Basis-Seminar zur Bekämpfung der Finanzkriminalität - Seminar / Kurs von AH Akademie für Fortbildung Heidelberg GmbH

Inhalte

  • Aufsichtsrechtliche und sonstige rechtliche Vorgaben
  • Persönliche Verantwortlichkeiten
  • Definition der sonstigen strafbaren Handlungen in § 25h KWG
  • Spezifisches Risikomanagement im Hinblick auf die Kriminalprävention
  • Risikoanalyse zu den sonstigen strafbaren Handlungen (v.a. zum Finanzbetrug)
  • Straf-/Ordnungswidrigkeitenrechtliche, strafprozessuale und kriminologische Bezüge
  • Untersuchungsrechte und -pflichten
  • Bearbeitung von Schadensfällen und Erstattung von Strafanzeigen

Effiziente Bekämpfung von Straftaten in der Finanzwirtschaft

Die Bekämpfung der Wirtschaftskriminalität und sonstiger strafbarer Handlungen haben in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen. So sind die entstandenen Schäden für die Finanz- und Kreditwirtschaft stetig angewachsen. Neben diesen materiellen Schäden drohen den Kreditinstituten aber auch erhebliche Reputationsrisiken und Strafen aus der Verletzung von Organisations-und Sicherungspflichten.

Nach § 25h KWG sind Kreditinstitute angehalten, durch die Schaffung angemessener geschäfts- und kundenbezogener Sicherungssysteme sowie Kontrollen strafbare Handlungen zu Lasten der Institute aber auch ihrer Kunden bereits im Vorfeld zu verhindern.

Durch eine effiziente Abwehr von Finanzbetrug kann aber auch ein sehr effektiver Ertragsbeitrag durch die Vermeidung von Schäden geleistet werden. Durch § 25h KWG und die Ergänzung der PrüfbV wird die Betrugsbekämpfung durch die Wirtschaftsprüfer ähnlich intensiv geprüft wie schon die Geldwäschebekämpfung.

Bereiten Sie sich rechtzeitig vor:

  • Hinweise zur Erstellung der Risikoanalyse
  • Sie erhalten den Überblick über die in Betracht kommenden Straftaten und Risiken
  • Lernen Sie die Bedeutung der Ordnungswidrigkeiten kennen
  • Erlernen Sie Methodiken der Prävention
  • Datenschutz und Arbeitsrecht ? was ist erlaubt, wo sind die Grenzen?
  • Wie muss, wie darf intern ermittelt werden?
  • Ermittlungen und Datenschutz
  • Die organisatorischen Anforderungen an das Institut

Das Referententeam stellt Ihnen die Thematik sowohl aus dem Blickwinkel der Kreditwirtschaft sowie aus der Sicht des Beraters dar. Nutzen Sie die Gelegenheit während des intensiven Gesprächs und imDialog mit den Referenten Ihre persönlichen Fragen zu klären!

Als vertiefende Ergänzung zu diesem Seminar bieten wir das Aufbau-Seminar zur Bekämpfung der Finanzkriminalität am Folgetag im selben Hotel an.

Zielgruppen

Sie begegnen im Rahmen des Intensivseminars Fach- und Führungskräften von Kredit- und Finanzdienstleistungsinstituten aus den Bereichen:
  • Betrugsbekämpfung / Anti-Fraud,
  • Recht,
  • Revision,
  • Risikomanagement,
  • Geldwäsche & Compliance.
Darüber hinaus sind Mitarbeiter der beratenden Berufe sowie das weitere interessierte Fachpublikum angesprochen.

SG-Seminar-Nr.: 1376160

Anbieter-Seminar-Nr.: BF100

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service