB-Stick zur einfachen Verarbeitung
  • Teilnahmebescheinigung

Zielgruppen

Dieses Praktikerseminar wendet sich an Ingenieure, Bauleiter, Projektleiter, welche bei oder für private und öffentliche Auftraggeber, Generalunternehmer, Bauträger tätig sind.

Inhouse- Seminare in Ihnen Hause: Sparen Sie Reisekosten. Wir führen unsere Veranstaltungen auch direkt bei Ihnen vor Ort durch. Individuelle Planung, die zu Ihnen passt. Sprechen Sie uns an!

Termine und Orte

Datum Dauer Preis

SG-Seminar-Nr.: 5590211

Termin jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Dauer Preis