Abwicklung von Wertpapiergeschäften - Seminar / Kurs von Frankfurt School of Finance & Management gGmbH

Inhalte

  • Grundlagen der Wertpapierabwicklung, Verbriefungsformen und Verwahrarten
  • Lagerstellenbegriff (CSDs / ICSDs / andere Custodians)
  • Geschäftsarten und Märkte im Ü;berblick
  • Ablauf inländischer Börsengeschäfte (XONTRO-, XITARO- und XETRA-Order)
  • Abwicklung von OTC-Geschäften
  • Zentrale Kontrahenten und Collateral Management
  • Wertpapierabwicklung im Ausland, Crossborder-Settlement, CSD-Link und Bridge
  • Entwicklungen rund um T2S (Target-2-Securities) und CSDR (Verordnung über Zentralverwahrer und Wertpapierabwicklung)

Lernziele

Sie kennen die Funktion unterschiedlicher Prozessbeteiligter wie z. B. Handel, Lagerstellen, Stammdatenlieferanten und erhalten einen Überblick über den Gesamtprozess und wesentliche Schnittstellen in der Abwicklung von Wertpapiergeschäften.

Zielgruppen

Mitarbeiter von Banken, deren Aufgabengebiet in der Wertpapierabwicklung liegt und die einen fundierten Überblick über den Gesamtprozess der Abwicklung von Wertpapiergeschäften benötigen. (Beginner Level)

SG-Seminar-Nr.: 5301319

Anbieter-Seminar-Nr.: SUP-OSO2_19

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service