Abfallvermeidung nur eine gesetzliche Floskel? - Seminar / Kurs von _teamwerk_ AG

Moderne Ansätze zur Steigerung der Abfallvermeidung

Inhalte

Das Abfallgesetz von 1986 beinhaltete die ersten abfallwirtschaftlichen Steuerungselemente auf nationaler Ebene. Bereits hier wurde die Abfallvermeidung gesetzlich vorgeschrieben. Mit Entstehen der abfallwirtschaftlichen Prioritätenpyramide nahm die Abfallvermeidung sodann die Spitze der Abfallhierarchie ein und steht dort seither unangefochten auf Platz eins.

Nachdem die Abfallvermeidung in Deutschland seit nun nahezu 30 Jahren gesetzlich verankert ist, verwundert es umso mehr, dass die Bundesrepublik dieses Jahr im Vergleich des Statistischen Bundesamtes kommunaler Abfälle in Europa mit 611 kg pro Einwohner und Jahr schlecht abschneidet.

Insbesondere bei Kommunen sieht der Bund das größte Potenzial Bürger und Unternehmen zur konsequenten Abfallvermeidung bewegen zu können. Dies zum Anlass genommen wird die Entwicklung von Abfallvermeidungs-konzepten und -plänen als erste Maßnahme im Abfallvermeidungsprogramm des Bundes aus 2013 genannt.

Ihr Nutzen

Sie erhalten einen ersten Überblick über die Grundlagen zur Abfallvermeidung. Dies beinhaltet neben rechtlichen Aspekten, das Abfallvermeidungsprogramm des Bundes sowie nationale und internationale Ansätze zur Vermeidung von Abfällen.

Daneben zeigen wir Einsparpotenziale auf und beleuchten kommunale Vermeidungskonzepte. In diesem Zusammenhang werden Ihnen von Vertretern der kommunalen Abfallwirtschaft zwei bereits erfolgreich praktizierte Abfallvermeidungsprogramme vorgestellt.

Im Anschluss wird aufgezeigt, wie ein modernes Gebührensystem und Abfallwirtschaftskonzept zur Spitze der Abfallhierarchie, der Abfallvermeidung, einen erheblichen Beitrag leisten kann.

Lernziele

Die detaillierte Tagesordnung mit Refernten finden Sie auf unserer Homepage

unter  (Fortbildung & Seminare > Veranstaltungsüberblick) 

Zielgruppen

Referenten Berater Öffentlichkeitsarbeit Abteilungsleiter Betriebsleiter

Abfallwirtschaft

SG-Seminar-Nr.: 1620502

Anbieter-Seminar-Nr.: 3174

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service