Aufbau eines digitalen Gesundheitsmanagements mit Schwerpunkt Gesundheitskompetenzentwicklung - Seminar / Kurs von Frankfurt School of Finance & Management gGmbH

Inhalte

Gesundheitskompetenz & Gesundheitswissen
  • Die Bedeutung von Zivilisationserkrankungen f√ľr Unternehmen: Bluthochdruck & Herzkreislauferkrankungen, √ú;bergewicht, Diabetes.
  • Grenzen der Schulmedizin & interessante Vorsorgeans√§tze aus der Komplement√§rmedizin
  • K√∂rperliche Ursachen von psychischen Erkrankungen
Nachhaltiges BGM in der Praxis & digitale Kampagnenstrategien
  • Die Rolle von internem Marketing und das digitale Gesundheitsmanagement
  • Gruppenarbeit: Entwicklung einer Kampagne zum Thema "Umgang mit Ersch√∂pfung, Burnout und Depression"
Notwendige und hilfreiche Infrastruktur der Mitarbeiterunterst√ľtzung
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie: Beispiel Familiengenossenschaft M√ľnster
  • Konfliktmanagement & Mobbing: der Einsatz von externen Mediatoren und Psychotherapeuten bzw. Beratungsstellen
  • Sozial- & Suchtberatung und die Suchtschulung der F√ľhrungskr√§fte
  • Interdisziplin√§re Gesundheitsberatung
Nachbereitung:
  • Das digitale Lernmodul "Die Psychologik von Burnout"
  • Das digitale Lernmodul "K√∂rperliche Ursachen von psychischen Erkrankungen: Differenzialdiagnosen von Depression, Angst & Burnout"

Lernziele

Die Teilnehmer lernen die Bedeutung von Gesundheitskompetenz als wichtigen Wirkhebel im BGM kennen. Sie lernen Entstehungsursachen von Erkrankungen kennen und deren Präventionsmöglichkeiten. Die Teilnehmer lernen relevante medizinische und psychologische Basiskonzepte kennen (z. B. Stressmedizin, existenzielle Stressoren, psychische Störungen oder Suchterkrankungen). Durch die Orientierung an nicht nur schulmedizinischen, sondern wissenschaftlich fundierten Konzepten aus der Stressmedizin, der Psycho-Neuro-Endokrino-Immunologie, der Ernährungs- und Darmmedizin erhalten die Teilnehmer tragfähige Konzepte, um wirksame Vorsorgescreenings, Themenkampagnen zur Steigerung der Gesundheitskompetenz und eine wirksame Strategie zum Umgang mit psychisch bedingten Langzeiterkrankungen zu entwickeln.

Zielgruppen

Das Modul richtet sich an BGM-Verantwortliche im Unternehmen, egal ob aus Betriebsrat, Personalabteilung, F√ľhrungsebene oder Mitarbeiter, der diesen Bereich verantwortet. (Advanced Level)

SG-Seminar-Nr.: 5301330

Anbieter-Seminar-Nr.: SUP-OGMGR2_18

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ‚Äļ

Semigator ber√ľcksichtigt

  • Fr√ľhbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verf√ľgt √ľber Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist f√ľr den Inhalt verantwortlich.

√úber Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von √ľber 1.500 Seminaranbietern
  • Vollst√§ndige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Pers√∂nlicher Service