Anlagenbuchhaltung-Update: BilMoG - Seminar / Kurs von BILANZ-INSTITUT

- Überblick zu den wesentlichen Änderungen durch das BilMoG

Die wesentlichen Änderungen durch das BilMoG , also

die Änderungen bei der Ermittlung und dem Ansatz der Anschaffungs-/Herstellungskosten sowie deren Bewertung werden dargestellt. Darüberhinaus werden die Abschreibungsmethoden, steuerliche Sondervorschriften, Instandhaltungen und Aufwandsrückstellungen sowie die sich ergebenden "latenten Steuern" behandelt.

Inhalte

  1. Überblick zu den wesentlichen Änderungen durch das BilMoG

(Geschäfts- oder Firmenwert, Neudefinition des wirtschaftlichen Eigentums, Maßgeblichkeit passé?, Übergangsregeln, Sonderposten mit Rücklageanteil, Immaterielle Vermögensgegenstände, Ausschüttungssperren usw. )

2. Änderungen bei der Ermittlung und dem Ansatz der  Anschaffungs-/Herstellungskosten

(Herstellungskostenuntergrenze, Anschaffungs- und Anschaffungsnebenkosten, Abgrenzung Herstellungskosten und Erhaltungsaufwand)

3. Änderungen bei der Bewertung

(Goodwill, Immaterielles Anlagevermögen, Grundstücke, Teilleistungen, Ansatz und Ausweis im Anlagenspiegel)

4.       Abschreibungsmethoden

[die Wahl der (für Sie richtigen) Abschreibungsmethode beinhaltet nach dem BilMoG

erhebliches  bilanzpolitisches Potenzial]

5.        Anlagenabgang

6.        Steuerliche Sondervorschriften

(Stille Reserven, Zuschüsse, Sonderposten mit Rücklageanteil a. F. und Übergang zu BilMoG ,

GWG in Steuer- und Handelsbilanz)

7.        Sonderfälle

(Handelsrechtlicher Anlagenspiegel und Anhangsangaben, Finanzierungsleasing,

Besonderheiten bei IFRS)

8.       Instandhaltungen und Aufwandsrückstellungen

(Neuregelung und Übergangsregelungen zur Passivierung von Aufwandsrückstellungen,

Alternativen zu Aufwandsrückstellungen a. F. , Bewertung und Ausweis)

9.       Latente Steuern

(müssen nach BilMoG bilanziert werden)

Lernziele

Die gravierenden Auswirkungen des BilMoG auf die Anlagenbuchhaltung werden herausgearbeitet und die notwendigen Umstellungen dargestellt.

Zielgruppen

Leiter und Mitarbeiter der Finanzbuchhaltung mit Vorkenntnissen in der Anlagenbuchhaltung sowie Controller und andere Führungskräfte, die sich über die erforderlichen Umstellungen informieren möchten.

SG-Seminar-Nr.: 1368580

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service