Basis-Modul Claim Drafting: Chemie, Biotechnologie, Pharmazie - Seminar / Kurs von AH Akademie für Fortbildung Heidelberg GmbH

Inhalte

  • Das Wesen des Patentanpruchs
  • Patentanspruchskategorien
  • Formale Einteilung von Ansprüchen
  • Anforderungen an die Formulierung
  • Zweckangaben
  • Alternativangaben
  • Auswahlerfindungen

Der Lehrgang bietet eine umfassende Einführung und praxisnahe Vertiefung zur Ausarbeitung von Patentansprüchen in den Branchen Chemie, Biotechnologie und Pharmazie. Er ist modular aufgebaut.

Am ersten Lehrgangstag werden die Teilnehmer intensiv mit den Grundlagen und Grundbegriffen des Claim Drafting vertraut gemacht und erwerben das Hintergrundwissen, das für eine sachgerechte Ausarbeitung von Patentansprüchen unbedingt erforderlich ist. Der zweite Lehrgangstag dient der Vertiefung dieser Kenntnisse anhand von Übungen und Praxisfällen. Außerdem lernen die Teilnehmer, welche Möglichkeiten ihnen im Erteilungsverfahren zur Verfügung stehen, ihre Patentansprüche zu verteidigen und ihre Anmeldung zur Erteilung zu bringen. Sonderfragen in den LifeSciences sowie eine Analyse der Unterschiede im europäischen und amerikanischen System runden die Darstellung ab.

Der gesamte Lehrgang ist strikt an den Anforderungen der Branchen Chemie, Biotechnologie und Pharmazie ausgerichtet. So ist sichergestellt, dass die Teilnehmer ausschließlich Kenntnisse erwerben, die sie unmittelbar in ihrer Praxis umsetzen können. Die Referenten sind versierte Praktiker mit jahrelanger Branchenerfahrung, die den Teilnehmern auch wichtige strategische Gesichtspunkte der Thematik vermitteln und die außerdem für die Diskussion von Fragen und Praxisproblemen der Teilnehmer zur Verfügung stehen.

Die beiden Lehrgangsmodule sind getrennt buchbar. Ein Besuch nur des zweiten Moduls empfiehlt sich etwa für Praktiker, die mit den Grundlagen bereits vertraut sind und die ihre enntnisse vertiefen und auf den neuesten Stand bringen möchten.

Zielgruppen

Bei diesem Lehrgang treffen Sie
  • Führungskräfte und Mitarbeiter aus IP- und Patentabteilungen der Industrie
  • Patentanwälte und Patentanwaltskandidaten aus Kanzleien
  • IP-Consultants und IP-Manager
  • Selbstständige und angestellte Forscher und Erfinder
Der Lehrgang eignet sich außerdem für
  • Rechtsanwälte und Fachanwälte im Gewerblichen Rechtsschutz
die mit Patentverletzungsverfahren befasst sind und für die daher ein Grundverständnis der Formulierung von Patentansprüchen unverzichtbar ist.

SG-Seminar-Nr.: 1376093

Anbieter-Seminar-Nr.: GP116

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service