BIM – was nun? - Seminar / Kurs von Haus der Technik e.V.

Inhalte

Aufbauend auf einer kurzen Darstellung des Projektmanagements am Bau ohne Anwendung von BIM, werden anschließend auf den  Grundlagen der VDI – Richtlinie 2552 systematisch sämtliche Aspekte der Durchführung von Bauprojekten unter Anwendung verschiedener Ausprägungsformen von BIM (little/big BIM, open/closed BIM) dargelegt und umfassend diskutiert. Insbesondere wird auch auf die erforderlichen Änderungen in Vorgehensweise, Denkweisen, Organisationsformen und Kompetenzen gegenüber klassischen Bauprojekten eingegangen. Durch BIM wird die detaillierte Strukturierung von Daten und Informationen, der anzuwendenden Funktionen, der Methoden und Verfahren des Planens und der Ausführung sowie der Abläufe das Projektmanagement am Bau grundlegend verändern. Der Planungs- und Ausführungsprozess wird durch BIM eine bisher nicht gekannte Standardisierung erfahren, welche im Rahmen der Regelwerke DIN SPEC 91400 sowie der VDI-Richtlinie 2552 aufgestellt wurden. Der Prozess der Einführung von BIM wirft somit vielerlei Fragen auf, die geeignete Antworten erfordern. Sie sind nach dem Seminar in der Lage, die Auswirkungen von BIM auf das Projektmanagement Ihrer Bauvorhaben realistisch abzuschätzen und die bestehenden Arbeitsprozesse in Bezug auf BIM zu planen, zu kontrollieren, zu steuern bzw. zu optimieren.   Zum Thema In Zukunft wird die Grundlage des Bauens die vollständige, digitale Abbildung des Bau-Objektes wie auch des Bau-Projektes in einem einheitlichen Daten- und Funktionsmodell, auch als BIM – Building Information Modelling bezeichnet, darstellen. Das führt zu grundlegenden methodischen und verfahrenstechnischen Änderungen im Management von Projekten. Diese neue Form des Projektmanagement wird ebenfalls unter dem Begriff BIM – Building Information Management zusammengefasst Gewohnte Vorgehensweisen und Standards des Projektmanagements am Bau sowie der gesamten „Baupraxis“ werden in Frage gestellt und einem umfassenden Anpassungsprozess unterworfen. Durch BIM wird die detaillierte Strukturierung von Daten und Informationen, der anzuwendenden Funktionen, der Methoden und Verfahren des Planens und der Ausführung sowie der Abläufe das Projektmanagement am Bau grundlegend verändert.   Zielsetzung Im Seminar lernen Sie auf der Grundlage einer systematischen Darstellung die notwendigen und erforderlichen Veränderungen im  Projektmanagement von Bauvorhaben auf Bauherren-, Planer- und ausführender Seite im Rahmen von BIM - Projekten kennen. Insbesondere wird auf die Regelwerke DIN SPEC 91400 sowie die VDI-Richtlinie 2552 eingegangen, welche in Deutschland die Grundlagen von BIM darstellen.    

Termine und Orte

Datum Preis
Essen, DE
19.04.2021 - 20.04.2021 Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5511115

Termine

  • 19.04.2021 - 20.04.2021

    Essen, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Preis
Essen, DE
19.04.2021 - 20.04.2021 Jetzt buchen ›