Anreizregulierung 2.0 – was nun? - Seminar / Kurs von Innovation Congress GmbH

Die ARegV-Novelle bringt weitreichende Änderungen im Basisjahr

Inhalte

Schwerpunktthemen:

  • Was ändert sich in der 3. Regulierungsperiode? Welche Änderungen sind für das eigene Unternehmen besonders relevant?
  • Wie kann sich der Netzbetreiber jetzt regulatorisch optimieren?
  • Was erwartet den Netzbetreiber in der bevorstehenden Kostenprüfung Gas?

Referenten:

  • Falk Back, Netzgesellschaft Düsseldorf mbH
  • Victor Fröse, Verband kommunaler Unternehmen e.V.
  • Dr. Ulrich Mahn, Netze Duisburg GmbH
  • Dr. Imre-Martin Trunkó, Mainova AG
  • Sandra Wimmer, Thüga AG

 Moderation:

  • Dr. Ulrich Mahn, Netze Duisburg GmbH

Lernziele

Die Anreizregulierung steht vor weitreichenden Änderungen. Gleichzeitig stehen die Netzbetreiber vor der regulatorischen Kostenprüfung Gas und dem Basisjahr Strom. In dieser Situation ist es besonders wichtig, die Relevanz der absehbaren Änderungen richtig einzuschätzen und rechtzeitig zu reagieren.

Die ICG hat ein Seminar entwickelt, das Regulierungsmanager sowie Entscheider bei Netzbetreibern und integrierten Stadtwerken umfassend über die Novelle der Anreizregulierung informiert. Die erfahrenen Praxisreferenten haben die Novellierung intensiv begleitet und sind in ihren Unternehmen von den Auswirkungen direkt betroffen. Daher bietet das Seminar auch für Dienstleister, die das neue Umfeld ihrer Kunden „Netzbetreiber“ verstehen wollen, eine ideale Plattform.

SG-Seminar-Nr.: 1633660

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service