Anreizregulierung in der Energiewirtschaft - Seminar / Kurs von BDEW Akademie

Inhalte

null

Inhalte

Etwa 900 Stromnetzbetreiber und 700 Gasnetzbetreiber sind in Deutschland für den Betrieb, Erhalt und Ausbau der Energieversorgungsnetze verantwortlich. Die durch die Netzbetreiber erhobenen Entgelte unterliegen der Regulierung durch die Bundesnetzagentur (BNetzA) und die Landesregulierungsbehörden. Der rechtliche Rahmen für die Regulierung der Netzentgelte wird durch das Energiewirtschaftsgesetz (EnWG), die Stromnetzentgeltverordnung (StromNEV), die Gasnetzentgeltverordnung (GasNEV) und die Anreizregulierungsverordnung (ARegV) vorgegeben.

In dem System der Anreizregulierung werden durch die Regulierungsbehörden unternehmensindividuelle Erlösobergrenzen unter Berücksichtigung von Effizienzvorgaben festgelegt. Durch die mehrjährige Entkopplung der Erlöse von den Kosten werden die Netzbetreiber „angereizt“, ihre Kosten zu senken und die Effizienz zu steigern. Auf Basis eines bundesweiten Effizienzvergleichs werden Effizienzvorgaben ermittelt, die alle Netzbetreiber an das Niveau der Effizientesten heranführen.

Unsere Referenten

  • geben Ihnen einen Gesamtüberblick zum Thema Anreizregulierung
  • vertiefen alle wichtigen Einzelthemen in diesem Zusammenhang
  • tauschen sich mit Ihnen über aktuelle Entwicklungen und Folgen für Sie als Netzbetreiber aus und
  • diskutieren mit Ihnen über offene Fragen

Gute Gründe für Ihre Teilnahme

  • Erhalten Sie Antworten darauf, weshalb Regulierung nötig ist und welche Ziele sie verfolgt
  • Lernen Sie die Anreizregulierung als Schlüsselelement bei der Versorgungssicherheit, Umweltverträglichkeit und Preisgünstigkeit kennen
  • Erfahren Sie alles über den Rechtsrahmen und die Regulierungsbehörden in Deutschland
  • Erfahren Sie, wie Sie den neuen Herausforderungen im strategischen Regulierungsmanagement begegnen
  • Erhalten Sie praxisnahe Tipps zur Ableitung der Netz- und Regulierungsstrategie

Referenten

  • Jan Kiskemper BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.
  • Sebastian Freier PricewaterhouseCoopers GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Programm

Donnerstag, 07. Oktober 2021

8.30 Uhr Begrüßungskaffee

9.00 Uhr Seminarbeginn und Vorstellung

9.15 Uhr Regulierungsrahmen in Deutschland

Energiepolitisches Umfeld – Das Zieldreieck der Energiepolitik

Rechtsrahmen und Regulierungsbehörden

  • Energiewirtschaftsgesetz (EnWG)
  • Anreizregulierungsverordnung (ARegV)
  • Stromnetzentgeltverordnung (StromNEV)
  • Gasnetzentgeltverordnung (GasNEV) uvm.

Ziele der Regulierung – Vorgaben zu Netzentgelten

Konzept der Anreizregulierung

  • Grundprinzip der Anreizregulierung
  • Kernelemente der Anreizregulierung
  • Der Weg zur Erlösobergrenze

Weiterentwicklung – Novelle der ARegV

Jan Kiskemper, BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V., Fachgebietsleiter, Berlin

10.30 Uhr Kaffeepause

10.45 Uhr Festlegung von Erlösobergrenzen

  • Komponenten der Erlösobergrenze
  • Regulatorische Kostenprüfung
  • Effizienzvorgaben
  • Vereinfachtes Verfahren

Sebastian Freier, PricewaterhouseCoopers GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Senior Manager, München

12.30 Uhr Mittagessen

13.30 Uhr Investitionen in der Anreizregulierung

  • Investitionsbedarf in Transport- und Verteilnetzen
  • Investitionsanreize und -hemmnisse
  • Erweiterungsfaktor, Investitionsmaßnahmen, Kapitalkostenaufschlag und Qualitätselement

Jan Kiskemper, BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V., Fachgebietsleiter, Berlin

14.50 Uhr Kaffeepause

15.00 Uhr Strategisches Regulierungsmanagement

  • Warum ist Regulierung nötig und was sind ihre Ziele?
  • Lernen Sie alle Elemente der Anreizregulierung in Deutschland kennen
  • Welche zwei Methoden bestimmen Ihre Effizienzwerte?
  • Erfahren Sie, wie Sie die neuen Herausforderungen im strategischen Regulierungsmanagement lösen
  • Erhalten Sie praxisnahe Tipps zur Berechnung der Wirtschaftlichkeit Ihrer Projekte

Sebastian Freier, PricewaterhouseCoopers GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Senior Manager, München

16.00 Uhr Ende des Seminars

Zielgruppen

Mitarbeiter, die sich einen Überblick zu den rechtlichen Rahmenbedingungen, Anforderungen und Auswirkungen der Anreizregulierung verschaffen oder diese auffrischen wollen

Termine und Orte

Datum Preis
Leipzig, DE
07.10.2021 Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5854834

Termine

  • 07.10.2021

    Leipzig, DE

Seminare mit Termin haben Plätze verfügbar. Rechnung erfolgt durch Veranstalter. Für MwSt. Angabe auf den Termin klicken.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Preis
Leipzig, DE
07.10.2021 Jetzt buchen ›