Auslandsentsendung von Mitarbeitern in Hamburg - Seminar / Kurs von Verlag Dashöfer GmbH

Inhalte

  1. Arbeitsrecht
    • Arten des Auslandseinsatzes
      • Arbeitsvertragliche Gestaltungen des Auslandseinsatzes
      • Entsendung / Abordnung
        • Mindestvertragsbestandteile der Zusatzvereinbarung
        • Tätigkeit und Dauer der Entsendung
        • Vergütung
        • Arbeitszeit, Urlaub, Feiertage und Entgeltfortzahlung
        • Reisekosten, sonstige zusätzliche Kosten
        • Visa, sonstige behördliche Genehmigungen
        • Auslandskrankenversicherung
        • Zusatzversicherungen
          • Reisegepäckversicherung
          • Private Haftpflichtversicherung
          • Haushaltsversicherung – Umzugsgut
        • Betriebliche Altersversorgung
        • Rückrufrecht des Arbeitsgebers und Kündigung des Inlandsarbeitsvertrages
        • Rückkehrklausel
        • Anwendbares Recht
        • Gerichtsstandsvereinbarung
        • Tarifrecht
        • Betriebsverfassungsrecht
    • Versetzung
      • Besondere Regelungen im Auslandsarbeitsvertrag
        • Vergütung, sonstige Leistungen
        • Urlaub und Entgeltfortzahlung
        • Anwendbares Recht
        • Betriebsverfassungsrecht/Tarifvertragsrecht
      • Ruhensvereinbarung zum inländischen (Rumpf-)Arbeitsvertrag
        • Allgemeines
        • Ruhensregelung
        • Vergütung
        • Reisekosten/zusätzliche Kosten
        • Auslandskrankenversicherung/freiwillige Weiterversicherung in der gesetzlichen Rentenversicherung
        • Rückruf des Arbeitnehmers und Kündigung
        • Rückkehrklausel
        • Verzicht auf Abgangsentschädigung
  2. Sozialversicherungsrecht
    • Geltung der Sozialversicherung im Ausland
      • Neue EU-Verordnung – Auswirkungen / Veränderungen und Praxistipps!
    • Fortgeltung des deutschen Sozialversicherungsrechts
      • Ausstrahlung
      • Über- und zwischenstaatliches Recht
        • Entsendung in EU-Staaten
        • Entsendung in Nicht-EU-Staaten
      • Besonderheiten bei einzelnen Versicherungszweigen
        • Die gesetzliche bzw. berufsgenossenschaftliche Unfallversicherung
        • Private Unfallversicherung
        • Arbeitslosenversicherung, Rentenversicherung, Pflegeversicherung
        • Der BREXIT – Szenarien und Auswirkungen in sozialversicherungsrechtlicher Hinsicht
  3. Steuerrecht
    • Steuerpflicht in Deutschland
      • Unbeschränkte Steuerpflicht (Wohnsitz / Gewöhnlicher Aufenthalt)
      • Beschränkte Steuerpflicht
      • Exkurs: Riester-Rente
      • Sonderfälle: unbeschränkte Steuerpflicht auf Antrag
    • Anwendung von Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) und Auswirkungen des neuen BMF-Schreibens
      • Welche Tage werden bei der Aufteilung des Arbeitslohns gezählt? Vertraglich vereinbarte oder tatsächliche?
      • Dienstreise vor oder nach Entsendung – wie werden die Tage gezählt?
      • Steuerberatungskosten – geldwerter Vorteil?
      • Ansässigkeit
      • "183-Tage-Regelung" – Mythos und Wahrheit
      • Besonderheiten für Grenzgänger, leitende Angestellte und Aufsichtsräte
      • Vermeidung von Doppelbesteuerung (DBA-Länder / Nicht-DBA-Länder, u.a. Auslandstätigkeitserlass)
      • Lohnsteuereinbehalt und Haftung
        • Wer muss wann, warum und worauf Lohnsteuer einbehalten?
        • Haftung: Wenn nicht korrekt einbehalten wurde
        • Neue Regelung zur Aufteilung des Arbeitslohns im Lohnsteuerabzugsverfahren durch das BMF-Schreiben vom 14.03.2017
    • Sonderfragen
      • Kindergeld/Kinderfreibeträge
      • Reisekosten – für Entsendungen relevante Neuerungen ab 2014
      • Rückfallklauseln – neues BMF–Schreiben und anhängige Verfahren
      • Abfindungen
      • Global Payroll (Lohnzahlungen durch Dritte)
      • Nettolohnvereinbarung zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer
      • Auswirkungen des BREXIT aus steuerlicher Sicht
  1. Arbeitsrecht
    • Arten des Auslandseinsatzes
      • Arbeitsvertragliche Gestaltungen des Auslandseinsatzes
      • Entsendung / Abordnung
        • Mindestvertragsbestandteile der Zusatzvereinbarung
        • Tätigkeit und Dauer der Entsendung
        • Ve ...
Mehr Informationen >>

Lernziele

Bei der Auslandsentsendung von Mitarbeitern treten Besonderheiten auf, die Sie als Personalverantwortlicher immer wieder vor neue Herausforderungen stellen. Um folgenschwere Gestaltungsfehler zu vermeiden, müssen Sie sich in der Besteuerung ebenso auskennen wie in Fragen der Sozialversicherung und des Arbeitsrechts.

Weiterhin werden Sie in unserem Praxis-Seminar zur Auslandsentsendung von Mitarbeitern über arbeitsrechtliche Vertragsgestaltungen, Vergütungsmodelle, sozialversicherungsrechtliche Besonderheiten und steuerliche Gestaltungsmöglichkeiten umfassend informiert. Wir bieten Ihnen zwei erfahrene Referenten: einen Experten für den arbeitsrechtlichen Teil und einen Experten für die steuerlichen und sozialversicherungsrechtlichen Stolperfallen. Erfahren Sie auch, welche neuen Regelungen zur Aufteilung des Arbeitslohns im Lohnsteuerabzugsverfahren auf Sie zukommen und wie sich der BREXIT steuerrechtlich auswirkt.

Dieses Seminar kann nach §15FAO anerkannt werden!

Bei der Auslandsentsendung von Mitarbeitern treten Besonderheiten auf, die Sie als Personalverantwortlicher immer wieder vor neue Herausforderungen stellen. Um folgenschwere Gestaltungsfehler zu verm ...

Mehr Informationen >>

Zielgruppen

Das Seminar richtet sich an Leiter und Mitarbeiter aus den Abteilungen Personal, Steuern sowie Finanzen und Entgelt in Unternehmen, die Mitarbeiter ins Ausland entsenden wollen.

Termine und Orte

SG-Seminar-Nr.: 6035660

Anbieter-Seminar-Nr.: S-AM-AE

Termin

15.03.2022

Der genaue Durchführungsort wird in Kürze bekannt gegeben.

Günstige Preise

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

€ 904,40

Alle Preise inkl. 19% MwSt.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service