AGFW-/SLV-rbv-Seminar "Anforderungen an Rohrleitungsbauunternehmen nach AGFW FW 601 und deren Zertifizierung" - Seminar / Kurs von AGFW e.V.

Inhalte

Bisherige Kernaufgaben der Versorgungsunternehmen wie u. a. eine intensive Bauüberwachung werden immer mehr reduziert bzw. gänzlich ausgelagert. Die Verantwortung für ordnungsgemäße Bauausführungen wird zunehmend auf die ausführenden Unternehmen verlagert. Für den Bau von Fernwärmeleitungen können sich Rohrleitungsbauunternehmen auf der Grundlage des Arbeitsblattes AGFW FW 601 durch Zertifizierungsstellen überprüfen lassen. Bei bestandener Überprüfung wird den Rohrleitungsbauunternehmen mit einem Zertifikat die vorhandene Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit bescheinigt. Damit können diese bei Ausschreibungen ihre fachliche Qualifikation (Präqualifikation) nachweisen. Bei öffentlichen Auftraggebern dienen diese Zertifikate als Nachweis der Eignung nach § 8 VOB Teil A. Sie können grundsätzlich auch auf europäischer Ebene als Qualifikationsnachweis Verwendung finden.

Zielgruppen

Diese Fortbildungsveranstaltung richtet sich insbesondere an die verantwortlichen Fachaufsichten und die verantwortlichen Schweißaufsichten der Rohrleitungsbauunternehmen. Sie vermittelt den aktuellen Stand des Arbeitsblattes, den Ablauf des Zertifizierungsverfahrens und die mögliche Umstellung bestehender Zertifikate sowie inhaltliche Neuerungen in technischen Regeln.

Termine und Orte

Datum Dauer Preis
Hannover, DE
18.11.2019 6 h  
02.11.2020 6 h  

SG-Seminar-Nr.: 5281676

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Dauer Preis
Hannover, DE
18.11.2019 6 h  
02.11.2020 6 h