Art. 45 CLP-Verordnung - Seminar / Kurs von Vereon AG

Inhalte

Die Tagung zu „Art. 45 der CLP-Verordnung“ verbindet wiederum interaktive, Workshop-artige Elemente mit Impulsvorträgen, die Einblicke in die behördlichen Erwartungen sowie die Herausforderungen bei den Herstellern von chemischen Stoffen und Gemischen verdeutlichen. Was sich anhand dieser Beiträge und der Diskussionen ergibt, eignet sich als Struktur für einen Maßnahmenplan. Die Teilnehmenden sind fortlaufend gefragt, Anregungen auf ihre eigene Arbeitsumgebung anzuwenden und hier die Schritte in ein erfolgreiches Projekt zu definieren. Der zugrundeliegende Zeitplan soll dabei auch berücksichtigen, welche Festlegungen wann überhaupt vorgenommen werden können – es zeichnet sich ab, dass die Umsetzung nicht in allen Mitgliedsstaaten der EU synchron ablaufen wird. Für die zentrale Steuerung der Produktmeldungen ergeben sich somit bislang schwer abschätzbare Herausforderungen. Die Tagung weist einen Weg auf diesem schmalen Grat.

 

Themenschwerpunkte dieser Veranstaltung

• Regulatorischer Rahmen und Fristen für dieUmsetzung• IT-gestützte Lösungen• UFIs generieren – was ist zu beachten?• Implikationen der Machbarkeitsstudie der EU• Umgang mit bestehenden Unschärfen im Regelwerk

SG-Seminar-Nr.: 5417921

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service