Aktuelle Änderungen im Zollrecht und Außenwirtschaftsrecht - Seminar / Kurs von Technische Akademie Wuppertal e.V.

Neues zu Warenursprung, Präferenzen und Zolltarifen

Inhalte

Jährlich zum 1. Januar haben sich die Unternehmen mit Vorschriftsänderungen zu beschäftigen. Zahlreiche Auswirkungen müssen noch rechtzeitig in die Abwicklungsprozesse integriert werden, andere Abteilungen sind zu informieren. Freilich lässt der Staat die Informationen viel zu spät heraus. Dieses Seminar hält Sie alljährlich auf dem neuesten Stand der Entwicklungen und stellt praxisorientiert die wesentlichen im zurückliegenden Jahr eingetretenen Veränderungen und Neuregelungen rund um die Themenkomplexe Zoll- und Außenwirtschaftsrecht vor. Etwas ausführlicher wird in Form von Briefings auf die besonders relevanten Themen Warenursprung und Präferenzen, Zollrecht und Exportkontrollen eingegangen. Das Seminar legt besonderen Wert auf einen unmittelbaren Praxisbezug und die Darstellung der sich durch die Neuregelungen im betrieblichen Tagesgeschäft ergebenden Handlungsbedarfe. Halten Sie Ihren Wissensstand aktuell, um Probleme in der Praxis frühzeitig im Vorfeld zu erkennen und um entsprechend darauf reagieren zu können. Neuerungen im Zoll- und Außenwirtschaftsrecht, die sich noch bis zum Seminarbeginn ergeben, fließen stets mit in die Veranstaltung ein. Profitieren Sie dabei von dem reichhaltigen Erfahrungsschatz unseres Experten.Dieses Seminar ist eine Pflichtveranstaltung für alle, die einen umfassenden Überblick zum aktuellen Zollrecht und Außenwirtschaftsrecht benötigen!

Neuerungen im Zoll- und Außenwirtschaftsrecht, die sich noch bis zum Seminarbeginn ergeben, fließen stets mit in die Veran­staltung ein.

  1. Warenklassifikationen
  2. Intrastat
  3. Änderung Meldeschwell
  4. ATLAS
  5. AEO
  6. Zugelassener Ausführer
  7. Zollver­fahren
  8. Zollkodex der Europäischen Union (UZK) ab 1. Mai 2016
  9. neue Präferenzabkommen (Kanada, USA, Vietnam)
  10. Lieferantenerklärungen
  11. Änderungen Carnet-ATA
  12. Briefing "Warenursprung & Präfe­renzen"
  13. Dual-use-Verordnung, Ausfuhrliste, neues Umschlüsselungsverzeichnis
  14. Embargoländer, insbe­sondere Iran Locke­rungen
  15. Briefing "Exportkontrolle"
  16. Zertifizierungen
  17. Market-Access-Database
  18. Melde­pflichten im Zahlungs­verkehr
  19. Umsatz­steuer, Änderung bei elektronischen Dienst­leis­tungen

Zielgruppen

Import/Export, interne Zollabteilung * Versand, Logistik, Spedition * Fachkräfte aus dem Bereich "Materialwirtschaft" Die Teilnehmer sollten Vorkenntnisse mitbringen.

SG-Seminar-Nr.: 1639217

Anbieter-Seminar-Nr.: 0511-015

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service