Arbeitszeitrecht für Krankenhäuser und stationäre Pflege- und Betreuungseinrichtungen - Seminar / Kurs von Herrmann Kutscher Weidinger

Inhalte

Rechtsfragen mit Bezug zum Thema Arbeitszeit sind spätestens seit der Novellierung der Bereitschaftsdienstregelungen in Arbeitszeitgesetz und Tarifrecht ein „Dauerbrenner“ im Tagesgeschäft des Personaleinsatzes aller stationären Behandlungs-, Pflege- und Betreuungseinrichtungen. Dies gilt nicht nur für die Umsetzung des Arbeitszeitgesetzes, sondern auch bei der Einführung flexibler Arbeitszeitmodelle. So bestehen etwa hinsichtlich der Reichweite der Mitbestimmung, der Ausübung des Direktionsrechts und der Handhabung von Zeitkonten, Entgeltfortzahlung und Urlaub bei flexibler Dienstplangestaltung in der täglichen Praxis oftmals Zweifel. Im Seminar erhalten Sie:

  • einen Überblick über die arbeitszeitrechtlich relevanten Grundlagen in Arbeitszeitschutzrecht, betrieblicher Mitbestimmung und Vergütung,
  • klare Maßstäbe, um sich im arbeits(zeit)rechtlichen „Dickicht” aus gesetzlichen und tarifvertraglichen Regelungen sowie Entscheidungen der Rechtsprechung (u.a. BAG-Urteile vom 25.04.2013 bzw. vom 23.03.2017 zur Überstundenabgrenzung im TVöD sowie BAG-Urteil zur (Nacht-)Schichtuntauglichkeit) zu orientieren,
  • Empfehlungen für die Gestaltung von individual- und kollektivrechtlichen Vereinbarungen anhand von Checklisten und Praxisbeispielen

Die Teilnehmer erhalten kostenlos das Buch „Arbeitsgesetze“ (C.H. Beck Verlag, in der jeweils aktuellen Fassung).

 

Lernziele

Ablauf des Seminars – 1. Tag 

Grundlagen und aktuelle Fragen des Arbeitszeitschutzrechts

09:30–09:45 Begrüßung, Vorstellung der Teilnehmer, Abfrage speziell interessierender Themen

09:45–11:15 Die Regelungen des Arbeitszeitgesetzes (ArbZG) und mögliche Abweichungsoptionen

  • Gestaltungsrahmen betrieblicher Arbeitszeitmodelle
  • Grundnormen der Arbeitszeitgestaltung für Krankenhäuser, stationäre Pflege und Betreuung
  • Mitarbeit von Honorarkräften und Freiberuflern
  • Bewertung von Nebentätigkeiten
  • Gewährung von Pausen bei Einzeldiensten
  • Verkürzung der Ruhezeit bei Rufbereitschaft
  • Individuelle Ansprüche nachtdienstuntauglicher Mitarbeiter

11:15–11:30 Kaffee/Tee

11:30–13:00 Die Regelungen des Arbeitszeitgesetzes und mögliche Abweichungsoptionen (Fortsetzung)

  • Verlängerung der Arbeitszeit durch Bereitschaftsdienst und Rufbereitschaft
  • Berechnung der Höchstarbeitszeit im Ausgleichszeitraum
  • Durchführung der Belastungsanalyse gemäß § 5 Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG)
  • Verlängerung der durchschnittlichen wöchentlichen Arbeitszeit („Opt-out“)
  • Eingeschränkte Zuständigkeit der Aufsichtsbehörden zur Kontrolle von Arbeitszeitbestimmungen in Tarifverträgen/AVR (Rechtsprechung des Verwaltungsgerichts Düsseldorf)

13:00–14:00 Gemeinsames Mittagessen

14:00–15:15 Haftung und Verantwortlichkeit des Arbeitgebers für die Einhaltung des Arbeitszeitschutzes

  • Arbeitszeitbezogene Aufzeichnungspflichten des Arbeitgebers
  • Führungskräfte (z.B. Chefärzte im Krankenhaus oder Pflegedienstleitung) als „Arbeitgeber“ im Sinne des ArbZG
  • Arbeitszeitbezogene Aufsichtspflichten der Krankenhaus- bzw. Einrichtungsleitung
  • Berufung auf Notfälle und außergewöhnliche Fälle (§ 14 ArbZG)

15:15–15:30 Kaffee/Tee

15:30–17:00 Haftung und Verantwortlichkeit des Arbeitgebers für die Einhaltung des Arbeitszeitschutzes (Fortsetzung)

  • Typisches Vorgehen von Aufsichtsbehörden bei Arbeitszeitschutz- prüfungen
  • Bußgeld- und strafrechtliche Sanktionen bei ArbZG-Verstößen
  • Sozialversicherungsrechtliche und haftungsrechtliche Risiken

 

Ablauf des Seminars – 2. Tag

Arbeitsvertrag, Mitbestimmung, Sozialversicherung: Rechtsfragen flexibler Arbeitszeitmodelle

09:00–12:45 Arbeitszeitgestaltung als Gegenstand der sozialen Mitbestimmung

  • Arbeitszeitbezogene Mitbestimmungs- und Auskunftsrechte der Arbeitnehmervertretung - z.B. bei Aufstellung und Änderung von Dienstplänen
  • „Holen aus dem Frei“ und „Nachhauseschicken“ im Rahmen des Direktionsrechts
  • Rechtsfragen der ungleichmäßigen Verteilung der Arbeitszeit
  • Empfehlungen für die Führung und Steuerung von Zeitkonten
  • Checkliste Betriebs-/Dienstvereinbarung über (flexible) Arbeitszeit

12:45–13:45 Gemeinsames Mittagessen

13:45–14:45 Vergütungsrechtliche Fragen

  • Vergütung von „Rand- und Rüstzeiten“ (z.B. Umkleidezeiten)
  • Ermittlung der vertraglich geschuldeten Arbeitszeit im Rahmen der Dienstplanung
  • Entgeltfortzahlung und Urlaubsberechnung bei flexibler Arbeitszeit
  • Arbeitsrechtliche Bewertung persönlicher Arbeitsunterbrechungen (z.B. Raucherpause)
  • Freizeitausgleich für Bereitschaftsdienst in Ruhezeiten
  • Zusatzurlaub und Zeitzuschläge für Nachtarbeit im Bereitschaftsdienst
  • Neue EuGH-Rechtsprechung zur Zulässigkeit des Urlaubsverfalls bei Krankheit und Umrechnung des Urlaubsanspruchs bei Wechsel der Vertragsarbeitszeit

15:00–16:00 Langzeit- und Lebensarbeitszeitkonten nach „Flexi II“ und Klärung offener Fragen

  • Abgrenzung von Zeitkonten und Langzeitkonten (Zeitwertkonten)
  • Arbeitgeberpflichten bei der Führung von Wertguthaben
  • Rechtliche Rahmenbedingungen für Langzeit- und Lebensarbeitszeitkonten
  • Rechtsanspruch auf Brückenteilzeit Auswirkungen des Mindestlohngesetzes auf flexible Arbeitszeiten
  • Vertiefung einzelner Fragen aus dem gesamten Seminar

Dazwischen gegen 10:00 sowie gegen 14:45 Kaffee/Tee

Zielgruppen

Ärztliche und pflegerische Führungskräfte; Personalleiter und Betriebs-/Personalräte – gern auch gemeinsam; Mitglieder von Arbeitszeit-Projektteams; Betriebsärzte; Fachkräfte für Arbeitssicherheit

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Dauer Preis
Paderborn, DE
06.11.2019 - 07.11.2019 09:30 - 16:00 Uhr 7.5 h Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5237409

Termine

  • 06.11.2019 - 07.11.2019

    Paderborn, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Sie buchen immer automatisch den besten Preis für jeden Termin. Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Dauer Preis
Paderborn, DE
06.11.2019 - 07.11.2019 09:30 - 16:00 Uhr 7.5 h Jetzt buchen ›