Audience Development Manager - Seminar / Kurs von Akademie der Deutschen Medien gemeinnützige GmbH

Ein Intensivkurs mit Zertifikat

Inhalte

Reichweite steigern, neue Nutzer generieren, bestehende Beziehungen pflegen und Kunden gewinnen: Das sind die Aufgaben und Ziele des Audience Development. Es gilt, die eigenen Zielgruppen besser kennenzulernen, um sie auf den richtigen Kanälen mit passgenauen Inhalten anzusprechen – und sie im Idealfall dauerhaft an das eigene Unternehmen zu binden und erfolgreich zu monetarisieren.Doch wie lässt sich die Aufmerksamkeit von potenziellen Interessenten erreichen und das Engagement von Nutzern steigern?Wie können Sie den passenden Content für Ihr Produkt, Ihre Marke oder Ihre Kommunikationsstrategie entwickeln und zielgerichtet distribuieren?Mit welchen Online Marketing-Maßnahmen – organisch und bezahlt – können Sie die Reichweite Ihres Angebots erhöhen?Wie können Sie die Ergebnisse aus Datenanalysen und Testings für die Entwicklung von Content- und Marketing-Strategien nutzen?Und welche Tools und Methoden unterstützen Sie bei der Umsetzung von Audience Development in Ihrem Unternehmen?Erfahren Sie in diesem Zertifikatskurs, wie Sie als Audience Development Manager dauerhaft einen loyalen Kundenstamm auf- und ausbauen können.

Lernziele

 

Der Intensivkurs vermittelt die wesentlichen Kompetenzen für erfolgreiches Audience Development in der Praxis – von der Identifizierung neuer Zielgruppen („Audiences“) und ihrer Bedürfnisse über die passgenaue Ansprache mit relevanten Inhalten bis hin zur Steigerung von Reichweite und Engagement. Die Teilnehmer erfahren, mit welchen Online- und Content-Marketing-Maßnahmen sie Kundencommunities auf- und ausbauen, Nutzererfahrungen an den einzelnen Touchpoints optimieren und so Kaufentscheidungen gezielt beeinflussen können.

  Agenda

1. Tag

Audience Development – Grundlagen

  • Ziele, Aufgaben und Trends im Audience Development
  • Von Datenanalyse über Content Marketing bis Social Media: Teildisziplinen im Audience Development
  • User Centricity: Kundenanforderungen heute
  • Customer Life Cycle, Customer Decision Funnel und Digital Buyers Journey: Methoden zur Analyse des Nutzerverhaltens

Audience Development – Verankerung im Unternehmen

  • Verankerung des Audience Development in der eigenen Organisation
  • Strategien der Implementierung und Umsetzung von Audience Development
  • Design Thinking, Kanban & Co.: Anwendung von agilen Tools und Methoden

2. Tag

Elemente des Audience Developments – Teil 1: Customer Insights

  • Buyer Persona: Zielgruppe definieren, Bedürfnisse identifizieren
  • Der User Experience Funnel: Auf welchen Kanälen und Plattformen Sie Ihre Kunden erreichen
  • Customer Journey und Benutzerführung: Welche Touchpoints Ihre Kunden mit Ihrem Unternehmen haben und wie Sie diese verbessern können

Elemente des Audience Developments – Teil 2: Content Marketing

  • Maßgeschneiderte Themen und crossmediale Content-Formate für die eigene Audience entwickeln
  • Content Optimization: Vorhandene Inhalte anpassen
  • Storytelling als Tool im Content Marketing
  • Redaktions- und Zeitplanung

3. Tag

Elemente des Audience Developments – Teil 3: Online Marketing-Grundlagen

  • Von Paid bis Owned Media: Kanäle und Tools für die Generierung neuer Nutzer
  • SEO, SEA, Remarketing und weitere Strategien der Content Distribution
  • Searchmetrics, Google Analytics & Co.: Nützliche Tools im Online Marketing
  • Social Media und Influencer Marketing: Einführung
  • Erfolgversprechende Maßnahmen für Website, Apps und Online-Shop
  • Newsletter und E-Mail-Marketing: Von Contenterstellung bis Adresspflege

4. Tag

Datenanalyse und Reporting – Audience Data optimal nutzen

  • Relevante KPIs identifizieren
  • Verschiedene Datenquellen verstehen und zusammenführen
  • Werkzeuge und Techniken für Erfolgsmessung und Testing

Marketing Automation – Einsatz im Audience Development

  • Grundlagen und Einsatzmöglichkeiten
  • Tools, Software und deren Preismodelle

Änderungen vorbehalten

 

Methoden im Zertifikatskurs

Referat, Präsentation, Fallbeispiele, Diskussion, Gruppenarbeit sowie Methoden aus dem Innovation- und Lean-Umfeld (u. a. Design Thinking, Value Proposition, Kanban, Audience Development Canvas).Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, bis zwei Wochen vor Kursbeginn eigene Beispiele einzureichen bzw. diese im Seminar zu besprechen.

 

Zielgruppen

Mitarbeiter aus den Bereichen Marketing und Online-Marketing, Community und Social Media Management, PR, Unternehmenskommunikation, E-Business und Produktmanagement.

 

SG-Seminar-Nr.: 5184910

Anbieter-Seminar-Nr.: 150155

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service