Arbeitsgemeinschaft Entgeltabrechnung 2 - Seminar / Kurs von DATAKONTEXT GmbH

Inhalte

Der Bereich der Entgeltabrechnung ist gekennzeichnet durch permanente gesetzliche, verwaltungsseitige, tarifvertragliche und sonstige Änderungen. Außerdem muss die umfangreiche aktuelle Rechtsprechung in den einzelnen Rechtsgebieten berücksichtigt werden. Seit einigen Jahren rückt zusätzlich die Einführung neuer elektronischer Meldeverfahren zunehmend in den Fokus. Auf der einen Seite wird die Arbeit im Bereich der Entgeltabrechnung immer komplexer und auf der anderen Seite ist der Kostendruck in den Unternehmen auch in diesem Bereich spürbar.

Ein permanenter fachlicher Update, ein intensiver Erfahrungsaustausch sowie eine Überprüfung der eigenen Handlungsweise sind für eine ordnungsgemäße Durchführung der Entgeltabrechnung zwingend erforderlich.

 

Tagesordnung

 

Tagesfragen der Abrechnungspraxis

  • Eingereichte Fragen
  • Aktuelle Probleme

Bitte beachten:Auf die vor dem ARGE-Treffen bereits eingereichten Fragen sollten sich die Teilnehmer*innen vorbereiten, um eine interessante Diskussion zu unterstützen und den Erfahrungsaustausch zu fördern.

Arbeitsrecht

  • Gesetz gegen illegale Beschäftigung, Schwarzarbeit, Sozialleistungsbetrug sowie Kindergeldmissbrauch
  • Fachkräfteeinwanderungsgesetz
  • Zweites Datenschutz-Anpassungsgesetz
  • Paketboten-Schutz-Gesetz
  • Pflegelöhne-Verbesserungsgesetz
  • Fünfte Verordnung zur Änderung der Beschäftigungsverordnung
  • Gesetz zur Modernisierung und Stärkung der beruflichen Bildung
  • Gesetz zur Umsetzung der EU-Richtlinie zum Arbeitnehmer-Entsenderecht (geplant)
  • Umsetzung der EU-Richtlinie zur Elternzeit (geplant)
  •  Aktuelle arbeitsrechtliche Rechtsprechung (EuGH, BAG, LAG)

 

Lohnsteuerrecht

  • Steuerliche Änderungen aus dem Dritten Bürokratieentlastungsgesetz
  • Gesundheitsfördernde Maßnahmen
  • Änderung von Grenzwerten zur Pauschalversteuerung
  • Erleichterung bei Systemwechsel
Gesetz zur weiteren steuerlichen Förderung der Elektromobilität und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften
  • Verlängerung und Modifizierung der befristeten Regelungen zur Förderung der Elektromobilität
  • Neue Pauschalversteuerung für Jobtickets ohne Anrechnung auf die Entfernungspauschale
  • Abgrenzung Geldleistung/Sachbezug (44-Euro-Freigrenze, Pauschalversteuerung nach § 37b EStG)
  • Anhebung der Verpflegungspauschalen
  • Einführen einer „Fernfahrerpauschale“
  • Förderung von Mitarbeiterwohnungen
  • Einführen des „Für“-Prinzips für die Lohnsteueranmeldung
Gesetz zur Rückführung des Solidaritätszuschlags Gesetz zur Umsetzung des Klimaschutzprogramms im Steuerrecht
  • Stufenweises Anheben der Entfernungspauschale
  • Mobilitätsprämie
ELStAM-Verfahren
  • Einbeziehen der beschränkt Steuerpflichtigen
  • Geplante Änderungen
Aktuelle BMF-Schreiben und OFD-Erlasse Aktuelle lohnsteuerrechtliche Rechtsprechung (BFH, FG)

 

Sozialversicherungsrecht

  • Erfahrungsaustausch neuer Übergangsbereich
  • Drittes Bürokratieentlastungsgesetz, insbesondere
  • elektronische AU-Bescheinigung
  • Melden der gesetzlichen Krankenkasse bei Minijobs
7. Gesetz zur Änderung des SGB IV (geplant)
  • Melden der Steuer-IdNr. bei Minijobs
  • Änderungen im Melderecht
Änderungen in den Meldeverfahren Aktuelle SV-Rundschreiben und Besprechungsergebnisse Aktuelle sozialversicherungsrechtliche Rechtsprechung

Altersversorgung

  • GKV-Betriebsrentenfreibetragsgesetz
  • Aktuelle Rechtsprechung

 

Aus der ARGE-/alga-Arbeit

  • Termine
  • alga-Competence-Center
  • Erhebungen, Initiativen und Umfragen

 

HINWEISDie Themen werden entsprechend der aktuellen Entwicklung ergänzt.

 

Netto-Unterrichtsstunden: 11 h

Vortragsmethode: Vortrag, Praxisfragen, Best Practices, Teilnehmerfragen und -austausch, Gastvorträge, Netzwerkabend

 

Lernziele

Aktualisierung und Verbesserung des Wissensstandes durch konkrete und umfassende Informationen über neue Rechtsnormen und aktuelle Rechtsprechung sowie deren praktische Umsetzung. Verbesserung von Effizienz, Effektivität, Qualität, Sicherheit und Fachkompetenz durch eine aktive Mitarbeit im ARGE-Netzwerk und Nutzung des bilateralen Netzwerkes. Neben dem offenen Erfahrungsaustausch unter den ARGE-Mitgliedern soll über die ARGEn Einflussnahme auf gesetzgeberische Verfahren und Regelungen genommen werden.

Zielgruppen

Führungskräfte und qualifizierte Mitarbeiter/innen der Abteilungen Entgeltabrechnung und Personal, von Softwarehäusern und HR-Dienstleister

SG-Seminar-Nr.: 1478527

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service