Auffrischung für Brandschutzbeauftragte - Seminar / Kurs von LVQ Business Akademie

Auffrischung für Brandschutzbeauftragten nach den Vorgaben der DGUV 205-003

Inhalte

Auffrischung für Brandschutzbeauftragte

Die Fachkunde eines Brandschutzbeauftragten muss den aktuellen Erfordernissen sowie den sich ändernden Regelwerken und Vorschriften entsprechen. Demnach ist für den Brandschutzbeauftragten eine regelmäßige Fortbildung notwendig und zur qualifizierten Aufgabenbewältigung erforderlich.

Inhalte
  • Baubestimmungen und Bauordnung
  • Rettungswege, notwendige Flure und Treppenräume
  • Brand- und Brandbekämpfungsabschnitte
  • Brandschutz für Leitungs- und Lüftungsanlagen
  • Türe – Tore – Fenster – Klappen
  • Verglasung
  • Automatische Brandmeldeanlagen
  • Alarmierungsanlagen
  • Ortsfeste Löschanlagen
  • Ortsfeste Brandvermeidungsanlagen
  • Halbstationäre Anlagen
  • Rauch- und Wärmeabzugsanlagen ohne Treppenräume
  • Rauchabschnitte; Rauchschürzen, Rauchfreihaltung
  • Rauchabzüge im Treppenraum Abschlussprüfung

Lernziele

Brandschutzbeauftragte sollten vergleichbar mit der betrieblichen Stellung der Fachkraft für Arbeitssicherheit unmittelbar dem Arbeitgeber unterstellt sein.

Brandschutzbeauftragte werden vom Arbeitgeber schriftlich bestellt. In dieser Bestellung sind der Zuständigkeitsbereich, die Aufgaben sowie die Rahmenbedingungen zu definieren und festzulegen.

Zielgruppen

Ausgebildetet Brandschutzbeauftragte, Aufrischung alle zwei Jahre

SG-Seminar-Nr.: 5281821

Anbieter-Seminar-Nr.: B7

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service