BVES Fachforum Batteriespeicher - online - Seminar / Kurs von EW Medien und Kongresse GmbH

Inhalte

Das Fachforum richtet sich an alle, die den Bau eines Batteriespeichers planen oder bereits einen betreiben. Es werden alle Aspekte der Batteriespeicher, von Normen und Lizenzen, über die Technologien bis zu Brandschutz, Finanzierung und Recht behandelt.

Vier Gründe für Ihre Teilnahme

  • Parallele Vorträge – Stellen Sie Ihren persönlichen Tagungsplan zusammen
  • Von Kollegen lernen – Treffen Sie Kabeltechniker aus Deutschland, Österreich und der Schweiz
  • Impulse für Ihren Arbeitsalltag – Lernen Sie neue Prüfkonzepte und Diagnoseverfahren kennen
  • Technik zum Anfassen – Probieren Sie neue Geräte und Technologien aus

Programmschwerpunkte

• Aktueller Rechtsrahmen für den Betrieb von Batteriespeichern • Was passt für mich? Batterietechnologien im Vergleich • Aufstellbedingungen: Bauliche Normen und Umweltauflagen  • Was ist beim Brandschutz zu beachten? • Speicher als Systemdienstleistung zur Netzstabilisierung • Ökonomische Bewertung: Bankability und Investability • Ihr Input zählt: Diskussionsergebnisse für die Arbeit von BVES und TUM

Ihre optionale Teilnahme per Livestream

Für eine Teilnahme per Livestream setzen wir folgende technische Voraussetzungen für die Teilnahme voraus:

  • Internetzugang mit ausreichender Bandbreite (> 6 Mbit für den Rechner verfügbar) für Bild und Ton
  • Rechner (Laptop, Desktop PC, Tablet, …)
  • Internetbrowser (Edge, Chrome, Safari, … ) – Achtung: Die Nutzung mittels Firefox ist aktuell nicht zu empfehlen, hier beobachten wir in der Praxis vermehrt Probleme!
  • Headset

Referenten

  • Urban Windelen BVES Bundesverband Energiespeichersysteme e.V.
  • Dr. Holger Hesse Technische Universität München
  • Dr. Florian Valentin von Bredow Valentin Herz Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB; Thema: Recht und Regulatorik von Batteriespeichern
  • Björn Maiworm Feuerwehr München Stadt Zivilschutz Branddirektion; Thema: Aufstellbedingungen für stationäre Speicher I
  • Christian Brennig BVES Bundesverband Energiespeichersysteme e.V.; Thema: Aufstellbedingungen für stationäre Speicher II
  • Dr. Julian Asmus Nebel BRAHMS NEBEL Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB; Thema: Aufstellbedingungen für stationäre Speicher II
  • Christian Bischoff Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE; Thema: Wiederaufladbare Zink-Ionen-Batterien
  • Gauthier Dupont NGK EUROPE GmbH; Thema: Keramikbatterien
  • Daniel Kucevic Technische Universität München; Thema: Technisch-ökonomische Bewertung, Bankability, Investability
  • Dr. Christian Bauer Watson Farley & Williams LLP; Thema: Technisch-ökonomische Bewertung, Bankability, Investability
  • Dr. Christian Hagelüken Umicore AG & Co. KG; Thema: Impulsvortrag: Nachhaltiges Recycling
  • Dr.-Ing. Christian Kley Steinbeis-Innovationszentrum enrgieplus; Thema: Gebäude als Kraftwerk und Tankstelle
  • Lars Stephan Aggreko Microgrid and Storage Solutions; Thema: Industriespeicher: Best Practice, Smart Industry und neue Marktmodelle
  • Claus Fest EnBW Energie Baden-Württemberg AG; Thema: Sektorenkopplung Mobilität
  • Dr.-Ing. Olaf Brenneisen TransnetBW GmbH; Thema: Speicher als Systemdienstleistung
  • Jan Figgener RWTH Aachen; Thema: Heimspeicher-Monitoring Rück und Ausblick 2021+

Programm

Mittwoch, 25. November 2020

8.15 Uhr Login der Tagungsteilnehmer

8.30 Uhr Begrüßung und Eröffnung

Urban Windelen, Bundesgeschäftsführer, Bundesverband Energiespeicher Systeme e.V. (BVES), Berlin Dr. Holger Hesse, Lehrstuhl für Elektrische Energiespeichertechnik (EES), Technische Universität München

8.45 Uhr Status-Update Batterie: Markt und Politik

• Politischer Rahmen und politische Entwicklung in Deutschland und der EU • Branchenzahlen Energiespeicher • Entwicklungstrends Gebäude, Industrie und Infrastruktur Urban Windelen, Bundesgeschäftsführer, Bundesverband Energiespeicher Systeme e.V. (BVES), Berlin

9.10 Uhr Recht und Regulatorik von Batteriespeichern

• Aktueller Rechtsrahmen für den Betrieb • Abgaben & Umlagen: Belastung der Geschäftsmodelle • Anforderungen an Mess- und Zählkonzepte • Ausblick auf zukünftige Entwicklungen • Weiterbetrieb Post EEG Anlagen, EEG Novelle 2020, anstöße aus der EU Dr. Florian Valentin, Rechtanwalt und Partner, von Bredow Valentin Herz Rechtsanwälte, Berlin

9.55 Uhr Aufstellbedingungen für stationäre Speicher I

• Anforderungen Brandschutz • Anforderungen an die Brandbekämpfung Björn Maiworm, Branddirektor, Feuerwehr München

10.25 Uhr Kaffeepause

10.45 Uhr Aufstellbedingungen für stationäre Speicher II

• Bauliche Voraussetzungen Normen für Speichersysteme • Umweltauflagen  • Baurechtliche Vorgaben Christian Brennig, Referent Technologien und Standards, Bundesverband Energiespeicher Systeme e.V. (BVES) Dr. Julian Nebel, Rechtsanwalt und Partner, Brahms Nebel & Kollegen, Berlin

11.20 Uhr Zelltechnologie Lithium-Ionen: Technische Spezifikation und Ausblick

• Alterung bei Lithium-Ionen-Batterien • Marktkapazitäten und Batteriefabriken • Zelldesign für stationär und Automotive • Technologietrends - Was tut sich bei Anode, Kathode und Elektrolyt? Dr. Holger Hesse, Lehrstuhl für Elektrische Energiespeichertechnik (EES), Technische Universität München

12.05 Uhr Mittagspause

12.50 Uhr Technologie-Pitches: Alternative Speichersysteme

Wiederaufladbare Zink-Ionen-Batterien Oliver Fitz, Gruppe Batteriezelltechnologie, Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE, Freiburg

Redux-Flow-Batterien Felix Kiefl, Co-Founder, VoltStorage, München (angefragt)Salzwasserbatterien Dr. Thomas Krausse, BluSky Energy, Vöcklamarkt (A)

Keramikbatterien Gauthier Dupont, Director Power Business Batteries, NGK Europe GmbH, Kronberg im Taunus

13.50 Uhr Von der Zelle zum System

• Trends bei Systemtechnik, Leistungselektronik und Netzanbindung • Peripheriekomponenten und Kommunikation • Systemauslegung und Effizienz • Ausblick Sektorenkopplung Dr. Holger Hesse, Lehrstuhl für Elektrische Energie- speichertechnik (EES), Technische Universität München

14.20 Uhr Kaffeepause

14.25 Uhr Technisch-ökonomische Bewertung, Bankability, Investability

• Anwendungsspezifische Betriebssimulation von Speichersystemen • Optimierung des Speicherbetriebs, Multi-Use • Technisch-ökonomische Analyse • Förderungs- und Finanzierungselemente • Bankability Daniel Kucevic, Lehrstuhl -+für Elektrische Energie- speichertechnik, Technische Universität München Dr. Christian Bauer, Partner, Kanzlei Watson Farley & Williams LLP, München

15.35 Uhr Abschlussimpulse:

Batterien für Deutschlands Industrie Wertschöpfungsbooster nach der Corona-KriseHeimspeicher-Monitoring Rück und Ausblick 2021+ Jan Figgener, Elektrochemische Energiewandlung und Speichersystemtechnik, RWTH Aachen

Digitalisierung der Batterie Sebastian Becker, Business Development Manager, TWAICE, München

Nachhaltiges Recycling Dr. Christian Hagelüken, Director EU Government Affairs, Umicore AG & Co. KG, Hanau-Wolfgang

16.45 Uhr Ende erster Tag

Donnerstag, 26. November 2020

8.30 Uhr Begrüßung und Eröffnung des zweiten Tages sowie inhaltlicher Kurzpitch

Dr. Holger Hesse, Lehrstuhl für Elektrische Energiespeicher technik (EES), Technische Universität München Urban Windelen, Bundesgeschäftsführer, Bundesverband Energiespeicher Systeme e.V., Berlin

9.00 Uhr Gebäude als Kraftwerk und Tankstelle

• Stromspeicher zur Steigerung der Performance • (Deckungsanteil, Eigenstromnutzung) • Auslegung und Wirtschaftlichkeit von Stromspeichern • Ausgeführte Projektbeispiele • Von Einfamilienhaus bis zum Industriekomplex • Smarte Steuerung und Gebäudeautomatisierung Ralph Klebsch, Produktentwickler, GETEC Wärme & Effizienz GmbH, Berlin

9.15 Uhr Ausblick auf den Speichermarkt - Was tut sich nach 2020?

• Internationaler Markt • Auswirkungen der Corona-Pandemie • Ausblick auf Markt und Rechtsrahmen Urban Windelen, Bundesgeschäftsführer, Bundesverband Energiespeicher Systeme e.V., Berlin

9.35 Uhr

Industriespeicher: Best Practice, Smart Industry und neue Marktmodelle • Anwedungsbeispiele im Industriemaßstab • Mietkonzept für industrie.Speichersysteme • Off-Grid Versorgung durch Speicher Lars Stepan, Market Development manager, Aggreko Microgrid and sotrage Solutions, Berlin Sprecher Arbeitsgruppe internationale marktentwicklung, Bundesverband Energiespeicher Systeme e.V. (BVES), Berlin

10.10 Uhr Kaffeepause

10.30 Uhr Sektorenkopplung Mobilität

• Internationaler Markt • Ausblick Markt und Rechtsrahmen • Batteriespeicher im Kontext der Energiewende • Zusammenfassung und Resümee • Dissemination Claus Fest, Leiter Produktentwicklung Energiewirtschaft, enBW AG, Stuttgart

11.10 Uhr Speicher als Systemdienstleistung

• Grid-Booster Projekte in Deutschland • Regelleistung • Blindleistungsmarkt • Schwarzstart Dr. Matthias Kahl, Team Netzentwicklung, TransnetBW GmbH, Stuttgart

11.50 Uhr Abschlussdiskussion und Zusammenfassung

• Zusammenfassung und Resümee • Ergebnisse aus Blitzumfragen und Dissemination Dr. Holger Hesse, Lehrstuhl für Elektrische Energiespeicher technik (EES), Technische Universität München Urban Windelen, Bundesgeschäftsführer, Bundesverband Energiespeicher Systeme e.V., Berlin

12.00 Uhr Ende der Veranstaltung

Lernziele

Energiespeicher und Batterie sind für viele nahezu ein Synonym. Doch es gibt nicht nur Batterien, neue und alternative Speichertechnologien drängen in die Märkte und besetzen neue Einsatzgebiete. Das vergrößert den gesamten Energiespeichermarkt und schmälert nicht die Bedeutung der Batterie und insbesondere nicht der Lithium-Ionen-Batterie. Im Gegenteil, die Entwicklungen etwa bei den Kosten sowie der Leistungsfähigkeit von Lithium-Ionen-Batterien sind enorm. Das zahlt deutlich auf die Wirtschaftlichkeit ein und erschließt neue Anwendungen in den Sektoren Strom, Wärme, Mobilität.„Raus aus der Nische!“ - das beinhaltet jedoch sowohl bei Heimspeichern, Industrieanwendungen sowie energiesystemischen Dienstleistungen ständig neue Themen, die beachtet oder gelöst werden müssen, um die Marktgängigkeit zu erreichen und den Einsatz von Batterien zu gewährleisten. Das Spektrum reicht von der Rohstoffdiskussion, Standardisierung und Normung, über Rahmenbedingungen für den Einsatz bis zu Entsorgung und Recycling.Mit dem BVES Fachforum Batteriespeicher schlagen wir diese breite Brücke und diskutieren die neuesten Entwicklungen und Trends in den drei Bereichen Batterietechnologie, Batterieanwendung und Rahmenbedingungen mit Ihnen und den Referenten.Das Fachforum setzt somit sowohl den Hersteller als auch den Anwender von Batterien auf den neuesten Stand hinsichtlich Technologieentwicklung, politischen und rechtlichen Rahmenbedingungen sowie Aufstellbedingungen bis zum End-of-Life und Recycling.

Zielgruppen

• Geschäftsführer und Führungskräfte von Batteriespeicher-Herstellern • Fach- und Führungskräfte aus der Energie-, Wohnungs- und Mobilitätswirtschaft • Fach- und Führungskräfte energieintensiver Industrien • Gründer und Mitarbeiter energienaher Start-ups • Berater und Installateure von Energiespeichern

SG-Seminar-Nr.: 5591720

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Nicht das gesuchte Seminar?

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service