3D Assets für Unity entwickeln mit Cinema 4D - Seminar / Kurs von INCAS Training und Projekte GmbH & Co. KG

Perfomanceoptimierung in Unity durch optimierte Workflows in Cinema 4D

Inhalte

Seminarinhalte
  • Grundlagen der 3D-Asset-Erstellung
  • Game-optimiertes Arbeiten
  • Navigation im 3D-Viewport
  • Erstellung von einfacher Geometrie
  • Möglichkeiten zur Manipulation von Geometrie
  • Grundlagen Topologie
  • Smooth/Reduce Geometry
  • Beheben von Backface Culling
  • Definieren von Material-Slots
  • Grundlagen UV-Mapping
  • Grundlagen Texture Baking
  • Grundlagen Bodypaint
  • Alternative Wege für Bump- und Normalmaps in Photoshop
  • Export Static Mesh
  • Grundlagen Rigging
  • Grundlagen Animation
  • Export Skeletal Mesh / Animation
  • Import C4D oder FBX in Unity
  • Material Optimizing in Unity

In diesem Workshop erlernen Sie die Grundlagen für die Game-Engine-optimierte Aufbereitung von 3D-Objekten mit Cinema 4D kennen. Sie werden im Umgang mit der 3D-Software Cinema 4D von Maxon geschult, und setzen sich mit effizienten Techniken, speziellen Werkzeugen und Workflows auseinander. Nach einer kurzen Exkursion zur Bedeutung von Game Engine optimiertem Arbeiten, sowie einer generellen Einführung in die 3D-Software Cinema 4D werden Sie eigenhändig einfache 3D-Objekte erstellen und bereits vorhandene 3D-Objekte optimieren. Sie werden Geometrie erzeugen und modifizieren, deren Unterteilung evaluieren und verbessern, neue Material-Slots zuweisen und unterschiedliche Herangehensweisen für UV-Mapping und Texture-Baking kennenlernen. Außerdem werden Sie die Grundlagen für das Erstellen von einfachen Animationen für Unity kennenlernen. Am Ende dieser Schulung sind Sie in der Lage, vorhandene oder eingekaufte 3D-Objekte für die Verwendung in Game Engines wie Unity aufzubereiten. Sie können vorhandene Fehler direkt am 3D-Modell ausbessern und beheben, Objekte erweitern, neue Material-Einheiten definieren, und Animationen erstellen. Zudem sind Sie in der Lage, diese Veränderungen effizient für Unity zu exportieren.

Lernziele

Grundlegende Kenntnisse über den Aufbau und die Manipulation von 3D Modellen werden vorausgesetzt (Polygone, Materialien, Texturen, Shader).

Zielgruppen

Spieleentwickler, Architekten, Konstrukteure, 3D-Entwickler (Engineering, Visualisierung, Architektur, Gamedevelopment etc.)

SG-Seminar-Nr.: 5266415

Anbieter-Seminar-Nr.: 5217

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Nicht das gesuchte Seminar?

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service