Anlagenbuchhaltung nach IAS/IFRS - Seminar / Kurs von AH Akademie für Fortbildung Heidelberg GmbH

Inhalte

Trotz der Annäherung der Rechnungslegungsvorschriften des BilMoG an die internationalen Rechnungslegungsvorschriften sind die Regelungen nach IAS/IFRS nach wir vor von großer Bedeutung. Dabeiergeben sich im Bereich der Anlagenbuchhaltung viele Gestaltungsmöglichkeiten, die häufig ungenutzt bleiben. Erschwerend kommt hinzu, dass das IASB ständig für neue Regelungen undInterpretationen sorgt. Damit wird es zunehmend schwieriger, die Vorschriften korrekt und im Sinne des Unternehmens umzusetzen.

Das Seminar gibt einen Überblick über alle für das Anlagevermögen relevanten Standards der IAS/IFRS. Auf Besonderheiten wie den Komponentenansatz, Generalüberholungen und Rückbauverpflichtungen wird explizit mit Praxisbeispielen eingegangen. Außerdem werden die Unterschiede bzw. Gemeinsamkeiten mit dem BilMoG erläutert und die Neuerungen im Leasing nach IAS 17 praxisnah dargestellt. Nach dem Seminar können Sie die Gestaltungsmöglichkeiten, die sich im Bereich der Anlagenbuchhaltung durch die IAS/IFRS ergeben, aktiv und aktualisiert nutzen.

Zielgruppen

Dieses Seminar wendet sich an Führungskräfte und Mitarbeiter aus den Bereichen
  • Anlagenbuchhaltung/Buchhaltung
  • Controlling
  • Finanz- und Rechnungswesen
  • Kaufmännische Leitung
  • Revision

SG-Seminar-Nr.: 1399899

Anbieter-Seminar-Nr.: FR330

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service