BEW-Fachgespräch: Fetthaltiges Abwasser - Seminar / Kurs von BEW GmbH - Das Bildungszentrum für die Ver- und Entsorgungswirtschaft gGmbH

"Ein fettes Problem?" - Neuer Entwurf des Merkblattes DWA-M 760

Inhalte

Aufgrund zurückgehender Abwassermengen haben Einfluss und Bedeutung von fetthaltigem Abwasser für die Kanalnetze und deren Betreiber in den letzten Jahren zugenommen. Die dazugehörige Geruchsbildung und verstärkte Ablagerungen stellen für vielen Kommune und Entwässerungsbetriebe ein erhebliches Problem dar. Dies ist nicht nur lästig, sondern schädigt auch die Bausubstanz unter Tage.

Leider ist auch eine rein grenzwertorientierte Bewertung der Abwassereinleitung bzw. das konsequente Fordern des Einbaus von Fettabscheidern mit passendem Entsorgungsintervall und regelmäßiger Wartung nicht in jedem Fall die Lösung. Ja nach Abwasserbeschaffenheit und den spezifischen Gegebenheiten der Abwasseranlage kann auch eine Einleitung mit erhöhtem Fettgehalt sinnvoll sein. Aus diesem Grund hat sich auch die DWA des Themas angenommen und erarbeitet derzeit eine umfangreiche Beschreibung des Themas, um künftig einen einheitlichen Bewertungsmaßstab zu gewährleisten.

Daher beleuchten wir auf dieser Veransatltung das Thema fetthaltiges Abwasser von allen Seiten:
  • Welche Aspekte muss ich berücksichtigen, um eine funktionsfähige Fettabscheideranlage zu betreiben?
  • Welcher Betrieb braucht welche Vorbehandlung?
  • Wieviel Überwachung ist sinnvoll bzw. notwendig?
  • Die technischen Regeln sind nicht immer ohne weiteres 1:1 umzusetzen- wie damit umgehen?
 

Erfahrungsberichte aus behördlicher Sicht zeigen zusätzlich auf, wie an das Thema herangegangen werden kann.

Die Teilnehmer/-innen haben so insgesamt die Gelegenheit, sich intensiv mit dem Thema auseinander zu setzen. Sie erhalten die Möglichkeit zum offenen Gedankenaustausch und können im Gespräch sowohl rechtliche als auch technische Fragen klären.

Die erfahrenen Dozenten und das stark praxisorientierte Seminar bieten Ihnen somit konkrete Anregungen und Hilfestellung für Ihre individuellen Probleme in Anwendung und Vollzug.

Aufgrund zurückgehender Abwassermengen haben Einfluss und Bedeutung von fetthaltigem Abwasser für die Kanalnetze und deren Betreiber in den letzten Jahren zugenommen. Die dazugehörige Geruchsbildung ...

Mehr Informationen >>

Lernziele

BEGRÜßUNG UND EINFÜHRUNGVorstellungsrunde der Teilnehmer/-innenMarion Lamberti

EIGENSCHAFTEN VON FETTEN- WORUM GEHT ES?Abwasserinhaltsstoffe und ihre Auswirkungen auf Rohrleitungen, Fettabscheider, Kanal, Pumpwerke, Kläranlage und FaulbehälterDipl.-Ing. Veit Flöser   FETTE IM HÄUSLICHEN UND GEWERBLICHEN ABWASSERVon der Spülmaschine über Küchen, (Schnell-)Restaurants, Imbiss, Bäcker, Fleischer und Co. bis zur Kosmetikherstellung - Wer braucht was?Dipl.-Ing. Veit Flöser  

BETRIEBSERFAHRUNGEN BEI DER BEHANDLUNG VON FETTHALTIGEN ABWASSERPlanung, Bemessung und Bau (inkl. Probenahmestelle)- Ordnungsgemäßer Betrieb- Wartung und Betreiberpflichten- Sachkunde/ FachkundeDipl.-Ing. Roland Priller

BETRIEB, WARTUNG UND ÜBERWACHUNGÜberwachung von Fettabscheideranlagen und Umgang mit Problemfällen aus kommunaler Sicht: Satzungsregelungen, Überwachungsstrategien, Umgang mit Störfällen und ÜberschreitungenDipl.-Chem. Bettine Sonneborn, Wirtschaftsbetriebe Duisburg  

RESÜMEE UND FALLBEISPIELEWann ist ein Fettabscheider verzichtbar?Dipl.-Ing. Veit Flöser

BEGRÜßUNG UND EINFÜHRUNGVorstellungsrunde der Teilnehmer/-innenMarion Lamberti

EIGENSCHAFTEN VON FETTEN- WORUM GEHT ES?Abwasserinhaltsstoffe und ihre Auswirkungen auf Rohrleitungen, Fettabscheider, ... Mehr Informationen >>

Zielgruppen

  • Mitarbeiter/-innen von Genehmigungs- und Überwachungsbehörden, Tiefbauämtern, Kanalnetzbetreibern, Umweltbehörden Indirekteinleitern
  • Betriebsbeauftragte für Gewässerschutz
  • Mitarbeiter/-innen von Planungs- und Ingenieurbüros
  • Verantwortliche Mitarbeiter/-innen und Service- und Dienstleistungsunternehmen im Kanalbetrieb
  • Mitarbeiter/-innen von Genehmigungs- und Überwachungsbehörden, Tiefbauämtern, Kanalnetzbetreibern, Umweltbehörden Indirekteinleitern
  • Betriebsbeauftragte für Gewässerschutz
  • Mitarbeiter/-innen von ...
Mehr Informationen >>

SG-Seminar-Nr.: 7168135

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Veranstaltungsinformation

  • Seminar / Kurs
  • Deutsch
    • Teilnahmebestätigung
  •  
  • Anbieterbewertung (160)

Ihre Vorteile mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service