Basics für Gleichbehandlungsbeauftragte in Berlin - Seminar / Kurs von BDEW Akademie

Sollte die COVID-19 Situation diese Präsenzveranstaltung verhindern, werden wir diese Veranstaltung als Online-Seminar durchführen. Wir werden Sie in diesem Fall rechtzeitig darüber informieren.

Inhalte

Im Seminar erhalten Sie einen fundierten und praxisnahen Überblick zum Thema „Entflechtung“, den Aufgaben des Gleichbehandlungsbeauftragten und Tipps zur Umsetzung im Unternehmen.

5 gute Gründe, dieses Seminar zu besuchen:

• Erhalten Sie kompaktes Wissen für den Einstieg in Ihre neue Funktion • Kommen Sie den Verpflichtungen des Gleichbehandlungsprogramms nach • Erhalten Sie von den Experten Tipps aus der Praxis • Bauen Sie ein Netzwerk auf und kommen Sie in den Austausch • Diskutieren Sie aktiv zu den Hintergründen der Richtlinien und Aufgaben

Referenten

  • Geertje Stolzenburg BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.
  • Dr. PeterStelzner Stelzner Peter

Programm

Mittwoch, 17. März 2021

9.30 Uhr Begrüßungskaffee

10.00 Uhr Seminarbeginn und Vorstellung

Rechtlicher Rahmen für die Arbeit des Gleichbehandlungsbeauftragten • Energierechtliche Grundlagen der Entflechtung • Festlegungskompetenz der BNetzA • Bedeutung für die Arbeit des GBB Geertje Stolzenburg

11.00 Uhr Kaffeepause

11.20 Uhr

Workshop und Diskussionsrunde zu den Grundfragen der Arbeit des GBB • Welchen beruflichen Hintergrund haben die Teilnehmer? • Wo sind sie organisatorisch im Unternehmen angesiedelt? • Ist die Funktion des Gleichbehandlungsbeauftragten im Unternehmen bekannt? • Welche Themen sind für die Teilnehmer und ihre Arbeit wichtig? • Wobei wird Unterstützung benötigt? Geertje Stolzenburg und Dr. Peter Stelzner

13.00 Uhr Mittagessen

14.00 Uhr

Gleichbehandlungsbeauftragter – Auszeichnung oder Last? • Der „ideale“ Gleichbehandlungsbeauftragte • Persönliche Qualifikationen und Soft Skills • Pflicht: Gesetzliche Aufgaben des GBB • Kür: Erweiterte Tätigkeiten – von der Kostenstelle zum Mehrwert Dr. Peter Stelzner

15.30 Uhr Kaffeepause

15.45 Uhr

Kommunikation sensibler Informationen und Daten – FAQ an den Beauftragten in der Praxis • Zielgruppenspezifische Kommunikation des Beauftragten • Schulungskonzept zur Gleichbehandlung und Entflechtung • Exkurs: Praxis-Regeln des Datenschutzes • Besonderheiten beim Management • Unterschiedliche Gesprächsebenen und Personengruppen im Fokus (u. a. Netzkollegen, Vertriebskollegen, Vorstände, Geschäftsführer, Aufsichtsräte, Regulierungsbehörde) Geertje Stolzenburg und Dr. Peter Stelzner

17.15 Uhr Ende des Seminars

Lernziele

Das Thema „Entflechtung“ ist in den letzten Jahren zunehmend komplex geworden. Auf Basis der Entflechtungsregeln des EnWG veröffentlichten die Regulierungsbehörden umfangreiche Richtlinien und Auslegungsgrundsätze. Daneben sind der unverwechselbare Markenauftritt der Netzgesellschaften und die Funktion des grundzuständigen Messstellenbetreibers Themen mit großer Unbundling-Relevanz. Außerdem zeichnen sich zunehmend klarer die Auswirkungen des EU-Winterpakets (Clean Energy Packet) auf die nationale Gesetzgebung ab, aus denen z.T. neue Themenfelder auch für den Gleichbehandlungsbeauftragten resultieren werden (u.a. Speicher, Ladesäulen, Flexibilitäten). Vor diesem Hintergrund kommt dem gesetzlich vorgeschriebenen Gleichbehandlungsbeauftragten als Experte für das innerbetriebliche „Unbundling“ weiterhin eine hohe Bedeutung zu. Neu- und Quereinsteiger in dieser Funktion stehen immer wieder vor der Frage nach ihren Rechten und Pflichten.

Agieren sie als Berater oder eher als „Polizist“ im Unternehmen? Beauftragte benötigen einen umfassenden Überblick über das Unternehmen und die diskriminierungsrelevanten Schnittstellen. Bei Problemen und Verstößen im Umgang mit sensiblen Daten müssen Gleichbehandlungsbeauftragte gegebenenfalls eingreifen. Diese Tätigkeit erfordert neben Fingerspitzengefühl vor allem belastbares Wissen zum regulativen Rahmen der Entflechtung.

Im Seminar erhalten Sie einen fundierten und praxisnahen Überblick zum Thema „Entflechtung“, den Aufgaben des Gleichbehandlungsbeauftragten und Tipps zur Umsetzung im Unternehmen.

Zielgruppen

• Neu- und Seiteneinsteiger in der Funktion des Gleichbehandlungsbeauftragten • Interessenten z. B. aus de-minimis-Unternehmen, die sich einen Überblick über diesen zentralen Verantwortungsbereich verschaffen wollen • Vorgesetzte, in deren Verantwortungsbereich der Gleichbehandlungsbeauftragte organisiert ist

Termine und Orte

Datum Preis
Berlin, DE
17.03.2021 Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5607012

Termin

17.03.2021

Golden Tulip Berlin - Hotel Hamburg
Landgrafenstr. 4
10787 Berlin

Günstige Preise

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

€ 1.178,10

Alle Preise inkl. 19% MwSt.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Preis
Berlin, DE
17.03.2021 Jetzt buchen ›