Adobe Captivate Update Kurs - Seminar / Kurs von Trainer Martin Uhrig

In diesem eintägigen Kurs lernen Sie alle Neuerungen der aktuellen Version Adobe Captivate 6, 7 sowie 8 kennen.

Der Trainer: Martin Uhrig

Martin Uhrig

Berater und Trainer für alle Belange rund um Adobe Captivate.

Inhalte

Erfahren Sie, was genau Captivate 6, 7 sowie 8 von seinen Vorgängerversionen unterscheidet.

Seminarinhalte

Neuerungen in Captivate 8

  • Neue Oberfläche: Captivates Oberfläche wurde radikal überarbeitet und vereinfacht
  • Responsive Projekte: Sie können nun Projekte erstellen, die sich an die Displaygrößen verschiedener Zielsysteme anpassen und diese sofort live in der Vorschau auf dem Endgerät abspielen (über Adobe Edge Inspect)
  • Neue Funktionen für mobile Projekte: Sie können Funktionen, wie Gestensteuerung oder Geolocation in Ihre mobilen Projekte einbinden
  • Smartformen: Sie können Schaltflächenzustände bei Smartformen nun visuell darstellen (Up, Over, Down) sowie eigene Formen speichern
  • (Neue) multimediale Objekte: Sie können nun HTML5-Animationen in Ihren Projekten verwenden und per Webobjekt (nun nativ und kein Interaktionsbaustein mehr) Webinhalte sowie PDFs direkt in ihre Kurse einbinden
  • Erweiterte Aktionen: Sie können z. B. nicht verwendete Variablen auswählen, mehrere Variablen gleichzeitig auswählen/löschen

Neuerungen in Captivate 7

  • Drag-&-Drop-Interaktionen: Erstellen Sie interaktive Aufgaben, bei denen der Benutzer Objekte mit der Maus anfassen, bei gedrückter Maustaste verschieben („Drag“) und über einem definierten Zielbereich loslassen („Drop“) muss.
  • Systemsounds: Zeichnen Sie Systemsounds auf, wie z. B. Mausklicks, Sounds bei Benachrichtigungen (wenn Sie z. B. eine E-Mail erhalten) oder aber auch Videotelefonate.
  • Verbesserte HTML5-Unterstützung:
    • alle Fragentypen sowie Zufallsfragen
    • interaktive sowie Fragenwidgets
    • die meisten Effekte
    • Veröffentlichung auf Adobe Connect sowie auf internen Server
    • Veröffentlichung von importierten PowerPoints nach HTML5
  • Intelligente Hilfslinien verwenden: Sie können Objekte, ähnlich wie in PowerPoint, über intelligente Hilfslinien in Bezug zu anderen Objekten ausrichten.
  • CPVC-Projektdateien importieren: Sie können nun die Projektdateien Ihrer videobasierten Bildschirmaufnahmen (*. cpvc) direkt in Ihre folienbasierten Projekte importieren.
  • GIFT-Formatdateien importieren: Sie können mit Hilfe des GIFT-Formates ganz einfach die Inhalte für Ihre Quiz in Captivate importieren. Über das GIFT-Format können Sie z. B. auch die gleichen Fragen in verschiedenen Projekte verwenden.
  • Suchen und Ersetzen auch für Folienanmerkungen
  • Erweiterte Aktionen wiederverwenden: Sie können Vorlagen Ihrer erweiterten Aktionen erstellen und diese (auch projektübergreifend) wiederverwenden.
  • Moodle LMS- sowie Tin Can-Unterstützung
  • Weitere Interaktionsbausteine
  • Weitere Einstellungsmöglichkeiten für Texteingabefelder
  • Mathematische Gleichungen mit Hilfe des Editors MathMagic einfügen und bearbeiten
  • Suchen und Ersetzen auch für Folienanmerkungen
  • Verbesserte Barrierefreiheit: Erstellen Sie ganz einfach Simulationen und Demos, die den gesetzlichen Vorgaben für Barrierefreiheit und den Richtlinien für barrierefreie Web-Inhalte entsprechen.
  • YouTube-Videos: Spielen Sie YouTube-Videos direkt in Ihren Kursen ab. Sie können festlegen, welchen Abschnitt des Videos der Benutzer betrachten kann.
  • App Packager: Binden Sie HTML5-Animationen in Ihre Captivate-Projekte ein und veröffentlichen Sie Ihre Kurse mit Hilfe des Dienstes Adobe PhoneGap als App für verschiedene Plattformen, wie z. B. Android, iOS, Windows RT.
  • Integrierter Multi SCO Packager: Kombinieren Sie mehrere Module zu einem einzigen Kurs.
  • Webbrowser in Kurse integrieren: Betten Sie eine Browserschnittstelle in Ihre Kurse ein und geben Sie den Teilnehmern so Zugriff auf zusätzliches webbasiertes Referenzmaterial, das die Kursinhalte ergänzt.
  • RTL-Sprachunterstützung: Adobe Captivate unterstützt jetzt auch von rechts nach links geschriebene Sprachen wie z. B. Arabisch, Hebräisch und Urdu.
  • Volle Unterstützung von Windows 8 und Mac OS 10.8

Neuerungen in Captivate 6

  • Videobasiert aufnehmen: Lernen Sie den neuen Aufnahmemodus Videodemo, die Zeitleiste, sowie die Nachbearbeitung (Schneiden, & Teilen, Schwenken & Zoomen, Übergänge) videobasierter Projekte kennen
  • Designs (Themes): Die neuen professionell gestalteten Designs vereinen Hintergründe, Stile, Schriften und Layouts stimmig miteinander - so können Sie schnell und einfach ein ansprechendes und konsistentes Erscheinungsbild Ihrer Projekte erzeugen
  • Interaktionen: Erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe vordefinierter interaktiver Bausteine und Aufgaben mit wenigen Klicks z. B. ein Glossar oder ein Wortsuchspiel in Ihr Projekt einfügen
  • Personen (Darsteller): Captivate 6 liefert eine Auswahl an Figuren mit unterschiedlichen Gesten mit, mit denen Sie Ihre E-Learning-Inhalte noch interessanter und motivierender gestalten können
  • Neue Quizfunktionen: Erweitern Sie Ihre Quizanwendungen und stimmen Sie Ihre Projekte auf den individuellen Wissenstand Ihrer Benutzer ab
    • Vortests
    • Antworten gesammelt zur Überprüfung absenden
    • Verzweigungsabhängiges Quiz
    • Quiz unterbrechen
    • Straf- und Teilpunkte vergeben
    • Wiedergabeleiste nur im Inhaltsbereich, nicht aber auf Quizfolien anzeigen lassen
  • HTML5: Veröffentlichen Sie Ihre interaktiven Projekte direkt aus Captivate 6 heraus als HTML5 für mobile Endgeräte, die kein Flash unterstützen. Erfahren Sie außerdem, wie Sie Captivate-Projekte mit einem Klick sowohl im SWF- als auch im HTML5-Format bereitstellen und so E- und M-Learning-Projekte aus einem Guss erstellen
  • Erweitertes Folienmasterkonzept: Lernen Sie das überarbeitete und optimierte Folienmasterkonzept kennen und wie Sie Ihr Standardisierungskonzept sowie Ihre Vorlagen optimal updaten
  • Smartformen: Captivate 6 bietet Ihnen eine vordefinierte Auswahl an Objektformen,  z. B. Kreise, Rechtecke, Dreiecke, Beschriftungen/Legenden, Pfeile, Linien, Banner und Flussdiagrammsymbole. Erfahren Sie, wie Sie diese vektorbasierten Formen gestalten können und in interaktive Objekte verwandeln
  • Objekteigenschaften: Captivate 6 liefert neue Formatierungsmöglichkeiten für Objekte
    • Textformatierungen & Effekte
    • Hyperlinks
    • Spiegelungen
    • Objektgruppierung
  • Optimierung von Schnittstellen: Erfahren Sie wohin gehend die folgenden Schnittstellen optimiert wurden
    • PowerPoint
    • SCORM
    • AICC

 

Lernziele

Nach diesem eintägigen Training sind Sie auf dem aktuellsten Stand in Sachen Captivate und wissen, was Captivate 6, 7 und 8 von seinen Vorgängerversionen unterscheidet.

Zielgruppen

Diese Schulung richtet sich an fortgeschrittene Captivate-Anwender, die bereits eine Schulung bei uns besucht haben.

Alternativ laden wir natürlich auch ambitionierte Captivate-Anwender, die unser Buch oder unsere Video-Trainings vollständig durchgearbeitet haben, zu diesem Kurs ein. Dabei ist es egal, mit welcher Captivate-Version Sie arbeiten.

Sie arbeiten mit Captivate 5, 5.5, 6 oder 7? Kein Problem. An dieser Schulung können Sie auch mit diesen Versionen von Adobe Captivate teilnehmen. Da sich die Oberfläche von Captivate 8 jedoch an einigen Stellen geändert hat, kontaktieren Sie uns bitte und wir stimmen mit allen Teilnehmern individuell ab, welche Captivate-Version als Grundlage für die Schulung dient. Dementsprechend können wir die Inhalte der Schulung gezielt auf Ihre Bedürfnisse zuschneiden, nebenbei profitieren Sie immer vom aktuellsten Wissen zur aktuellsten Version.

SG-Seminar-Nr.: 1362617

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Trainer ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service