ASI-Arbeiten an Künstlichen Mineralfasern – Fachkundeerwerb nach TRGS 521 in Essen - Seminar / Kurs von Haus der Technik e.V.

Inhalte

Das 1-tägige Seminar Künstliche Mineralfasern nach TRGS 521 vermittelt Grundlagen  über die (Werk-)stoffe. Gesetzliche und berufsgenossenschaftliche Grundlagen des sicherheitstechnischen Umgangs mit KMF werden vorgestellt. Sie lernen, welche Schutzmaßnahmen Sie bei Sanierung und der Entsorgung von Künstlichen Mineralfasern anwenden müssen.

Zum Thema 

Künstliche Mineralfasern sind Mineralwollen, die vor 1996 hergestellt und verbaut wurden. Diese stehen unter dem Verdacht, krebserzeugende Faserstäube freizusetzen, was allerdings nur durch Einzelnachweis entkräftet werden kann.

Aufgrund der gefährlichen Eigenschaften gelten besondere Arbeitsschutz-Anforderungen für Abbruch-, Sanierungs- und Instandhaltungsarbeiten (ASI-Arbeiten) an KMF, zusätzlich müssen umfangreiche gesetzliche Regelungen beachtet werden.

Zielsetzung

ASI-Arbeiten dürfen nur von Unternehmen durchgeführt werden, die über fachkundige Mitarbeiter verfügen.

Im 1-Tages-Seminar erfahren Sie die notwendigen Kenntnisse, um Maßnahmen gemäß TRGS 521 umzusetzen und gefahrlos mit künstlichen Mineralfasern umzugehen. Ein Zertifikat bescheinigt Ihnen die erworbene Fachkunde.

Termine und Orte

Datum Dauer Preis
Essen, DE
27.04.2020 8 h Jetzt buchen ›
01.12.2020 8 h Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5284345

Termin

27.04.2020

Der genaue Durchführungsort wird in Kürze bekannt gegeben.

Günstige Preise

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

€ 590,00

Alle Preise MwSt.-befreit

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Dauer Preis
Essen, DE
27.04.2020 8 h Jetzt buchen ›
01.12.2020 8 h Jetzt buchen ›