Avid MediaComposer spezial: Tracking im Schnitt - Seminar / Kurs von ARD.ZDF medienakademie

Inhalte

Sie wollen lernen, wie Motion-Tracking im aktuellen Schnitt funktioniert? Im Seminar lernen Sie dafür alle Tricks und Techniken. Unkenntlich machen von Personen und Nummernschildern wird ebensobehandelt wie das Herausstellen oder Entfernen von bewegten Bildelementen (Rotoscoping). Es werden auch schwierige Motion-Tracking-Effekte behandelt, wie zum Beispiel Bilder auf Hauswände zuprojizieren oder Smartphones und Tablets mit eigenem Inhalt zu füllen. Sie arbeiten sowohl mit dem Avid Media Composerals auch mit Boris Continuum Complete und Boris/Imagineer Systems Mocha PixelChooser (BCC). Vorbei die Zeiten, in denen Abdeck-Masken Personen hinterherwandern, eine unpassende Form haben oder ein auffälliges Eigenleben führen!

Schwerpunkt

In diesem Seminar werden ausschließlich die verschiedenen Tracking-Möglichkeiten am Avid Media Composer in Verbindung mit Boris Continuum Complete und Imagineer Systems Mocha Pixel Chooser (BCC) trainiert

Themen

  • Grundlagen des Compositing
  • Allgemeine Grundlagen des Trackings:
    • Unterschied zwischen Pointtracking und Planartracking
    • Pointtracking im Avid Media Composer und Boris Continuum
  • CompletePlanartracking mit Mocha Pixel Chooser (Boris Continuum Complete)
    • Mocha UI – Grundlagen der Bedienung; Maskieren zum Tracken
    • Korrektur des Trackings und Animation; Arbeiten mit mehreren Masken
  • Anwendung der Tracking - Daten:
    • Unkenntlich machen von Personen und Nummernschildern in tagesaktuellen Aufnahmen
    • Titel und Texte an Objekte und Personen tracken
    • Retuschieren von störenden Inhalten (Angelmikro im Bild)
    • Freistellen von Personen und Gegenständen (für Farbkorrektur oder Verfremdung)
    • Austausch von Bildinhalten (Video auf Smartphone oder Tablet; Projektion im Bild)
  • Praktische Übungen an verschiedenen Beispielen mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad.
  • Stabilisieren in Avid: Möglichkeiten mit Avid Stabilize und Boris

Lernziele

  • Sie kennen den effektiven Umgang mit verschiedenen Motion-Tracking-Techniken.
  • Sie können das Tracking auch an schwer zu verfolgenden Quellmaterial durchführen.
  • Sie sind firm in speziellen Motion-Effekten wie Projektion, Herausstellen von Bildteilen oder Retuschieren bei bewegtem Bild.

Zielgruppen

Mitarbeitende im Schnitt und alle, die in der Redaktion tätig sind und Schnitterfahrung haben.

SG-Seminar-Nr.: 5218183

Anbieter-Seminar-Nr.: 35513

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Sie buchen immer automatisch den besten Preis für jeden Termin. Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service