Aktuelles Arbeitnehmerüberlassungsgesetz (AÜG) - Seminar / Kurs von BME Akademie GmbH

Gesetzliche Rahmenbedingungen kennen und anwenden

Inhalte

Was ist Arbeitnehmerüberlassung (ANÜ) und welches Ziel verfolgen die gesetzlichen Bestimmungen?

  • Abgrenzung gegenüber dem Einsatz Selbstständiger und normalem Arbeitsvertrag
  • ANÜ als Unterfall des Dienstverschaffungsvertrags
  • Beziehung zwischen dem Leiharbeitsverhältnis und dem Arbeitnehmerüberlassungsvertrag

Überblick über wesentliche Inhalte des AÜG

  • Aufbau des AÜG
  • Erlaubnispflicht
  • Gleichbehandlungsgebot, Mindestlöhne
  • Inhaltliche Vorgaben an die Verträge mit dem Verleiher und Leiharbeitnehmer

Neuerungen des AÜG

  • Umsetzung der EU-Richtlinie zur Leiharbeit
  • Einschränkungen konzerninterner ANÜ (?Drehtürklausel?)
  • Stärkung der Rechte der Leiharbeitnehmer im Entleiherbetrieb
  • Neue Pflichten des Entleihers

Wann muss der Auftragnehmer im Besitz einer Verleiherlaubnis sein?

  • Grenzen der erlaubnisfreien ANÜ
  • Konzerninterne ANÜ
  • Voraussetzungen für die Erteilung der Verleiherlaubnis
  • Befristete und unbefristete Verleiherlaubnis
  • Entzug der Verleiherlaubnis

Einzelheiten des Gleichbehandlungsgebots (Equal-Pay-Prinzip)

  • Arbeitsbedingungen
  • Ausnahme bei anerkannten Tarifverträgen
  • Mindestlohn nach AÜG oder Arbeitnehmerentsendegesetz
  • Folgen bei Nichteinhaltung des Gleichbehandlungsgebots

Abgrenzung der Arbeitnehmerüberlassung zu Werk- und Dienstverträgen

  • Kennzeichen der Inhalte eines Werkvertrages
  • Kennzeichen der Inhalte eines Dienstvertrages
  • Checklisten einzelner Abgrenzungskriterien
  • Neue Geschäftsanweisung der Bundesagentur für Arbeit zur ANÜ

Gefahr unerlaubter Arbeitnehmerüberlassung

  • Rechtsfolgen für geschlossene Verträge
  • Sozialversicherungsrechtliche Konsequenzen
  • Bußgeld- und Straftatbestände

Anforderungen an Vertragsinhalt des Arbeitnehmerüberlassungsvertrags

  • Formelle Anforderungen für die Gültigkeit des Vertrages
  • Inhaltliche Anforderungen
  • Festlegung der Leistungsinhalte
  • Vorgehensweise und Gestaltung bei Rahmenverträgen

Nutzungsrechte an Leistungsergebnissen der Leiharbeitnehmer und Haftung

  • Vergütung an Leiharbeitnehmer
  • Eingeschränkte Haftung des Verleihers

Arbeitnehmerüberlassung in das Ausland

  • Besonderheiten

Beteiligung des Betriebsrates

  • Wahlrecht der Leiharbeitnehmer bei Betriebsratswahlen
  • Widerspruchsrecht gegen AÜ-Einsatz
  • Schutz der Stammarbeitskräfte

Zielgruppen

Fach- und Führungskräfte aus dem Einkauf sowie dem Dienstleistungseinkauf, Projektleiter, verantwortliche Mitarbeiter aus dem Personalwesen.

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Dauer Preis
Leipzig, DE
09.09.2020 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›
Oberursel, DE
20.04.2021 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›
Stuttgart, DE
15.10.2020 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5197319

Termine

  • 09.09.2020

    Leipzig, DE

  • 15.10.2020

    Stuttgart, DE

  • 20.04.2021

    Oberursel, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Dauer Preis
Leipzig, DE
09.09.2020 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›
Oberursel, DE
20.04.2021 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›
Stuttgart, DE
15.10.2020 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›