Arbeitsgemeinschaft (ARGE) Melderecht II - Seminar / Kurs von DATAKONTEXT GmbH

Inhalte

 

Kaum ein anderes Verfahren unterliegt einem so ständigen Wechsel wie das Arbeitgeber-Meldeverfahren. Diese Änderungen wirken sich unmittelbar auf die Prozesse in der Entgeltabrechnung aus. Daneben werden immer neue Dialogverfahren erschaffen, die in der Praxis umzusetzen sind.Die ARGE Melderecht schafft eine Plattform, um neben der reinen Wissensvermittlung in der konzeptionellen Umsetzungsphase in einen Dialog zu treten. Überdies schafft die ARGE Melderecht die Möglichkeit, beim Start von neuen oder optimierten Meldeverfahren Erfahrungen auszutauschen und so zeitnah auf Verbesserungen hinwirken zu können.

 

Tagesordnung

 

Ab 11.30 Uhr: Mittagsimbiss

 

1. Tag: Beginn 12.30 Uhr

 

Aktuelle Planungen der Bundesregierung:7. SGB IV-Änderungsgesetz und Bürokratie-Entlastungsgesetz III

 

Inhalte und Auswirkung auf die EntgeltabrechnungMögliche Themen sind:

  • Abfrageverfahren zur Feststellung der zuständigen Krankenkasse
  • Verpflichtender Einsatz der elektronischen Betriebsprüfung
  • Verpflichtende Führung von elektronischen Entgeltunterlagen
  • Antrag auf Befreiung von der Rentenversicherungspflicht: Elektronisches Antrags- und Feststellungsverfahren
  • Änderung der Märzklausel
  • Einheitliche Unternehmernummer
  • Erweiterung der Systemuntersuchung
  • Wegfall Kennzeichen Mehrfachbeschäftigung in Meldungen

 

Elektronisches Antrags- und Bescheinigungsverfahren A1

 

Erweiterung der Geschäftsprozesse mit dem 7. SGB IV-ÄndG

  • Gewöhnliche Beschäftigung in mehreren Mitgliedsstaaten
  • Beamte, Selbstständige
  • Weitere Personenkreise (Kabinenpersonal etc.)
  • Elektronische Rückantwort bei Ausnahmevereinbarungen

 Untergesetzliche Anpassungen im Verfahren

  • Veränderungen zum 1. Januar 2020
  • Erweiterung der Fehlerprüfungen durch das Kernprüfprogramm

 

Systemuntersuchung bei Entgeltabrechnungsprogrammen

 

Einblicke in die Systemuntersuchung

  • Grundlagen der Systemuntersuchung
  • Wesentliche Prüfschwerpunkte – Korrekturverfahren
  • Aktuelle Optimierungen im Verfahren

 

Sonstiges/Erfahrungsaustausch

  • Fragen der Teilnehmenden und Austausch zu Praxisproblemen
  • Themenwünsche für die ARGE-Melderecht im Frühjahr 2020

  

Ende 18.00 Uhr, ab 19.00 Uhr gemeinsamer ARGE-Abend

 

2. Tag: Beginn 9.00 Uhr

 

Nachgehakt – was wurde eigentlich aus …?

  • Versorgungseinrichtungen mit abweichender Regelaltersgrenze
  • Versorgungseinrichtungen mit analoger Anwendung von § 22 Abs. 2 SGB IV (Überschreiten BBG aufgrund Mehrfachbeschäftigung)
  • Erweiterung der DEÜV-Bescheinigung um Hinweis bei PKV

 

Änderungen in den weiteren Fachverfahren

  • AAG-Antragsverfahren Personenbezogene Daten im Verwendungszweck – Konsens erzielt?
  • UV-Jahresmeldung/Bestandsprüfungsverfahren Optimierung zur Reduzierung fehlerhafter Versicherungsnummern
  • Stornierung von Meldungen Analytische Bewertung einer gesonderten Stornierungsmeldung

 

EEL-Verfahren und Elektronische Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung

Gastdozent Ramon Lang, GKV-Spitzenverband

  • EEL-Verfahren
  • Überblick über die Änderungen zum Jahreswechsel (Version 10)
  • Verfahren nach § 69 SGB IX
Elektronische Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung
  • Gesetzliche Grundlage für den Dialog Krankenkasse/Arbeitgeber
  • Konzeptionelle Umsetzung der eAU
  • Auswirkungen auf Vorerkrankungsanfragen

 

Ausblick und Verabschiedung

 

Ende 13.00 Uhr

 

 

HINWEIS: Die Themen werden entsprechend der aktuellen Entwicklung angepasst.

 

 

Netto-Unterrichtsstunden: 9,0 h

Vortragsmethode: Vortrag, Praxisfragen, Best Practices, Teilnehmerfragen und -austausch, Gastvorträge, Netzwerkabend

Am Ende der Veranstaltung wird eine Teilnahmebescheinigung ausgeteilt.

Lernziele

Aktualisierung und Verbesserung des Wissensstandes durch konkrete und umfassende Informationen sowie deren praktische Umsetzung. Verbesserung von Effizienz, Effektivität, Qualität, Sicherheit und Fachkompetenz durch eine aktive Mitarbeit im ARGE-Netzwerk und Nutzung des bilateralen Netzwerkes. Beim Start von neuen oder optimierten Meldeverfahren Erfahrungen austauschen und so zeitnah auf Verbesserungen hinwirken.

Zielgruppen

Führungskräfte und qualifizierte Mitarbeiter/innen der Abteilungen Entgelt und Personal, von Softwarehäusern und HR-Dienstleistern, die mit dem elektronischen Meldeverfahren in der Sozialversicherung befasst sind.

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Dauer Preis
Berlin, DE
08.10.2019 - 09.10.2019 12:30 - 13:00 Uhr 9.5 h Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5240358

Termine

  • 08.10.2019 - 09.10.2019

    Berlin, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Sie buchen immer automatisch den besten Preis für jeden Termin. Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Dauer Preis
Berlin, DE
08.10.2019 - 09.10.2019 12:30 - 13:00 Uhr 9.5 h Jetzt buchen ›