Ausbildung zum Brandschutzbeauftragten inkl. Prüfungsgebühr - Seminar / Kurs von WEKA Forum für Sicherheit

Lehrinhalte nach der Vorgabe der anerkannten vfdb-Richtlinie 12-09/01:2014-11 (03)

Inhalte

7-Tage Lehrgang mit interaktivem Praxistag

Interaktive Praxis-Ausbildung mit qualifiziertem Zertifikat gemäß aktueller vfdb-Richtlinie 12-09/01:2014 bzw. DGUV Information 205-003

Ausbildung zum Brandschutzbeauftragten

Entscheiden Sie sich für unsere Ausbildung zum Brandschutzbeauftragten und profitieren Sie von einer praxisnahen Vermittlung der Lerninhalte nach der Vorgabe der anerkannten vfdb-Richtlinie 12-09/01:2014-11 (03) der "Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutztes e.V." (vfdb) und Vorgaben der DGUV Information 205-003!

Die Vorteile unserer Ausbildung:

  • 6 Tage Grundlehrgang und ein Praxistag, der dienstags stattfindet, vermitteln Ihnen das Wissen besonders ausführlich und praxisbezogen. Zudem bleibt viel Raum für intensiven Austausch und die Behandlung von individuellen Fragen aus Ihrem Betrieb.

  • Sie erlernen den Umgang mit handbetätigten Geräten zur Brandbekämpfung. Zudem demonstriert ein erfahrener Trainer anhand von Versuchen die Brandgefahren. Den Praxistag können Sie vor oder nach dem Grundlehrgang buchen.

  • Nutzen Sie den Prämienrabatt, der von nahezu allen Feuerversicherungen gewährt wird, wenn ein Unternehmen einen Brandschutzbeauftragten bestellt.

  • Diese Ausbildung wird von Industrie, Behörden und Versicherungen anerkannt.

  • Sie haben die Möglichkeit, die komplette Ausbildung zum Brandschutzbeauftragten innerhalb von 7 aufeinanderfolgenden Tagen, ohne erneute Anreise zu absolvieren.

  • Sie erhalten ein Zertifikat gemäß aktueller vfdb-Richtlinie 12-09/01:2014 bzw. DGUV Information 205-003!

Die Ausbildung wird interaktiv – ein Auszug aus dem Praxistag:

Die Lernziele unserer Ausbildung zum Brandschutzbeauftragten

Unsere praxisnahe "Ausbildung zum Brandschutzbeauftragten" bildet Sie zum fachkundigen Brandschutzbeauftragten gem. den Lehrinhalten der anerkannten vfdb-Richtlinie und der DGUV Information 205-003 "Aufgaben, Qualifikation, Ausbildung und Bestellung von Brandschutzbeauftragten" aus. Durch den hohen Praxisanteil dieser Ausbildung bereiten wir die Teilnehmer optimal auf Ihre Aufgaben als Brandschutzbeauftragter vor.

Das umfangreiche Fachwissen wird im 6-tägigen Grundlehrgang vermittelt. Am Praxistag wird der Umgang mit handbetätigten Geräten zur Brandbekämpfung demonstriert und praxisnah trainiert. Am Ende der Ausbildung erhalten Sie ein qualifiziertes Zertifikat. Durch das Fachwissen unserer Experten nehmen Sie viele wertvolle Impulse und Umsetzungsstrategien mit in das Unternehmen.

Nutzen Sie zudem den Austausch mit Teilnehmern und den Referenten beim gemeinsamen Get-together am Sonntagabend.

Details zu Ihrer Weiterbildung

Inhalte

Inhalt

  • Rechtliche Grundlagen

    • Ziele des Brandschutzes
    • Verantwortung für den Brandschutz im Betrieb
    • Aufgaben und Stellung des BSB
    • Brandschutzrecht: Vorschriften, Bestimmungen, Regelwerke, Normen
  • Brandlehre

  • Brand- und Explosionsgefahren, besondere Brandrisiken

    • Brandrisiken innerhalb des Betriebes
    • Gefährdung von Personen, besondere Gefährdungen
    • Auswahl geeigneter Brandschutzmaßnahmen
  • Baulicher Brandschutz

    • Bauordnungen, Techn. Baubestimmungen, DIN 4102 bzw. EN-Normen
    • Industriebaurichtlinie
    • Brandabschnitte, Baustoffe, Bauteile
    • Flucht- und Rettungswege
    • Flächen für die Feuerwehr, Löschwasserversorgung
  • Anlagentechnischer Brandschutz

    • Brand- und Gefahrenmeldeanlagen
    • Ortsfeste Feuerlöschanlagen
    • RWA, Löschwasserrückhaltung
    • Instandhaltung
  • Organisatorischer Brandschutz

    • Gefährdungsbeurteilungen / Risikobewertungen
    • Brandschutzkonzept
    • Brandschutzmaßnahmen
    • Übung Gefährdungsbeurteilungen
  • Brandschutzmanagement

    • Integration des Brandschutzes in die betriebliche Organisation
    • Kompetenz des Brandschutzbeauftragten
    • Ausbildung und Unterweisung
  • Behörden, Feuerwehren, Versicherer

    • Zuständige Behörden und deren Aufgaben
    • Aufgaben, Arten und Leistung von Feuerwehren
    • Aufgaben und Leistung der Versicherer
  • Prüfung

Inhalt Praxistag (dienstags)

  • Vorbereitung auf die Löschübungen

    • Chemisch-Physikalische Grundlagen des Brennens (Brandlehre)
    • Brand- und Explosionsgefahren
    • Auswahl geeigneter Maßnahmen
  • Vorstellung handbetätigter Geräte zur Brandbekämpfung

    • Tragbare Feuerlöschgeräte
    • Fahrbare Feuerlöschgeräte
    • Wandhydranten, Speziallöschgeräte
    • Wirkung, Bedienung, Instandhaltung
  • Übung im Umgang mit Feuerlöschgeräten / Löschübungen

Uhrzeiten: Tag 01: 09-18 Uhr Tag 02: 07.45-18 Uhr Tag 03: (Praxistag): 13-17.45 Uhr Tag 04: 07.45-18 Uhr Tag 05: 07.45-18 Uhr Tag 06: 07.45-18 Uhr Tag 07: 07.45-17 Uhr

Termine und Orte

Datum Dauer Preis
Bad Oeynhausen, DE
08.11.2020 - 14.11.2020 56 h Jetzt buchen ›
Frankfurt am Main, DE
22.11.2020 - 28.11.2020 56 h Jetzt buchen ›
München, DE
11.10.2020 - 17.10.2020 56 h Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5555273

Anbieter-Seminar-Nr.: ffs_384_ausbildung-zum-brandschutzbeauftragten-inkl-pruefungsgebuehr

Termine

  • 11.10.2020 - 17.10.2020

    München, DE

  • 08.11.2020 - 14.11.2020

    Bad Oeynhausen, DE

  • 22.11.2020 - 28.11.2020

    Frankfurt am Main, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Dauer Preis
Bad Oeynhausen, DE
08.11.2020 - 14.11.2020 56 h Jetzt buchen ›
Frankfurt am Main, DE
22.11.2020 - 28.11.2020 56 h Jetzt buchen ›
München, DE
11.10.2020 - 17.10.2020 56 h Jetzt buchen ›